Was haltet ihr von D/R/S/B/E?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Was hältst du denn von Krebs oder einer Virusinfektion?

Es sind einfach sch eiß Krankheiten, die tödlich sein können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dreamcatcher28
10.11.2016, 21:58

Keep Calm! Habe gefragt, weil ich selbst unter ein paar der vorhin aufgezählten Krankheiten leide, und wissen wollte wie Mitmenschen darauf reagieren bzw was sie davon halten.

0
Kommentar von einfachichseinn
15.11.2016, 15:49

und ich habe dir eine Antwort auf dir Frage geliefert. Ich weiß nicht, wieso ich da ruhig bleiben sollte, ich war nie aufgeregt.

0

Das sind Erkrankungen die man mit kommunikation und verstehen von problemen gut händeln kann sofern ein mensch reden möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dreamcatcher28
10.11.2016, 22:01

In diesem Fall liegt die Betonung auf "kann"... denn viele finden einfach nicht den passenden Psychologen bzw wollen nicht darüber mit einer wildfremden Person reden. Ja, diese "Probleme" KANN man durch Reden lösen, aber das ist ein langer und harter Weg, nochdazu hilft nicht jedem darüber zu reden.

1

Was soll man denn davon halten? Es ist einfach traurig, dass es vielen Menschen so schlecht geht, dass sie keinen anderen Ausweg sehen und in eine Essstörung rutschen.
Schade...
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Psychische Krankheiten sind mit das schlimmste was man sich vorstellen kann! Niemandem wünsche ich die Gedanken die ich seit 15 Jahre täglich durchlebe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dreamcatcher28
10.11.2016, 21:54

Wenn du mal reden möchstes kannst du mir immer schreiben :) Hoffe es geht dir bald besser!

0

Schlimme Sachen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Dreamcatcher28,

Was kann man von einer Krankheit halten? 

Ich finde es traurig, dass psychische Krankheiten immer noch nicht als Krankheit gewertet werden, sonder sich viele darüber äußern wie krank so ein Verhalten doch ist und sie sowas abstoßend o.ä. finden. 

Wie hier schon gesagt wurde, können diese Krankheiten behandelt werden, zwar leider nicht immer mit Erfolg aber das kann dir bei so manch "normaler" Krankheit auch nicht immer jemand garantieren. 

Ich würde mir sehr wünschen, dass die Leute psychische Krankheiten anerkennen und ohne Vorurteile mit den Betroffenen umgehen. Doch ich bezweifele, dass dies zeitnah geschehen wird. 

Leider habe ich mit ein paar von dir genannten Krankheiten auch schon Erfahrungen gemacht, und spreche daher auch aus Eindrücken meinerseits. 

Mfg Joschco 

PS: "Ritzen" zählt nicht als eigenständige Krankheit sonder als Symptom. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nur so neben bei : Bulimie.

was soll man davon halten ?

soll ich das jetzt toll finden oder was möchtest du damit fragen ? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dreamcatcher28
10.11.2016, 21:56

Ich war mir nicht ganz sicher wie man es auf Deutsch schreibt, deswegen schrieb ich es vorhin auf Englisch.

Mit der Frage meine ich was deine persönlichen Einstellungen zu diesen "Krankheiten" sind, zum Beispiel ob du Leute mit solchen "Krankheiten" abstoßen findest oder ähnliches

0

Was möchtest Du wissen?