Was haltet ihr von Moralfragen?

8 Antworten

Hallo Eduardo7Santini,

solche Dilemma-Fragen waren bei uns damals im Philosophie-Unterricht fester Bestandteil des Lehrplans. ^^

Lächerlich finde ich solche Fragen nicht, unnötig auch nicht unbedingt, da sie ganz offensichtlich Leute zum nachdenken anregen, was absolut positiv ist. Natürlich kann man darüber streiten, ob solche Fragen nun Sinn machen oder nicht - schließlich werde ich mich wahrscheinlich niemals in einer solchen Situation befinden -, aber man ist ja auch nicht gezwungen, darüber nachzudenken.

In welchem Sinne findest du diese Fragen anstößig? 

Ich kann deinen Standpunkt schon nachvollziehen, finde aber persönlich, dass ein "Moralfragen/Dilemma-Fragen sind lächerlich" ein bisschen zu einfach gesagt ist. 

Ganz liebe Grüße (:

Ich würde mir über solche Fragen keine Gedanken machen. Natürlich würde ich keinen Knopf von beiden drücken, fertig. Es muss ja noch eine dritte Option geben, weil was passiert wenn ich mich weigere ?

Ja dann sterbe ich eben selbst wenn das die dritte Option wäre. Da du ja deinen eigenen Willen hast , den kann niemand steuern.
Nimmt dann die fragende Person deine Hand und drück damit auf einen Knopf kannst du es versuchen zu verhindern. Schafft er es einen Knopf mit deiner Hand zu drücken, dann hat er entschieden wer stirbt und nicht du.

Es schadet nicht, sich selbst darüber im klaren zu sein, wo die eigenen Prioritäten liegen. Und auch Grenzfragen aus dem Buch der unmöglichen Fragen aufzuwerfen.

Ich hörte von Menschen, die eher ihren Hund als einen fremden Menschen retten würden. Das halte ich persönlich schon für schwer gestört.

Wie gesagt, Sterblichkeit zu thematisieren und darüber nachzudenken schadet nicht. Aber bitte nicht täglich :-)

Ich 23 Sie ist 17 wird 18?

Hallo Leute

wir Ihr dem Titel schon entnehmen könnt bin ich in eine Siebzehnjährige verliebt. Sie soll bald 18 werden, laut meinen Spionen^^

Was haltet Ihr davon. Einige raten mir ab anderes sagen wiederum das es oke ist wenn sie dann 18 wird. Glaubt es ist moralisch falsch jetzt schon mal Sie versuchen kennenzulernen? Ich hab keinerlei Scheu sie anzusprechen und dann Sie zu fragen ob ich Sie kennenlernen darf etc. Ich bin kein Schwein das irgenjemanden ausnutzen will. Niemals! Hatte bis jetzt auch nur eine ernsthafte Beziehung mit 21. Einmal sah Sie mich mehrmals an. ich sah dann mal weg und Ihre Blicke waren wieder auf mir. Ich hab keinr Ahnung. Mir ist es auch egal was die Allgemeinheit davon hält den ich bin ein ehrlicher und direktet Mensch und die letzte Entscheidung treffe ich. Nur würde ich gerne mal mehr Meinungen zu meiner Lage wissen. Was sagt Ihr dazu? Ich mein ich warte ja auch bis Sie 18 wird.

PS: Ich sehe Sie 1-2 mal wöchentlich in der Schule

Lg

...zur Frage

Sexuelle Frage

Ich habe in meiner Naivität und pupertären Wollust etwas ziehmlich dummes gemacht und erlich gesagt, ist mir das ziehmlich peinlich..

Ich habe in einem Chatroom ein Mädchen angeschrieben und sie hat mir Fotos geschickt. Sie wollte mich dann vor der Webcam sehen und versicherte mir, dass sie weder Webcam, noch ein Headset, noch ein Handy habe. Sie wollte mich dann mit freiem Oberkörper sehen und da ich ziehmlich wenig selbstbewusstsein habe und mich nach weiblicher Besttätigung sehne, habe ich mich mit freiem Oberkörper gezeigt. Danach wollte sie immer mehr sehen und hat mir dafür immer antößigere Fotos geschickt. Erst im Bikini, dann oben ohne. Irgendwann stand ich nurnoch in Boxershorts da. Dann wollte sie plötzlich, dass ich vor der Webcam mastubiere. Ich wollte erst nicht, doch dann hat sie mich durch viele Komplimente und Nackfotos in anstößigen Posen doch dazu gebracht, es zu tun. Sie schrieb mir, dass sie mich dabei komplett sehen wollte. Dann schrieb sie, dass sie sich dabei auch selbst befriedigen würde. Als ich fertig war, bedankte sie sich, sagte mir nochmal, wie gut ich aussehe, schickte mir noch ein Nacktfoto, versicherte mir, dass sie das nicht aufgenommen habe und sagte, dass sie danach schnell weg müsste.

Jetzt habe ich große Angst, dass es falsch war, das zu tun, da sie es ja hätte aufnehmen können. Außerdem wundert es mich, dass sie mich komplett vor der Webcam sehen wollte. Es hat mir wohl gefallen und es hat mich auch sehr geil werden lassen, aber wegen meiner Bedenken habe ich in Foren rumgeschaut und dort wurden Leute, die sowas machen, als Naiv, pervers und notgeil dargestellt und die Leute schrieben, dass sie das nie machen würden, weil man die Leute ja garnicht kennt und man sich ja danach auf allen möglichen Seiten wiederfinden könnte.

Ich würde jetzt gerne wissen, was ihr davon haltet und welche Risiken/Gefahren ihr darin seht.

Ich melde mich damit bei euch, weil ihr mir schon öfter auf gute, arnonyme Weise helfen konntet.

MFG

Kai

...zur Frage

Was ist der Zusammenhang zwischen Glück und Moral?

Haben im Ethikunterricht nur den problematischen Zusammenhang kennengelernt mit E. de Châtelet. Aber wo ist der "normale" Zusammenhang? Gibt es den Überhaupt?

 

--> Bitte keine dummen Antworten und bitte nicht zu schwer erklären :)

Dankeschön!

...zur Frage

Welche guten und kurze Beispiele für Moral und Ethik im Alltag gibt es?

ich schreibe morgen eine Klassenarbeit in Ethik und so eine Frage wird mit Sicherheit vorkommen. Bitte keine zuuu lange Beispiele:)

...zur Frage

Unterschied zwischen Leihmutter und Prostituierte?

Warum werden Leihmütter im Allgemeinen weniger verachtet als Prostituierte? Sie verkaufen doch genauso ihren Körper, mit dem Unterschied dass sie außerdem eine unschuldige Seele, das Kind, das nicht gefragt wurde, mit verkaufen.

...zur Frage

Was denkt ihr/ Wie schlimm?

Hallo! Also ich hab da mal eine Frage.... Eine Freundin hat mir vor ein paar Tagen ein paar Sachen erzählt, und ich kann nicht genau einordnen wie schlimm es ist. Eigendlich hatte ich angenommen sowas ist sexueller Missbrauch, jetzt habe ich aber einiges hier gelesen und anscheinend ist es doch nur soetwas wie sexuelle Belästigung. Meine Frage: Läuft soetwas noch unter sexueller Belästigung, ist also das gleiche wie wenn dir einer mal öfteter bei der Arbeit aufn A rsch schaut oder dir unangebrachte Komplimente macht? Für mich klingt es schlimmer als 'nur' ein paar Bemerkungen ect... Was denkt ihr?

ein paar der Situationen von denen sie mir erzählt hat: - Als sie jünger war ist sie ins Bad gegangen und hat da ihren Vater überracht, der sich wohl gerade umgezogen hat. Sie ist raus und er ist kurz danach auch raus und hat wohl sowas gesagt "Und hast du was gesehen? Ist aber auch egal du kannst ruhig gucken, du hast einen sehr schönen Vater..."

-Sie hat mit 7 (6-8) mit ihm gebadet und kann sich erinnern, dass sie ihn an intimen Stellen berührt hat. Sie hat die Erinnerung lange verdrämgt und hat mir nicht gesagt was genau passiert ist ob er sie gezwungen hat ect... Aber selbst wenn ein Kind sowas 'freiwillig' macht sollte man es nicht generell und besonders nach einem bestimmten Alter abhalten?

-Er hat ihr eine offene Kiste mit Kondomen, Gleitgel ect gegeben, und sie sollte sie angeblich in den Keller bringen. Er findet wohl oft Gelegenheiten solche dinge zu zeigen...

-Er berührt sie. Er hat sie nie vergewaltigt oder etwas 'richtig Schlimmes' gemacht, macht aber wohl immer leicht 'komische Sachen. Er berührt beim Begrüßungs-Umarmen ihren Hintern, und macht immer versaute Witze und Anmerkungen, selbst als sie noch klein war. Er benimmt sich einfach nicht wie ein Vater gegenüber einer Tochter. Es gibt immer wieder komische Situationen in denen er zB sagt sie soll sich hinlegen, sich rittlings auf ihren Hintern setzt und ihr so den Rücken massiert. Sowas macht man meiner Meinung nach mit Teenagern nicht!

Ich weiß nicht genau wie ich auf das alles reagieren soll, hauptsächlich weil ich eben nicht weiß wie 'normal' das noch ist. Was denkt ihr?

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?