Was haltet ihr von folgendem Satz?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Das würde ich persönlich so nicht unterschreiben. Außer ich wäre noch mein naives 16-jähriges-Ich. Das ist keine Beleidigung etwaiger Teenager, nur meine persönliche Einschätzung meines persönlichen Wandels.

Alleine aufgrund der verschiedenen beruflichen Eingebundenheit kann sich dieser Satz schnell als falsch herausstellen.

Manche Berufe erlauben es dir -zumindest in manchen Momenten- nicht dich zu melden, so sehr du es auch möchtest. Alleine diesen hinderlichen Punkt habe ich mit der Zeit selbst kennen und akzeptieren gelernt.

Es kommt sicher auch immer auf die jeweilige Situation an. Ein Notfall bspw. ändert auch vieles.

Für manche mag der Satz wohl stimmen. Für mich, meine Partnerschaft und unsere Situation aber nicht. Und das ist auch gut so.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RSA2016
13.07.2017, 16:50

Du wirst aber wohl keinen 24h-Job haben oder? Aber klar, wenn es für dich und deine Mitmenschen in Ordnung ist, dann ist alles gut

0

grundsätzlich würde ich dem auch zustimmen

trotzdem gibt es Zeiten, in denen man so erschöpft ist, das man sich nicht melden kann

wenn man nur beschäftigt ist, findet man die Zeit, heutzutage wenigstens eine SMS oder Whatsapp Nachricht zu senden "Hallo, ich lebe noch"

aber manchmal ist man einfach zu erschöpft, das man keine Kraft mehr hat, sich mit anderen Menschen zu beschäftigten, nicht nur körperlich erschöpft, sondern geistig oder nervlich erschöpft

nur diese Situation sollte halt keine Monate dauern, sondern man sollte nach einiger Zeit sich dann doch mal kurz melden

aber manche Menschen sind so anstregend, das, wenn man sich nicht sofort meldet sie sauer werden

und außerdem hätte derjenige  sich ja auch melden können...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Satz stimmt vollkommen. Jeder hat ein paar Minuten um sich zu melden. Immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DarkSoul13
13.07.2017, 16:29

Manche haben diese eben nicht.

2

Ist richtig. Jedenfalls sehe ich das auch so.

Wenn mir jemand wichtig ist, habe ich auch Zeit für ihn/sie, wenn ich müde oder gestresst bin.

Natürlich nicht wochenlang, aber im Notfall auf jeden Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer arbeitet, weiß was es heißt mal nicht antworten zu können.

Es gibt nur 1 Person der ich immer antworte.

Ich falle manchmal totmüde ins Bett, habe die Nachricht gelesen, nicht geantwortet, schlafen gegangen.

Sehe es nicht ein jedem sofort zur Verfügung zu stehen. Meine Zeit ist kostbar und mir kann die keiner wiedergeben.

Und wie kann man nicht zu beschäftigt sein? Kommst heim nach einem 16 Stunden Tag, gehst duschen, kochst, isst was und hast dann Freizeit, die du für DICH selbst nutzen willst. Sprich ABSCHALTEN und TV sehen oder sonst was.

Da habe ich auch keine Zeit für andere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wirbelwindx
13.07.2017, 16:35

Es geht nicht um die Zeit für andere. Eine kurze Meldung bin gestresst melde mich. Reicht. Ich finde das ist machbar und nicht jeder arbeitet rund um die Uhr sorry

2
Kommentar von RSA2016
13.07.2017, 16:54

Danke an wirbelwindx, du hast recht!

Wenn man "Zeit" hat mal kurz die Nachricht zu lesen, dann hat man auch Zeit darauf kurz zu antworten!

Du willst mir ja wohl nicht erzählen, dass du beim TV schauen oder was auch immer, nie auf dein Handy schaust...bis du schlafen gehst?

0

Hallo, ich finde den Satz erstmal auch gut und richtig.

Wenn es jedoch viele Menschen um einen herum gibt, die wollen, dass man sich täglich meldet - dann hat man tatsächlich irgendwann 'keine Zeit' mehr in dem Sinne: Ich hab sooo viel Stress, und dann gibt es da noch die ganzen Leute, die privat verhätschelt werden wollen...

Irgendwann ist man selbst dann die eigene höchste Priorität, und dann meldet man sich ein paar Tage nicht, um weniger Stress insgesamt zu haben - find ich auch OK.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RSA2016
13.07.2017, 16:51

von täglich war auch nicht die rede. Nur von der Wichtigkeit her...

0

Es kann auch sein, dass man wirklich ernst meint. Ich habe viele Freunde, die immer wieder etwas haben, und keine Zeit für mich.

Dass mit dem Stress kann ich nicht wirklich verstehen, denn wenn man das schreibt, muss man eigentlich auch zeit fürs Schreiben und Handy haben. Warum dann nicht für andere Leute?

Wir sind halt jetzt daran gewöhnt, dass alles perfekt läuft, und viele sind schon zu 70% faul. Ich habe auch nicht immer Zeit, aber mit "ich habe Stress" oder "ich bin müde" zieht mir das keiner ab, und deswegen kann ich nur mit richtigen Antworten wie z.B "es tut mir leid, aber ich gehe (b.z.w) ins Theater, vielleicht nachher?"

Ja, Leute, die sowas mit Stress schreiben, tja, die kann man einmal fragen, was sie alles vorhaben, und wenn das richtig viel ist, heißt es, dass dein/e Freund/in keine Lust hat, denn dann hat sie Zeit fürs Handy.

Also, ich hoffe, es war hilfreich, denn ich bin schlecht dabei, verständnisvoll auszudrücken xD

Bei Fragen bitte melden

LG,

Jade

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Das kostbarste was man einem Menschen schenken kann, sind keine materiellen Geschenke,sondern Zeit."

Wer diesen Satz kennt,wird sich aber auch davor hüten, seine Freunde wegen ständig unnützem Kram in Beschlag zu nehmen und zu "fordern".

Hat für mich auf beiden Seiten mit Respekt etwas zu tun.

Notfälle oder ausgemachte Dates sind natürlich Ausnahmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Der Satz ist zutreffend, perfekt.

Erinnert mich an einige Texte z. B. von Mädchen - etwa so : 

Mein Freund liebt mich hat aber manchmal einige Tage keine Zeit sich zu melden.

Jetzt kommt der Text ins Spiel, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stimme ich auch zu, aber manchmal ist der stress einfach psychisch zu arg, um noch andre Prioritäten setzen zu können. Die gehen dann quasi etwas im kopf unter für eine weile, wenn man massive Probleme hat (man ist mit sich selbst zu sehr beschäftigt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das eine hat mit dem unteren nix zu tun.
Wenn man ständig sagt " ich hab keine zeit" das empfinde ich als Lüge. Man hat immer Zeit, die Frage ist wofür man sie einsetzt. Wenn man halt zu müde ist oder kein bock auf die Person hat oder halt einfach mal lieber zocken oder tv guggen will, als mit der person raus zu gehen - empfinde ich als ehrlich und auch völlig ok. Nur die meisten sagen eher "ich hab keine zeit" anstatt "ich hab heute kein bock auf dich"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RSA2016
13.07.2017, 16:57

Wenn man das mal sagen würde..."ich hab keine Zeit" wäre es ja schon gut. Aber naja..

0

Absolut! 

Kann ich den in meine Sammlung nehmen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wirbelwindx
13.07.2017, 16:32

Der ist doch schon altbekannt :-))

0
Kommentar von RSA2016
13.07.2017, 16:58

Kannste machen was du willst ^^

1

Was möchtest Du wissen?