Was haltet ihr von Dyson Staubsauger?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mir persönlich sind die Dyson-Sauger zu teuer - und es ist irgendwie unübersichtlich, was es eigentlich an Geräten gibt, irgendwie sehen die alle gleich aus: https://www.testsieger.de/testportal/tag/dyson/

Wenn man dann einen "abwechslungsreichen" Fußboden hat, kann es schon schwierig werden das passenden Modell zu finden. Bisher bin ich bei einem allergiker-geeigneten Miele geblieben, der ganz klassisch mit Beutel funktioniert. 

Das wichtigste ist doch eh, regelmäßig zu saugen und nicht so sehr womit genau. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein "echter Dyson" wäre mir zu teuer. Staubsauger mit der gleichen Saugleistung gibt es für weniger als den halben Preis.

Für diese gesparten Euronen kann man mehrere Jahre Swirl Beutel holen (oder welche beim Aldi, wenn sie die im Angebot haben).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Maximalen Abstand!

Ich hatte so einen und habe ihn verschenkt.

Saugleistung mäßig, Entleerung macht dich selbst dreckiger, als den Saugerinhalt, bekommt viel zu schnell keine Luft mehr.

Kauf lieber einen anständigen Sauger, der auch was kann.

Außerdem will er mit zu vielen Watt versorgt werden.

Viel Lärm um Nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Finde den gut. Bin sehr zufrieden. Hatte noch keinen Besseren bisher. Etwas laut, aber das nehme ich in Kauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?