Was haltet ihr von Frauen die sich ihr Studium mit Sex finanzieren?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt Bafög und Studentenjobs.
Also finanziell genug andere Möglichkeiten.

Sich zu Prostituieren ist ein Job, der die Seele kaputtmacht.
Die Frauen, die das tun, erleben Dinge, die man keiner Frau wünschen würde.

Ich hoffe, dass sie den Ausstieg finden.

Forschungen zeigen, dass sich überwiegend Frauen prostituieren, die in der Kindheit sexuelle Gewalt erlebt haben.
So setzten sie ihr Trauma weiter fort.
Das ist sehr traurig.

Manchmal frage ich mich, was an solchen Antworten hilfreich sein sol... irgendwie ist das so realitätsfern. Als ob z.B. Bafög der Weisheit letzter Schluss ist - viel zu wenig - schon mal eine Wohnung in Berlin gesucht ?

0
@Huflattich

Warum sollte Frau nicht das schaffen, was alle anderen auch schaffen?

Als Studentin hat Frau sehr wenig Geld. Das ist eine klamme Phase im Leben.

Geht allen so. Deshalb jobben viele nebenher und leben in WGs.

Sich wegen der Ausbildungszeit ( in rellativer Armut) zu prostitutieren ist der schlechteste Weg den es gibt.

0

Angeblich soll es z.B. in Berlin die gesamte weibliche akademische Studentenschaft sein, die sich im Rotlichtmilieu sich ihr Studium verdient .Klar bei den Kosten das ein Studium, und Leben, und Wohnung so verschlingt .

Leicht verdientes Geld. 

Was soll man dazu meinen ? Wenn es für die Beteiligten so "in Ordnung" ist ....... 

Die Frau macht sich halt zur Schl... !

0
@healey

Nee die Frauen sind auch klever - wenn Männer bereit sind ihr dafür ihr Studium zu finanzieren ? 

Manchmal ist es schon merkwürdig dass wir bereit sind mit zweierlei Maß zu messen .Wenn ein Mann viele Frauen hatte ist er ein "toller Hecht". 

Wenn eine Frau viele Männer hat und sich dafür bezahlen lässt ist sie "ein leichtes Mädchen" ( deiner Aussage nach eine Schlxxxx.)  - wie gesagt, Geschmacksache, wenn es Männer gibt, die bereit sind zu zahlen ........ 

Ich mag es immer morgens noch in den Spiegel gucken zu können - ohne Übelkeit 

0

Mehr als von ihrer Kundschaft. ;)

Es gibt auch Männer, die sowas tun. Darüber wird nur nicht gerne gesprochen.

Ist auf jedenfall besser als 'ne Bank zu überfallen oder Menschen zu töten, um an das Kleingeld in ihrer Sparsocke zu kommen..

warehouse14

Was möchtest Du wissen?