Was haltet ihr von linux mint?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine der Besten Linux Distris für Linux Neulinge (Umsteiger von M$-Windows)

Für die meisten Nutzer eine "Rundum-Sorglos-" Distri

Reinwerfen, installieren -> nutzen (Codecs, Office, VLC usw. bereits enthalten)

Du solltest wenns geht 1 GB RAM haben (512 MB RAM erforderlich) - Ab Linux mint 14 ist PAE erforderlich (AMD Athlon 64 oder Intel Pentium 4)

Empfohlen bei 64 Bit Version & nicht gerade exotischer Grafikkarte -> 64 Bit Cinnamon Variante

So kommt Linux (unter windows) auf USB http://www.chip.de/downloads/Linux-Live-USB-Creator_44977398.html

Absolut Spitze! Sehr übersichtliche Oberfläche, die der Windows-Logik folgt, hervorragende Geräteerkennung, leichte Bedienung. Ich liebe mein MINT!

Hier wird ja oft gesagt, dass es "für Neulinge" ist. So würde ich das nicht formulieren. Nach RedHat, Debian, Ubuntu 6, 8, 10, Arch Linux, wieder Debian, OpenSuse, bin ich vor Jahren bei Mint gelandet und seither komplett zufrieden. Im Dualboot mit Windows bin ich nur noch für Spiele im WIndows - den Rest nur noch im Linux Mint. Super-Stabil, performant, einfach. Nicht nur für Neulinge - auch für Unix/Linux-Systemadministratoren wie mich ist das ein klasse Betriebssystem.

Linux Mint ist uneingeschränkt zu empfehlen. Die, für mich, ausgereifteste Linux-Distribution die man bekommen kann.

Früher habe ich mal auf Ubuntu geschworen - aber seit Version 10, die auf meinen Rechner nur noch Probleme machte lasse ich die Finger davon.

Das beste was die Linux-Welt für Anfänger zur Zeit bereit hält. Meiner Meinung nach besser und übersichtlicher wie Windows. Kein defragmentieren, kein Virenschutz erforderlich und kostet nichts.

Sehr empfehlenswert!!

Benutzerfreundlich und läuft sehr stabil (auch auf etwas schwacheren Rechnern)!

KellerKfz 31.01.2013, 00:43

Danke werd es mir dann vielleicht nehmen

0
b3nni90 31.01.2013, 00:58
@KellerKfz

Ja klar! Ist ne Linux Distribution, die sind immer kostenlos!

Allerdings haben die Programmierer nichts gegen eine Spende einzuwenden :)

http://linuxmint.com/

0
KellerKfz 31.01.2013, 01:40
@b3nni90

muss ich die auf eine cd brennen oder geht es anders?

0
b3nni90 31.01.2013, 15:30
@KellerKfz

Du kannst auch einen Bootable USB Stick machen. Dafür benötigst du ein entsprechendes Programm! Wenn du bereits Linux verwendest, ist das sehr einfach, da ein entsprechendes Programm bereits mitgeliefert wird! Heißt glaube ich Startmedienersteller. Bei Windows musst du dir eines suchen. Aber auf der Website von Mint gibt es glaub ich eh eine Schritt für Schritt Anweisung dafür...

0

Was möchtest Du wissen?