Was haltet ihr von Jugendlichen im Fitnessstudio (15-16 Jahre)?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo mein Freund ! Ich habe mal zum Thema 16 und Krafttraining eine lange Antwort geschrieben - poste ich gleich.

Füge aber hinzu : Intelligent bist Du eh und Du hast Dich auch was Wissen betrifft erheblich entwickelt.

Ich bin sicher dass Du immer genau weißt was Du wie machst.

Ich war in Deinem Alter da bei weitem nicht so gut, eher dumm

http://www.gutefrage.net/frage/mit-16-jahren-im-fitness-studio---muskelaufbau---mitohne-hanteln#answer78655988

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Viele Jahre Bundesliga Gewichtheben/Studium

Danke! Freut mich sowas zuhören! Hab mir deine Antwort mal durchgelesen 👍 Wie immer super informativ!

1
@JohnVertix

Danke und ich warne bei Jugendlichen eher 10 x zu oft als 1 x zu wenig. Danke für den Stern

0

Genauso viel oder wenig wie von anderen auch.

Ich war immer eher kritisch gegenüber Fitnessstudios. Meine Auffassung ist, dass man auch im Alltag fit bleiben kann, wenn eben Gartenarbeit macht, spazieren geht und so weiter. Außerdem fand ich auch Vereinsport immer besser, da man im Team Sport macht und das gleichzeitig zur Bewegung auch ein soziales Netzwerk darstellt.

Fitnessstudios haben für mich 2 große Vorteile: 1. man ist nicht Termingebunden. Gerade für Menschen wie mich, die im Schichtdienst arbeiten, ist es wirklich das einzige, was sich dann preislich noch lohnt, weil man eben nicht nur 2 mal im Monat hinkommt.

2. Bieten die meisten Studios auch Rehasport an. Personal ist geschult und kann anleiten und in Geräte einführen.

Diese beiden Gründe haben auch bei mir zu einer Mitgliedschaft geführt und jetzt belächle ich also nicht nur andere Fitnessgänger, sondern hadere auch ständig mit mir selber. Denn man kann ja viel Motivation und Ehrgeiz haben, aber Spaß macht es dort absolut gar nicht!

Ich weiß nicht, warum und wieso du ins Fitnessstudio gehst. Deswegen will ich über dich nicht urteilen. Aber ich halte nicht viel von Bodybuildern und sehr eitlen Leuten.

Ich verstehe deine Antwort, habe früher änhlich gedacht. Aber das ist der erste Sport den ich leidenschaftlich gerne mache, ich kann super abschalten und mich voll aufs Training konzentrieren! Aber durch Gartenarbeit kommst du nicht am deine körperlichen Grenzen und wirst auch nichts aufbauen. Vorteil ist auch, dass man durch den Sport einiges an Selbstbewusstsein dazubekommt. Klar gibt es auch wieder die "pumper" die es nur für das andere Geschlecht machen... Und die die sich mit anabolem Mist vollstopfen, aber das sind ja eben nur Ausnahmen. Trotzdem Danke für deine Antwort!!

0
@JohnVertix

Genau das meine ich. Jeder hat einen individuellen Grund, ins Studio zu gehen. 

Deinen Grund kann ich verstehen und akzeptieren.

0

Wenn Ausführung, Gewicht usw stimmt ist alles gut.

Oft denken sie allerdings, dass sie ganz oben mitspielen können und überschätzen sich deshalb stark!

Und das führt eben zu Problemen und ist Ungesund ;)

Das was ich oft sehen musste als ich noch in einer Kette trainiert habe, dass Sie sich krass überschätzen und dadurch die Ausführung drastisch leidet. Sehen halt ein Kollegah oder Ronnie Coleman und wollen in paar Monaten auch so aussehen. Deswegen bleiben nicht so viele dabei, weil Sie keine Lust mehr haben, sich verletzt oder irgendwas anderes.

Woher ich das weiß:Hobby – Seit knapp 15 Jahren Krafttraining und andere Sportarten.

Lass dich nicht durch komische Blicke irritieren. Mach ein einfach dein Ding...Verstehe eigentlich gar nicht, warum sie wegen deinem Alter Probleme haben. Liegts vielleicht an etwas anderem? Überschätzt du dich vielleicht?

Ich trage meistens immer enge T Shirts, sehe dadurch etwas dünner aus und es sieht evtl komisch aus, wenn sojemand dann doch etwas mehr Gewicht nimmt als man denkt... Technik sitzt aber! Habe auch schon von einigen Lob für die Ausführung bekommen. die

0

Was möchtest Du wissen?