Was haltet ihr von Jugendlichen im Fitnessstudio (15-16 Jahre)?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo mein Freund ! Ich habe mal zum Thema 16 und Krafttraining eine lange Antwort geschrieben - poste ich gleich.

Füge aber hinzu : Intelligent bist Du eh und Du hast Dich auch was Wissen betrifft erheblich entwickelt.

Ich bin sicher dass Du immer genau weißt was Du wie machst.

Ich war in Deinem Alter da bei weitem nicht so gut, eher dumm

http://www.gutefrage.net/frage/mit-16-jahren-im-fitness-studio---muskelaufbau---mitohne-hanteln#answer78655988

Danke! Freut mich sowas zuhören! Hab mir deine Antwort mal durchgelesen 👍 Wie immer super informativ!

1
@JohnVertix

Danke und ich warne bei Jugendlichen eher 10 x zu oft als 1 x zu wenig. Danke für den Stern

0

Genauso viel oder wenig wie von anderen auch.

Ich war immer eher kritisch gegenüber Fitnessstudios. Meine Auffassung ist, dass man auch im Alltag fit bleiben kann, wenn eben Gartenarbeit macht, spazieren geht und so weiter. Außerdem fand ich auch Vereinsport immer besser, da man im Team Sport macht und das gleichzeitig zur Bewegung auch ein soziales Netzwerk darstellt.

Fitnessstudios haben für mich 2 große Vorteile: 1. man ist nicht Termingebunden. Gerade für Menschen wie mich, die im Schichtdienst arbeiten, ist es wirklich das einzige, was sich dann preislich noch lohnt, weil man eben nicht nur 2 mal im Monat hinkommt.

2. Bieten die meisten Studios auch Rehasport an. Personal ist geschult und kann anleiten und in Geräte einführen.

Diese beiden Gründe haben auch bei mir zu einer Mitgliedschaft geführt und jetzt belächle ich also nicht nur andere Fitnessgänger, sondern hadere auch ständig mit mir selber. Denn man kann ja viel Motivation und Ehrgeiz haben, aber Spaß macht es dort absolut gar nicht!

Ich weiß nicht, warum und wieso du ins Fitnessstudio gehst. Deswegen will ich über dich nicht urteilen. Aber ich halte nicht viel von Bodybuildern und sehr eitlen Leuten.

Ich verstehe deine Antwort, habe früher änhlich gedacht. Aber das ist der erste Sport den ich leidenschaftlich gerne mache, ich kann super abschalten und mich voll aufs Training konzentrieren! Aber durch Gartenarbeit kommst du nicht am deine körperlichen Grenzen und wirst auch nichts aufbauen. Vorteil ist auch, dass man durch den Sport einiges an Selbstbewusstsein dazubekommt. Klar gibt es auch wieder die "pumper" die es nur für das andere Geschlecht machen... Und die die sich mit anabolem Mist vollstopfen, aber das sind ja eben nur Ausnahmen. Trotzdem Danke für deine Antwort!!

0
@JohnVertix

Genau das meine ich. Jeder hat einen individuellen Grund, ins Studio zu gehen. 

Deinen Grund kann ich verstehen und akzeptieren.

0

Wenn Ausführung, Gewicht usw stimmt ist alles gut.

Oft denken sie allerdings, dass sie ganz oben mitspielen können und überschätzen sich deshalb stark!

Und das führt eben zu Problemen und ist Ungesund ;)

Bosstransformation 2.0 oder Fitnessstudio?

Hi,

Bin 15, werde dieses Jahr noch 16 und wollte langsam mal trainieren gehen. (Um Muskeln aufzubauen)

Jetzt weiß ich halt nicht, was besser ist: die Bosstransformation 2.0 von Kolle oder in nem üblichen Fitnessstudio hingehen und trainieren???

Ich bekomme im Gegensatz zum Fitnessstudio einen Ernährungsplan dazu. Im Fitnessstudio kostet das bei mir 30 Euro extra...

Was soll ich tun? :(

Ich will eine Maschine werden.

Und ich war auch schon beim Probetraining. Ich wills durchziehen.

Kann mir ein erfahrener helfen?

Mfg

...zur Frage

Sumo-oder klassisches Kreuzheben?

Hallo zusammen. ich weiß,dass die Frage nach Sumo-oder klasischem Kreuzheben alt ist. Ich habe vor 2 Wochen meinen kompletten Trainingsplan über den Haufen geworfen. Und etliche Grundübungen rein genommen (Kreuzheben,Klimmzüge,T-Bar Rudern und Kniebeuge mit Langhantel). Ich habe dabei mit Sumo-Kreuzheben angefangen. Und bin ziemlich gut damit klar gekommen. Meine Beine waren danach zwar wie Pudding. Aber mein unterer Rücken war weniger gestresst Dann habe ich klasssisches Kreuzheben probiert.. Da ist mein unterer Rücken extrem gestresst ( wahrscheinlich miese Technik). Ich habe mein Training alternierend gestaltet. 1.TE Kniebeuge,Bankdrücken,T-Bar Rudern,Crunches/Beinhebend liegend. 2.TE Kreuzheben,Schulterdrücken,Klimmzüge,Chrunches/Beinhebend liegend,Face-Pull. Nun meine Frage...da ich mit 1,70m nicht gerade groß bin...weiterhin Sumo-Kreuzheben machen? Und eventuell als Ausgleich Semi Sumo Kreuzheben? Ich weiß,dass Sumo-Kreuzheben den oberen Rücken ehr indirekt mit trainiert. Leider hat das Fitnessstudio keine Hex-Bar und..ehrlich....keine wirklichen Trainier. Achso...meine Zielsetzung ist Aufbau von Masse.

...zur Frage

Was sind eure Kraftwerte im Bankdrücken, Kreuzheben und Kniebeuge + wielange trainiert ihr bereits?

Würde mich mal interessieren!

...zur Frage

GK 5x5 Split?

Hab 2 Jahre Bodybuilding Erfahrung möchte jetzt mit kampfsport anfangen und möchte 3x die Woche mo mi fr gk trainieren zwischen durch kampfsport außer Sonntag da ist ganz Pause hier der Plan: Kniebeuge 5x5 Bankdrücken 5x5 Kreuzheben 5x5 Kurzhanteln Schulterdrücken 5x5 Langhantel bizepscurls 3x8-12 Bankdrücken eng Trizeps 3x8-12

Sagt mir bitte ob der Plan gut ist habe den selbst erstellt und noch nie im Internet gesehen

...zur Frage

Sind meine Kraftwerte gut (m/16)?

Sind mein Kraftwerte für mein Alter gut? 3x5 > in allen unten genannten übungen > gilt als gesammtgewicht (Gewichte, Stange, verschlüsse) Bankdrücken 50kg Kniebeugen 50kg Rudern 50kg Kreuzheben 58kg Schulterdrücken 38kg

...zur Frage

McFit als Mädchen Kraft trainieren?

Hallo,

Ich möchte mich im Mcfit anmelden und dann auch Kraft trainieren, also die typischen Übungen wie bankdrücken, kreuzheben, OHP,.. Hab aber bisschen Angst, dann dumm angemacht zu werden. Von denen, die schon im Fitnessstudio angemeldet sind, gibt es da auch Mädchen/Frauen die solche Übungen machen und auch mit gewichten trainieren? Und wenn, werden sie dann dumm angemacht?

Ich bin noch recht unerfahren und deshalb bin ich bisschen unsicher .. So ganz alleine zwischen erfahrenen Muskelbergen wäre mir schon unangenehm.

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?