Was haltet ihr von "Gesichter des Todes"?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hätte öfter die Möglichkeit gehabt, ihn auszuleihen und anzusehen (ebenso wie Faces of Gore), habe aber Angst, dass er mir zu langweilig wird. Brutalität macht mir überhaupt nichts aus, aber hier gehts über Eineinhalb Stunden nur ums Sterben und das ohne Handlung. Kommt mir nicht sonderlich spannend vor.

Ich wollte einfach mal eure Meinung dazu hören. Bzw Generell Mondo-Filme (also die mit Gewaltdarstellungen)?

Von denen sah ich schon einige. Z.B. Cannibal Holocaust und Cannibal Verox.

Ich sah mir sie früher gerne an, weil sie Gewalttaten eben nicht so harmlos zeigen, wie Mainstreamfilme. Man denke mal an Die Mumie 3 - Grabmahl des Drachenkönigs: Die Vierteilung am Anfang war so schnell, dass man sie von der Brutalität her schon mit Erschießen vergleichen könnte. Und sie geschah im Off. Bei Gorefilme hingegen werden Wunden viel genauer gezeigt.

Leider verträgt sich Brutalität um der Brutalität Willen nur selten mit einer guten Story und spannender Inszenierung. Mittlerweile suche ich kaum noch nach solchen Filmen.

Ich frage eher nach den Gewaltdarstellungen. Es geht mir nicht um die Filme (Filme sind für mich Unterhaltung, deshalb zählt für mich das nicht).

Es geht darum, was Menschen antreibt sich so etwas anzuschauen? Kannst du, der anscheinend viel Erfahrung damit hat, etwas dazu sagen?

0
@ps3alex96

Es geht darum, was Menschen antreibt sich so etwas anzuschauen?

Gegenfrage: Was treibt Menschen an, sich davor zu ekeln und sich darüber aufzuregen?

Kannst du, der anscheinend viel Erfahrung damit hat, etwas dazu sagen?

Wie gesagt um mal etwas anderes zu sehen, als kitschige Pauschalisierung. Ich ging auf ein naturwissenschaftliches Gymnasium und habe öfter seziert.

Für andere Leute sind diese Filme häufig Mutproben. Oder sie wollen sehen, wie gut die Effekte sind (was bei schlechter Qualität des filmmaterials aber kaum noch möglich ist).

Ob sie irgendwer als Unterhaltung sieht, weis ich nicht. Die zynischen Kommentare kann man auch als Test ansehen, wie weit ein Film gehen darf, um nicht verboten zu werden. Viele dieser Filme sindin vielen Ländern verboten. Ich kann mir vorstellen, dass diese Filme auch eine gute Parodie auf TV-Unterhaltung abgibt, welche Menschen emotional ausbeutet, oder eine emotionale Ausbeutung fälscht. Dazu gehören Doku-Soaps und Casting Shows.

0
@DarkSepia

Ich glaube ich kann dir keine Gegenantwort geben.

Mein Horizont ist in solchen Bereichen nicht ausgeprägt genug. Ich verstehe das was du sagst aber mir fehlen die vielen verschiedenen Aspekte und Wissen über die menschliche Psyche. Tut mir Leid, aber für eine Diskussion fehlt einfach die Basis. Ich denke ich werde mich nochmal mit so etwas auseinander setzten, aber bis dahin will ich von den diesen Grenzen fern beleiben.

Vllt ist es völlig natürlich, vielleicht krank... Ich denke einfach mal, es hängt vom Menschen ab und ich bin eindeutig einer der soetwas nicht ab kann.

Danke für deine Antworten.

0
@ps3alex96

Schlaf mal drüber. Vielleicht knnst du dann mehr damit anfangen.

0

Habe sogar alle 7 Teile gekauft.

Inwiefern siehst du das als Unterhaltung an? Befriedigt das irgendwelche Sadistischen Bedürfnisse oder willst du einfach geschockt werden?

0
@ps3alex96

Nach dem Kauf des ersten Teils wurde ich neugierig auf die anderen Teile.Es war schwer sie zu bekommen,aber im laufe der Zeit bekam ich sie alle.Sadistische Bedürfnisse spielten dabei keine Rolle.Es war reine Neugier wieviele unterschiedliche Todesarten dargestellt werden.Obwohl man sich immer noch darüber streitet,ob nicht einige Szenen gefakt sind.

1
@GenLeutnant

Aber warum will man sich anschauen wie andere Leute sterben/ gequält/ verstümmelt werden?

Ich verstehe das nicht.

Interessehalber habe ich auch schon ähnliche Videos gesehen. Bzw. eins. Nämlich "Face Split in Half". Mit dem Jungen der beim Sprung in einen Fluss abrutscht udn mit dme Gesicht auf die Kaikante schlägt. Als ich die Verletztung danach sah, konnte ich fast eine Woche nichtmehr richtig essen und schlafen. Ich war noch nie so geschockt. Ich verstehe nicht wie man sich NOCH mehr von so etwas anschauen kann. Oder hattest du nie ein Schock Gefühl?

0
@ps3alex96

Aber warum will man sich anschauen wie andere Leute sterben/ gequält/ verstümmelt werden?

Z.B. um danach behaupten zu können: "Ich hab den vielleicht brutalsten Film aller Zeiten gesehen und konnte ihn ertragen!" Oder um zu sehen, wie viel man selbst erträgt.

0
@DarkSepia

DAS kann ich nachvollziehen. Das irgendwie irgendwo Sinn. Grenzen testen ist menschlich.

Aber es gibt bestimmt Menschen, die solche Filme aus reiner Schadenfreude sehen. Und das kann ich nicht nachvollziehen...

Vllt sollte ich mit dem Thema erstmal abschließen. Ich bin vllt zu jung um das zu verstehen. Danke für deine Antworten.

0
@ps3alex96

Belassen wir es einfach dabei, bevor die Frage hier evtl. gelöscht wird.Sonst wird es als Diskussionsforum ausgelegt.Es gibt soviele Charaktäre von Menschen mit den unterschiedlichsten Gemütsbewegungen.

1

Mondo-Filme sind nicht automatisch Gewaltdarstellungen !

Englische Filme mit Deutschem oder Englischem Untertitel schauen?

Hi Folks,

ich habe gehört, dass man durch Filme auf Englisch anschauen, sein Englisch verbessern kann. Soll man dann den Untertitel auf Englisch oder Deutsch machen? Was gibt mehr Sinn?

Danke!

...zur Frage

Ist das Buch "Das Manifest der kommunistischen Partei" von Karl Marx zu empfehlen?

Hi ,ich bin 17 und politisch sehr neugierig ,vorallem die Entstehung von Parteien oder Ideologien. Nun ist meine Frage ,ob ich mir das Buch anschaffen sollte ,da viele ältere Menschen mir davon abraten ,es sei angeblich Menschenverachtend. Was denkt ihr darüber?

...zur Frage

Was gehört alles dazu, "reif" zu sein?

Ich habe mich von meinem Ex getrennt, weil ich der Meinung war, er sei zu unreif. Er wohnt mit 24 noch bei seinem Vater und um den Haushalt kümmert sich dessen Haushälterin. Seine größten Hobbys sind Zocken und Filme schauen, wobei man sagen muss, dass er nur Filme schaut, in denen richtig viel Blut vergossen und rumgschossen wird. Meine vielleicht 4cm lange Schnittwunde am Bein musste ich damals aber selber versorgen, weil ihm schlecht wurde und er es nicht mal anschauen wollte. Filme, die ich schaue (meist Komödien), findet er grundsätzlich kindisch (aber König der Löwen oder Freaky Friday sind halt immer wieder lustig^^). Wenn ich ihm eine Frage gestellt habe, in der es darum ging, was er in seinem Leben schon alles erlebt hat, antwortete er nur, dass in seinen PC-Spielen alles möglich ist und er dort schon einiges Fabelhaftes dort erlebt habe. In der Realität: Fehlanzeige! Da gibt es nichts bis auf kuriose Alkoholerlebnisse.

Als ich dann Schluss machte und ihm diesen Grund nannte, meinte er dann, ich sei unreifer als er, da ich es angeblich nicht toleriere, dass er diese 2 Hobbys hat. Im gewissen Maße toleriere ich es sehr wohl, doch nicht, wenn ich bei ihm für 5h eine eigene Beschäftigung finden muss, da er täglich mit seinen Freunden im Teamspeak verabredet ist. Da hab ich ihm schon mal gesagt, dass ich mich langweile und wir vielleicht auch andere Dinge tun könnten. Außerdem will ich mit ihm was erleben und ihm nicht nur beim Zocken zuschauen bzw. Filme schauen, die mich verstören. Aber seiner Meinung nach bin ich halt mega unreif, weil ja nur Filme mit FSK12 schaue, nicht viel PC spiele und angeblich total kindisch bin. Abgesehen davon bin ich schon mit 18 ausgezogen (bin jetzt 21) und das ist für ihn wirklich dumm, da ich ja so nicht die Möglichkeit nutze, kostenlos zu wohnen und mich um nichts kümmern müsste. Bin ich wirklich so unreif?

Was gehört eurer Meinung nach zur "Reife"? Für mich bedeutet es, unabhängig zu sein, verschiedenste Lebenssituationen zu bewältigen und was in der Welt zu erleben/kennenzulernen.

...zur Frage

Folterfilme - einfach nur gestört

Es gibt ja so ne kranken und perversen Splatter filme, die einfach nur geisteskrank sind. Wie zum Beispiel: Grotesque, Guinea Pig Reihe, Hostel etc. Saw ist dagegen ja non nen Pups, wenn mans so sieht. Wie können Menschen sowas produzieren. Das ist gegen die Würde des Menschen, das ist menschenverachtend! Am schlimmsten sind diese Snuff-Filme, wozu angeblich auch Guinea Pig zählen soll...

Meine Frage: Gibt es solche krassen Foltermethoden (Hände abhacken, Augen durchbohren, Menschen die Eigenweide rausschneiden) in echt? Also gibt es wirklich solche Leute die einfach andere menschen entführen und sie so derart foltern?

Was kann man gegen die veröffentlichung solcher Filme machen?

...zur Frage

lohnt sich eurer Meinung nach netflix. wie teuer ist das monatlich und welche filme kann man sich da anschauen. ich bin mir über den kauf nicht sicher?

...zur Frage

Karma-der größte Beschi** überhaupt?

Ich lebe wirklich nach dem Motto "Liebe deinen nächsten wie dich selbst" und hab auch schon oft meine eigenen Sache bei Seite geschoben um anderen zu helfen und bemühe mich immer stets ehrlich zu sein doch irgendwie bekomm ich nichts zurück. Glaubt ihr das es in der heutigen Zeit überhaupt noch so etwas wie Karma gibt?=

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?