was haltet ihr von Digital Photo Professional?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich bearbeite meine Bilder so gut wie nie, weil sie idR. so werden, wie ich es erwartet hab. Ich habe zwar auch die genannte Canon-Software, verwende sie aber praktisch nie. Wenn ich mal etwas nachbessern muss, mache ich das mit Paint.NET.

Teure Programme werden extrem überbewertet.

Das einzige Tool von Canon, das ich häufiger verwende, ist der ZoomBrowser EX für die Verwaltung und Indizierung mit Suchbegriffen.

der DPP ist der beste Kostenlose RAW-Converter für Canon. Aber Adobe Lightroom 5 (ca 111€ bei Amazon) ist besser und DxO Optics Pro 9 (ab 150€ ) ist der zurzeit beste

Für den Anfang reicht DPP aber wen du mehr willst dan bist du bei Lightroom besser aufgehoben, und wen du ein Perfektionist bist dan kommst du an Optics Pro nicht vorbei, den Lightroom kommt an diese Qualität und Präzision von Optics Pro nicht heran

Ich würde dir Lightroom von Adobe empfehlen. Kostet für Schüler nur 68 €.

ich bin jetzt nicht der profi, sondern eher Amateur

da empfehle ich dir PhotoFiltre oder Fotor.

Beide sind kostenlos und haben eine 1klick funktion.

Warum es sich schwer machen wenn es auch einfacher geht. XD

Was möchtest Du wissen?