Was haltet ihr von Frauen, die bedingungslosen Sex bevorzugen?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Warum soll das beschriebene Verhalten ausgerechnet bei Frauen eine große Besonderheit sein? Ist es nicht normal, dass Frauen auch mal ihre Freiheit genießen wollen und tun wollen, worauf sie gerade Lust haben? 

Ich finde es absolut nicht verwerflich, wenn eine Dame auch mal ihre Grenzen austestet und sich nicht an "die Regeln" hält. Frauen haben nunmal auch ihre sexuellen Bedürfnisse und sind manchmal eben auch neugierig auf die männliche (oder weibliche) Bevölkerung um sie herum. Gehört eben zum Menschsein dazu. Jeder hat mal seine wilden Phasen, besonders wenn man Single ist und keine Verpflichtungen einem anderen gegenüber hat. Um ehrlich zu sein, finden es so einige Männer auch ganz reizend und spannend, eine Frau zu treffen, die derart selbstbestimmt und unkompliziert ist. Das steht immerhin dem Klischee entgegen, dass alle Frauen nur ans Heiraten und Kinderkriegen denken würden. Insofern ist die freiheitlich unkontrollierte Dame auch mal eine Erfrischung für das allgemein etwas neurotische Gesellschaftsbild der Frau. Ist doch schön, wenn Frauen sich auch mal nehmen, was sie wollen und nicht nur darauf warten, dass sie von ihrem Traumprinzen angesprochen werden. 

Im Übrigen schläft man dann nicht "mit jedem", was solchen Damen gerne unterstellt wird. Männer gehen ja auch nicht blindlings mit jeder Frau ins Bett, nur weil die sich anbietet. Man lernt, die angenehmen von den unangenehmen Menschen zu unterscheiden und entscheidet sich dann für denjenigen, bei dem man sich einigermaßen wohl und sicher fühlt. Diesen Anspruch sollte man auf jeden Fall haben, wenn man seine Freiheit wirklich genießen will. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blondii148
04.05.2016, 11:43

Wow, erstmals danke für deine Aufgewendete Zeit (:

Viele denken, dass Frauen für Männer nicht mehr reizvoll sind, sobald sie sich hingeben, aber als Frau ist das jenachdem dann auch nicht mehr wichtig, wenn es wirklich nur um Sex geht. Und natürlich ist das nicht jeder Menschs Sache, Sex von Liebe zu unterscheiden.

Das stimmt. Jeder hat seine Bedürfnisse und Vorlieben, einfach mit jemandem Sex zu haben funktioniert so ja auch nicht. Da muss auch eine gewisse Sympathie dahinter liegen.

0

Im Endeffekt hat jeder sein eigenes Leben und muss das selbst entscheiden. Es gibt wohl drei Möglichkeiten darauf zu reagieren, die positive Seite, die dort eine Chance für sich selbst sieht, die neutrale denen alles egal ist und die negative die sich von einer Frau noch etwas mehr Selbstbeherrschung wünschen würden, da eben viele Männer mit diesem Vorurteil zu kämpfen haben. Ich persönlich liege wohl irgendwo zwischen neutral und negativ, kommt sehr auf das Alter der Frau, ihre Situation im Allgemeinen und auch auf die genaue Anzahl an Partnern an. 

Aber im Allgemeinen kommt es natürlich billig rüber und hilft nicht wirklich weiter den Männern zu zeigen, dass Sex nicht alles ist oder man auch mal etwas dafür tun könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Sie so viel "Abwechslung" braucht, so darf Sie es genauso wie wir Männer! Voraussetzung ist offen anzusprechen, was man will, um Missverständnisse zu vermeiden! 

Und ganz wichtig ist, dass Sie sich bei so einer Lebensweise gut schützt, weil man sich sehr viel holen kann! Und dann, durch die vielen wechselnden "Kontakte", auch Andere dadurch ansteckt und gefährdet!

Seit Aids kein Todesurteil mehr ist - durch die Kombinationstherapie, nehmen die HIV-Infektionen leider wieder stark zu, weil viele auf "Ohne" stehen!

Auf jeden Menschen, ob Mann oder Frau kann so eine Lebensweise einen gewissen Reiz aus üben! Vielleicht haben auch schon viele mal darüber nach gedacht, wie es wohl wäre, immer wieder was "fremdes", "neues", "unbekanntes".....

Für mich wäre es aber nichts! Zu schnell "verfängt" sich mein Herz, - entwickle ich tiefere Gefühle! Meist sind da Frauen besonders davon betroffen. Männer sagt man, können es leichter! (Sex ohne Liebe) -  Aber auch so manche Frau! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich bin da sehr offen. mir wäre - in einer Partnerschaft - dass seelische wichtiger als körperliche treue. Das muss dann natürlich für beide Seiten dann gelten :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blondii148
04.05.2016, 11:28

Also gehörst du eher zu den Menschen, die eine Offene Beziehung i.o. finden?

0
Kommentar von Garfield0001
10.05.2016, 07:08

ja. Wenn es für beide Partner ok ist und man trotzdem weiß, das man zueinander gehört. lieber so, als jahrelang zusammen sein und kaum Gefühle füreinander zu haben

0

finde ich nicht schlimm, solange es nicht meine Partnerin ist ;-)

Aber man muss natürlich differenzieren, weil eine Nymphomanie sollte nicht vorliegen.

Ich selbst hatte ne gute Freundin, die ständig mit anderen geschlafen hatte - mich hat das nur maximal genervt, dass die das dann immer erzählen musste, wie gut der Sex doch gewesen sei (irgendwann kann man es nicht mehr hören xD)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blondii148
04.05.2016, 11:18

Wie meinst du, nicht diene Partnerin ist?

Deine Sexpartnerin? Oder deine Feste Freundin? Weil meine Frage bezieht sich ja auf Frauen die nur sex haben, ohne Beziehung.

0

Naja, leider gibt es zu viele unreife, egoistische "Männer" die ihre Machtgefühle/Stärke nicht verlieren wollen, und die Frauen die genau so oft Sex haben wie die, als Schla.pe bezeichnen. Bitte beachte solche "Männer" nicht, die haben einfach nur Angst davor, dass die Frau den anderen besser finden könnte :D wissen selbst dass sie schlecht im Bett sind und wollen deshalb keine, die schon viel Erfahrung gesammelt hat ^^ .. 

Eine Frau kann das selbe tun wie ein Mann, ich persönlich sehe da überhaupt keinen Unterschied, Mensch ist Mensch, Geschlecht ist da total unwichtig :-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blondii148
04.05.2016, 11:26

Darüber habe ich noch gar nicht nachgedacht. Das Männer deshalb Frauen als Schlam"en bezeichnen, weil sie damit nicht klarkommen wollen.

1

Wäre mir persönlich egal. Kann ja jeder machen was er für richtig hält :)

Wenn ich eine Frau wäre und wüsste was Männer so sagen oder wie die meisten Männer so sind, würde ich das aber lassen xD 

Kommt aber auch immer auf die Umstände an. In einer Großstadt ist das sicher einfacher und unkomplizierter als in irgend nem Kaff.

Mfg 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blondii148
04.05.2016, 11:22

Weill Frauen ja so  besser darüber reden, wenn das Männer tun. :D

Ich hab halt mit der Zeit auch gelernt, wenn es dir einfach so was von Sch*iss egal ist, was andere über dich sagen, oder über dich denken. Lebst du einfach VIEL Glücklicher.

1

Es steht niemandem zu über das Leben eines anderen zu urteilen.

Also: "Jeder wie er mag"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollte eine Frau nicht dasselbe tun dürfen was Männer schon seit Jahrhunderten tun?

Einfach Sex zu wollen ist für einen Mann ganz normal, für eine Frau eben auch. Da gibt es keinen Unterschied.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blondii148
04.05.2016, 11:23

Hast du wirklich recht.

0

Das ist mir völlig schnuppe, so lange sie die Finger von Männern lassen, die in einer Beziehung sind oder gar Kinder haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blondii148
04.05.2016, 11:25

Da stimme ich dir absolut zu. Männer die vergeben sind, sind TABU!

0
Kommentar von Rickykicky1239
04.05.2016, 11:27

Das Problem ist, es gibt Männer die ihre Ehe oder Beziehung vor der Frau verheimlichen. Da muss man schon richtig aufpassen lol

1

kommt drauf an wie denkst du darüber?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es nicht um eine Beziehung geht finde ich es ok^^

In einer Beziehung fände ich es nicht so toll aber du hast ja gefragt wie es gesehen wird ohne eine Beziehung.

Ich finde da eher die Männer schlimm die behaupten das diese Frau eine "Sch lampe oder so sei".

Grüße Can :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blondii148
04.05.2016, 11:17

Sehe ich auch so. Und natürlich nicht während einer Beziehung, dass ist ein absolutes No-Go weil dort Betrogen wird.

1

Für mich kommt das "billig" rüber. Warum gibt man mit häufig wechselnden Sexpartnern an? Das sind doch sehr arme (weibliche) Würstchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blondii148
04.05.2016, 11:16

Also findest du es allgemein nicht richtig, wenn man wechselnde Partner hat? (Mal abgesehen davon, das einige damit prahlen, aber noch lange nicht alle)

0
Kommentar von Nitra2014
04.05.2016, 11:28

Im Gegensatz zu den Männern oder wie? :)))

2

Muss jede selber wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast die exakt selbe Frage einer anderen vor 3 Tagen übernommen? Du hast sogar die selben sprachlichen Fehler der ursprünglichen Frage übernommen.

Was ist denn mit dir los? Und ganz ehrlich, wenn jemand solche Fragen stellt, 

"Gibt es wirklich den Schatz am Ende eines Regenbogens?"

"Bringen 4 Blättrige Kleebletter wirklich glück?"

UND dazu noch die Fragen anderer kopiert, nicht nur abkupfert, sondern dreist 1:1 kopiert, machst du dich ja zum völligen ober-Clown einer Seite, die nicht gerade an einem einen Mangel an Clownhaftigkeit leidet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blondii148
04.05.2016, 11:58

:D du bist ja lustig.

1. Habe ich die Frage nicht kopiert, sondern sie selbst geschrieben. Aber schön das du so aufmerksam bist, könntest du mir da mal die Frage schicken? :P

2. Kehr lieber vor deiner eigenen Haustür

Trotzdem Danke für deine Beteiligung der Frage (:

0

Was möchtest Du wissen?