Was haltet ihr von einer Beziehung zwischen einer 13 jährigen und einem 18 jährigen? Und was haltet ihr von 13 jährigen die in dem alter Beziehungen anfangen?

15 Antworten

Hallo,

Dass man sich in diesem Alter für das andere Geschlecht interessiert ist vollkommen natürlich. Man befindet sich in der Pubertät und damit auf dem Weg zum Erwachsenwerden. Zum Erwachsenwerden gehört auch, dass man sich allmählich wie Erwachsene verhält oder sich zumindest so verhalten möchte. Zum Verhalten eines Erwachsenen gehört eben auch das Führen von Beziehungen.

Eine Beliebige zwischen einer 13-jährigen und einem 18-jährigen stößt sicherlich nicht gerade auf viel Verständnis, aber meiner Meinung nach sollte man sowas nicht von vornherein verteufeln. Ob so eine Beziehung funktionieren kann, hängt von den beiden Partnern ab, denn jeder Mensch ist ein Individuum. Wenn sich beide Partner jedoch gut verstehen und geistig etwa auf der selben Höhe sind, dann spricht meiner Meinung nach rein gar nichts dagegen - außer vielleicht der rechtliche Aspekt, was sexuelle Handlungen angeht (wobei auch dieser keine Rolle mehr spielt, sobald das Mädchen 14 Jahre alt ist).

Ich kann jedenfalls aus eigener Erfahrung sagen, dass so eine Beziehung durchaus funktionieren kann, aber nicht muss. Als ich 13 Jahre alt war, kam ich mit meinem damals 18 Jahre alten Exfreund zusammen. Die Beziehung hielt über fünf Jahre (mit kurzzeitiger Unterbrechung) und der Altersunterschied stellte bis zum Ende kein Problem dar. Sicher, es gab viele verständnislose Blicke von anderen, aber das war uns egal.

Liebe Grüße

Sie darf zwar mit 14 Sex haben, jedoch gibt es da noch Verführung Minderjähriger.

0
@Putxaaa

Verführung Minderjähriger ist kein Strafbestand im deutschen Strafgesetzbuch. Das gibt es nur in Amerika.

Und Sex haben darf sie auch vorher schon, nur darf er zurzeit noch keinen Sex mit in ihr haben (erst ab ihrem 14. Geburtstag).

1
@BrightSunrise

Eigentlich hatte ich den Kommentar auch gelöscht, weil es volkommener Schwachsinn war. Du hast vollkommene recht

0

Das zweite Wort im zweiten Absatz sollte natürlich "Beziehung" heißen, das war die Autokorrektur meines Handys...

0

Zu einer Beziehung gehört für einen erwachsenen Mann in aller Regel auch Sex. Ganz normal. Für ein Kind jedoch ist das ein Nogo (auch und vor allem gesetzlich).

5 Jahre sind in dem Alter entwicklungsmäßig auch noch sehr viel, das Kind wird oder besser würde von so einer Beziehung sehr schnell überfordert.

Das man in dem Alter sein Interesse für das andere GEschlecht (oder auch das gleiche Geschlecht) entdeckt ist normal. Und auch erste zärtlich Bande (Händchenhalten,Bussi) ist ok. Aber bitte mit Gleichaltrigen!

5 Jahre Altersunterschied sorgen in diesem Alter schon für ein ziemlich extremes Ungleichgewicht bei den Machtverhältnissen.

Der 18-jährige könnte so erscheinen, als wüsste er alles, könnte alles, verstünde alles, einfach weil er 5 Jahre älter ist. Er kann damit eine 13-jährige sehr leicht manipulieren, ihr Flöhe ins Ohr setzen, ihr Gehirn waschen.

Ich finde, die zwei sollten auf keinen Fall eine sexuelle Beziehung beginnen, sondern zumindest warten, bis sie 16 ist.

Freundschaft ist OK, vorausgesetzt dass der 18-jährige verantwortungsbewusst und liebevoll ist und seinen Vorsprung nicht missbraucht...

Es ist unausgewogen, es ist keine Beziehung von gleich zu gleich.

Altersunterschied bei der Jugend ( Umfrage )

Liebe Community,

mir ist in letzter Zeit sehr oft aufgefallen, dass der Altersunterschied bei Beziehungen zwischen Jugendlichen extrem variiert. Dabei kommt mir immer die moralische Frage in den Kopf welches Alter ok ist. Was wird in der Gesellschaft noch anerkannt, und was eher abstoßend behandelt? Viele Eltern kritisieren schon Beziehungen zwischen 15 und 19 jährigen, obwohl diese vollkommen damit einverstanden und das jugendliche Umfeld auch. Viele Jugendliche haben aber Angst davor eine Beziehung mit einer/einem Jüngeren , bzw. Älteren einzugehen, da Angst vor Kritik besteht.

Was haltet ihr vom Altersunterschied. Unten sind die verschiedenen Jahre an Unterschied aufgelistet. Wählt eure Meinung und schreibt auch noch hinzu, auf welches alter ihr euch bezieht, z.B. 4 Jahre ( 14-18 )

MfG MystoMysto

PS: Ich erhoffe mir viele Antworten, danke ;)

...zur Frage

Altersunterschied in Beziehungen? (Sie 18, er 40)

Eine Bekannte (18) von mir ist momentan mit einem 40-jährigen Kerl zusammen.Er ist eigentlich echt nett, aber ich find den Altersunterschied richtig krass. Ich hab Angst das er sie nur ausnutzt :c Was haltet ihr davon?

...zur Frage

Warum lassen einige Eltern ihre 12-jährigen Töchter Strings tragen?

http://www.20min.ch/schweiz/news/story/Kein-String-Tanga-im-Klassenzimmer-29482322?redirect=mobi&nocache=0.3520287969149649

Es handelt sich immerhin um laszive Reizwäsche, deren Zweck es ist den Hintern sexy zu betonen. Haben 12-jährige Mädels das unbedingt nötig? Und warum erlauben die Eltern das überhaupt?

Ab 15 würde ich ja noch irgendwo verstehen, aber 12 ist doch sehr früh dafür...

...zur Frage

Was haltet ihr von Beziehungen bei 12 jährigen?

...zur Frage

Würde ein 18 jähriger Junge etwas mit einem 15 jährigen Mädchen anfangen?

Hallo, die Frage steht eigentlich schon oben. Also ob ein 18 jähriger Junge etwas mit einem 15 jährigen Mädchen anfangen würde oder ob der Altersunterschied in dem Alter dann doch etwas zu groß ist. Danke schonmal im Vorraus:)

...zur Frage

18 jähriger mit 13 jähriger zusammen ohne sex?

Hi Leute, wie ihr der Frage schon entnehmen könnt bin ich (18/m) mit einem 13 jährigen Mädel zusammen. Ich weiß, dass Sex und sexuelle Handlungen verboten sind, haben wir bisher auch noch nicht gemacht und das nach 6 Monaten Beziehung. Sie wird auch erst in 5 Monaten 14, ich selber war noch 17 als wir zusammen gekommen sind und wir haben definitiv vor mit dem Sex zu warten bis sie 14 ist, da ich einfach kein Bock auf Anzeige und alles habe und ich gut warten kann.. Nun meine eigentliche Frage: Findet ihr die Beziehung an sich verwerflich? Ähnliche Situationen wurden hier schon häufig diskutiert und im Grunde waren die "Gegenargumente" immer, dass das von den Interessen doch garnicht passen kann und von der Reife schonmal garnicht usw. Nun dazu muss ich sagen, dass es bei uns sehr gut passt sind halt rein charakterlich auf einer Wellenlänge, die "Chemie" stimmt quasi. Und von der Reife her passt es auch einigermaßen NATÜRLICH kann ich nicht erwarten, dass sie sich wie eine 18-jährige verhält, woher soll das auch kommen, aber weiter als ihre Altersgenossinnen ist sie körperlich wie geistig allemal. Und jetzt kommt nicht mit dann muss ich aber mega unreif sein und/oder einfach keine in meinem Alter kriegen, mein Freundeskreis geht von 16 bis 27 also alles dabei und ich glaube nicht, dass junge Leute Mitte Zwanzig mit mir abhängen würden wenn ich mega unreif wäre. Und zum anderen ich hatte vor ihr zwei längere Beziehungen, beide Mädels waren mein Alter/+1 Jahr und auch auf Partys tanzen mich öfters gleichaltrige an also ich hätte locker die Chance Eine in meinem Alter zu kriegen, wenn ich wollen würde aber liebe meine Freundin einfach. Zu unserer Beziehung es passt wie gesagt richtig gut und ihre Eltern erlauben es auch, hab ihnen auch mein Wort gegeben, dass wir mit dem Sex noch warten bis sie alt genug ist und werden auch uns definitiv daran halten. Was haltet ihr von der Gesamtsituation? Macht man(n) sich ja schon auch Gedanken drüber..

lg Bruce

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?