Was haltet ihr von einer Leberreinigung?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe vor 3 Wochen die Leberreinigung nach Dr. Moritz gemacht. Hatte sein Buch gelesen und hatte etwas Bedenken. Habe alles mit ganz kleinen Änderungen (vom Heilpraktiker) durchgezogen. Mir war weder schlecht, noch habe ich gebrochen, noch hatte ich Bauchschmerzen. Ich habe mich nach 24 Stunden pudelwohl gefühlt. Allerdings.... man muss sich wirklich Ruhe gönnen, auch den Tag danach noch kurztreten. Es ist halt doch ein Eingriff, wenn auch nicht mit dem Messer. Auf Anraten sollte man die Prozedur in ca. 2-4 Wochen noch einmal wiederholen. Das werde ich noch einmal machen und dann im Jahr wie empfohlen im Frühjahr und im Herbst. Eines ist wichtig. Man sollte fit sein. Kein Schnupfen, kein Husten etc. Wichtig !!! Bei mir sind 16 Gallensteine in Haselnussgrösse abgegangen und viele viele kleine. Schaden kann das bestimmt nicht. Mein Mann macht das nächste Woche.

hallo, ich hab zweimal eine leberreinigung nach dem buch von herrn moritz gemacht, mir hat dies gar nicht gut getan...es sind zwar viele grüne steinchen rausgekommen, doch seit der einnahme von dem bittersalz hab ich beschwerden an der linken niere...ich würd eher die finger davon lassen...alle sagen mir zwar (auch der arzt), dass mit meiner niere alles in ordnung sei, doch ich bin mir sicher, dass das bittersalz eine auswirkung auf meine niere hatte, die ich jetzt immer noch merke...lg

Deine Leber sollte von Dir nicht übermäßig mit Alkohol und Fett zusätzlich belastet werden, alles andere schafft sie von alleine. Sie ist das größte Stoffwechselorgan, und wenn sie nicht verfettet oder sich mit Viren infiziert (Hepatitis), ist alles o.k.

Was möchtest Du wissen?