Was haltet ihr von Hundeschuhen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Schau mal bei Tierbedarf nach da gibt es verschiedene Schutzcreme die das verhindern sollen. Das wird für Deinen Hund angenehmer sein als Schuhe zu tragen.

LG

eigentlich brauchen hunde keine schuhe oder ähnliches - ihre pfotenballen und das wuschelige fell dazwischen schützt hinreichend. das problem ist das streusalz, das den schnee und die feuchtigkeit aus den fellbüscheln zwischen den ballen wegtrocknet. die salzkristalle und der streusplitt scheuern zusätzlich die haut zwischen den ballen wund.

versuch beim gassigehen, den hund durch weiche schneepolster zu führen. schuhe oder socken würde ich eher als letzte mittel wählen... wunde pfotenballen kannstu mit spezialcremes eincremen...


Klare Antwort meines Terriers: Die stören beim täglichen  Bad - auch im Winter.

Selbst als sie sich kürzlich eine Pfote direkt am Ballen aufgeschnitten hatte, trug sie den Schuh äußerst ungern.

Ja aber die Schuhe müssen gut sitzen.

Bin auch schon am überlegen, auch weil bei uns viel Glas liegt

probiers aus. mancher hund akzeptiert sie, mancher nicht.

meine hat hundeschuhe gehasst. sie ging dann wie auf eiern und hat so lang gefiept, bis ich sie ihr ausgezogen hab.

der rüde von nem bekannten - dem haben sie nichts ausgemacht.

vaseline oder melkfett zwischen die zehen reiben - und die haerchen zwischen den zehen abschneiden -dann klumpt nix und der hundefuss ist gut geschuetzt. so haben meine hunde auch -23 grad in der schweiz ausgehalten und sind flott gelaufen...

schuhe wuerde ich nur bei verletzungen benutzen. 

Meine Kleine ist eine kleine, wehleidige Mimose. Sie hasst es wenn sie auf Schnee oder (Herr behüte) auf Eis laufen muss. Und dann das Streusalz.... Dann weint sie, humpelt und will auf den Arm.

Also habe ich ihr Schuhe gekauft aber die findet sie auch blöd, ich suche nach etwas, was richtig gut passt.

Wenn du Hundeschuhe findest an denen sich dein Hund nicht stört, kannst du sie ihm natürlich anziehen. Wir haben einen Hund hier im Ort der super damit laufen kann.

Da muss man aufpassen, manche Hunde neigen dazu sich eine merkwürdige Gangart anzueignen wenn sie diese Schuhe tragen, das kann dann langfristig Folgen haben ..

Wenn Schnee liegt sollte man Wege meiden die stark mit Salz bestreut wurden, die Kälte ansich macht den Hunden nicht wirklich zu schaffen .. Mein Hund (auch die, die ich zuvor hatte) liebte es im Schnee zu spielen .. Da ist sie immer förmlich aufgeblüht. Hunde sind Wetterbeständiger als man ihnen zutraut.

brandon 26.09.2015, 00:27

Ich denke das Streusalz ist nicht das einzige Problem, wenn die Haare zwischen den Pfotenballen gefrieren können diese harten Eisklumpen schmerzhaft für den Hund sein.

LG

2

Schlimm, dass es sowas überhaupt gibt.

Was möchtest Du wissen?