Was haltet ihr von meinem Gaming PC Plan?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das Netzteil kannst du direkt entsorgen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde lieber geld beim arbeitsspeicher sparen also nur 8 Gb nehmen (der ist beim zocken nicht so wichtig wie eine grafikkarte. Als cpu würde ich den i5 6500 nehmen und als grafikkarte die gtx 1060.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jaktoast3000
17.10.2016, 17:21

Die Spiele die ich zocke brauchen teils mehr als 10 Gb RAM... i5 6600k wegen dem K ich möchte nähmlich den auf min. 3,8 Ghz bringen (am besten 4,0 Ghz oder mehr)

0

An deiner Stelle würde ich Prozessor und Mainboard durch einen i5 6500 mit dem ASRock H170a X1 3.1 ersetzen und das gesparte Geld in eine Rx 480 oder GTX 1060 investieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheChaosjoker
17.10.2016, 17:44

Dazu dann 2133 MHz RAM.

0

Deine Grafikkarte ist für diesen Build zu schlecht. Ein i5 6600K und 16 GB RAM haben ein viel größeres Potential.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll den die BeQuiet 6er Serie sein ?

Ich würde ein I5 6500 und ein H170 Board nehmen dazu dann noch 2133MHZ RAM. Das gesparte Geld dann in eine bessere Grafikkarte stecken RX480 / 1060 evtl. sogar 1070.

Grafikkarte ist wesentlich wichtiger als die CPU bei einem Gaming PC.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die 470 is zu schlecht für deinen PC... Nehmen lieber die rx 480 (8gb) oder die 1060(6gb hat die glaube ich)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jaktoast3000
17.10.2016, 17:23

Mal schauen...

0

Was möchtest Du wissen?