Was haltet ihr von dieser Sternzeichen Konstellation?


08.10.2022, 14:45

Bitte nur antworten, wer auch dran glaubt :)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

ja, die Kombination Krebs und Steinbock ist etwas widersprüchlich, denn die beiden Zeichen befinden sich im Tierkreis gegenüber, in Opposition. Während der Krebs sich vor allem aus dem Emotionalen orientiert, aus Fühlen, Empfinden, Lust und Laune, stellt der Steinbock das Emotionale zurück und orientiert sich daran, was wirklich wichtig ist, wobei der Kopf, der innere Erwachsene, die Verantwortung übernimmt.

Dass dein Mond in der Jungfrau steht, sehe ich als hilfreich, denn die Jungfrau achtet einerseits darauf, dass das Emotionale stimmt, braucht aber doch eine vernünftige Ordnung, die vom Steinbock her gewünscht ist. Wichtig wäre aber, dass du dein Gefühlsleben nicht verdrängst, sondern stets einigermaßen gut sortiert hast. Von Drama würde ich Dir abraten. Hilfreich ist es hingegen, wenn Du in einer Arbeit aufgehen kannst, mit der Du identifiziert bist.

Woher ich das weiß:Beruf – Langjährige Berufserfahrung als Astrologin des DAV

Das war hilfreich, danke :)

1

An sich ist das keine so schlechte Kombination, Steinbock und Jungfrau können sich bestens in ihrer Methodik ergänzen, wobei die Gefühlswelt des Krebs manchmal für Verwirrungen sorgen kann. Aber ich finde diese Kombination nicht schlecht, denn es macht den Steinbock tiefgründiger, wärmer und feinfühliger oder ich würde sogar geneigt sein zu sagen, es macht ihn menschlicher. Aber die Planeten und das Horoskop geben immer den eigentlichen Aufschluss und nicht das Sternzeichen. Der Aszendent ist nicht einfach nur ein Anhängsel an das Sternzeichen. Und auch beim Mond kommt es letztlich darauf an, in welchen Verhältnissen er im Geburtsradix steht.

Woher ich das weiß:Beruf – Fitness Ernährung Philosophie Psychologie Astrologie

Was möchtest Du wissen?