Was haltet ihr von dieser Krabat Zusammenfassung?

1 Antwort

Du hast ein paar Wortwiederholungen bei dem Wort: Krabat, und der erste Satz ist in der Gegenwart, klingt besser in der MV. Sonst ist sie inhaltlich sehr gut :))

Charakterisierung "Tonda" Bewertung - Krabat?

Hallo! Ich habe eine Charakterisierung über Tonda aus dem Buch "Krabat" geschrieben, Niveau 6. Klasse:

ACHTUNG: Es gab bei der formatierung und dem Kopieren einige Fehler, weshalb manchmal Leerzeichen fehlen.  Ich hoffe, ihr könnt die übersehen... ;)

Tondaist ein Mühlenknappe der Mühle im Koselbruch und hat eisgrauesHaar.

Erist meist ernst, allerdingsist er auch freundlichund gelassen, weshalb Krabat zu ihm sofort Vertrauen fasst.

Ererklärt viele Geschehnisse auf der Mühle, allerdings verrät er,vermutlich aus Angst, dem neuen Mühlenknappen Krabat nicht sofortalles an. Auch Tonda baut seit den ersten Tagen auf der Mühle zuKrabat eine Freundschaft auf. Er ist mit den Geschehnissen auf derMühle vertraut, wie man des Öfteren merkt. Tonda ist hilfsbereitund hilft Krabat an seinen ersten Tagen auf der Mühlefreundschaftlich.

Tondaverheimlicht dem Meister auch einiges, wie dass er Krabatverbotenerweise Kraft gibt, indem er ihm seine Hand auf die Schulterliegt. Er ist Lyschko gegenüber abgeneigt, da dieser in direktemKontakt mit dem Meister steht.

Erinformiert sich stets über Krabats Zustand, wie nach der erstenNeumondnacht.

Ererklärt Krabat das Leben und alle Abläufe auf der Mühle sachlich.

Dennochkann Tonda auch einen unheimlichen Einblick hinterlassen, wie in Jahr1 bei Bäumels Tod, wo dieser wie ein Toter am Feuer sitzt. Er fasstnach einiger Zeit so viel Vertrauen zu Krabat, dass er ihm von seinemSchwarm erzählt.

ZuZeiten äußert er sich auch streng und fordernd Krabat gegenüber,allerdings ist dies bloß aufgrund von einleuchtenden Gründen derFall. Erkann gut handeln, behält stets einen kühlen Kopf und fokussiertsein Ziel.

Erkann andere Menschen aufgrund seiner freundlichen, aber auch ernstenArt viele Menschen „um den Finger wickeln“, sie also anderesglauben lassen. Diese Fähigkeit setzt er in Kapitel „Feldmusik“geschickt gegenüber dem General und seinen Werbern ein, ohne dassdiese Fähigkeit jegliche Magie einfordern zu vermag.

Dennochkann er es sich manchmal nicht verkneifen, besonders unhöflichen,oder anderen, unbehaglichen, Personen den ein oder anderen Streich zuspielen. Der Junge ist seinem baldigen Ableben bewusst undhinterlässt Krabat ein besonderes Messer, welches er als Andenken,und indirekt auch als Schutzfunktion, zu behalten vermag. Er ist keinMensch, der in sich verschlossen ist, zeigt allerdings nicht zu vielEmotion, sodass er vor seinem vermeintlichem Tod bloß ein wenigbedrückt wirkt…

Inabschließenden Worten ist Tonda ein Mensch mit einem kühlen Kopf,der freundlich, aber auch zu Zeiten ernst werden kann. Er vermag sichdes ein oder anderen Streiches nicht zu verweigern, nimmt seineArbeit dennoch ernst und bedacht in Angriff.

...zur Frage

Besim Kabashi - welche Bedeutung hat das Tattoo?

Hallo,

der Thaiboxer Besim Kabashi hat an seinem rechten Oberarm ein Tattoo.

Ich würde hiervon gerne die Bedeutung erfahren.

Es ist eine Art Krieger mit Schwert in der Hand, Engel-Flügel ??? und einem Doppeladler auf der Brust.

http://www.besim-kabashi.de/galerie.html Hier ein Link dazu, auf Bild 16 kann man es wohl am Besten erkennen.

Danke schön :-)

...zur Frage

Kapitelzusammenfassung The Hound of the Baskervilles Patrick Nobes?

Von dem Buch The Hound of the Baskervilles aber nicht das original sondern die adapted Auflage von Patrick Nobes??? Und ist auch egal ob auf Deutsch oder auf English..

...zur Frage

wie ist mein innerer monolog schreibe morgen eine arbeit

zu krabat

der meister ist mir auf die schliche gekommen. ich habe angst um die kantorkawird sie mich finden ?oder werden wir doch sterbenich muss ein kühlen kopf bewahrenpassiert mir jetzt das gleiche wie tonda werden wir beide auch sterben ?ich habe keine ahnung am liebsten würde ich ganz weit weg sein mit der kantorkasolche angst hatte ich noch nie gespürrtich fühle mich wie ein jammerlappen da ich an dem tod der kantorka schuld sein werdeaber ich kann ja noch betenvieleicht sogar das letzte malwieso lacht der meister jetzt so laut wahrscheinlich freut er sich so ein idiot was denkt er sichwenn der meister stirbt und die mühle abfackeld bin ich überglücklichaber es kann ein wunder geschehen und die kantorka kann mich finden

hab schnell getipppt und komisch geschrieben wegen der zeit

...zur Frage

Kapitel Zusammenfassung von "Weiß wie Schnee, rot wie Blut, grün vor Neid"?

Hallo,

müssen in der Schule ein Buch lesen (Weiß wie Schnee, rot wie Blut, grün vor Neid). Habe es auch gelesen und brauche jetzt die Kapitelzusammenfassung jedes einzelnen Kapitels. Kennt jemand eine Seite oder hat sogar das Buch selbst lesen müssen und kann mir diese geben? Wenn man googlet bekommt man nur Inhaltsangaben usw. angezeigt. BITTE KEINE ANTWORTEN WIE: MACH ES DOCH SELBER!!!!

LG Carlo

...zur Frage

Was haltet ihr von dieser Personenbeschreibung von dem Meister aus Krabat?

NIVEAU: 6. Klasse

Über den Meister ist äußerlich nicht viel aus dem Buch ersichtlich. Auf genauere Aussehensmerkmale verzichtet das Buch, über das Gesicht, wie auch den restlichen Körper, ist nicht viel beschrieben worden, abgesehen davon, dass sein linkes Auge mit einer Augenklappe bedeckt ist. Er trägt bevorzugt schwarz, wie auch meist einen dunklen Umhang. Er besitzt mehrere Fähigkeiten, die er zu jeglicher Gelegenheit einzusetzen vermag. Er kann sich in jegliches Tier verwandeln, oft einen Habicht, um die Müllersburschen zu beschatten. Jedes dieser Tiere hat aber in der linken Augenhöhle kein Auge, wie er selbst. Er kann Träume „mitträumen“ wie auch manipulativ verändern. Er kann schnell sauer werden und ist ziemlich nachtragend (Sieg von Pumphutt), allerdings behält er bei bestimmten Themen (Zauberlehre, Dialoge mit Krabat) meist einen kühlen Kopf und reagiert nicht direkt agressiv. Er lässt es durch seine Macht nicht zu, dass einer der Müllersburschen flieht und entscheidet ganz allein über Leben und Tod auf seiner Mühle. Sein echter Name ist unbekannt, er wird von allen bloß „Meister“ genannt. Er besitzt die Mühle und ist deren Müller, wie auch er Lehrer der schwarzen Magie ist. Auf der Mühle im Koselbruch. Mit Mühlknappen und anderen (z.Bsp.: Pumphutt) geht er erbarmungslos und hart mit den Knappen um. Zuweilen ist er allerdings auch zu den Knappen nett und aufgeschlossen, zum Beispiel, wo die Knappen das neue Mühlenrad zum Laufen gebracht haben. Er befindet sich öfters in der schwarzen Kammer, welcher für ihn einen Rückzugsort, wie auch den allgemeinen Aufenthaltsraum für ihn darstellt. In dieser Kammer lehrt er die Müllersburschen jeden Freitag schwarze Magie mit dem, auf dem Tisch liegenden, Zauberbuch, dem Koraktor. Der Gesamteindruck der von dem Meister vermittelt wird (auch durch Dialoge) ist folgender: Er ist eine verschlossene Person, welche zuweilen agressiv wird, allerdings auch oft einen kühlen Kopf behält. Er selbst scheut die Arbeit, und lässt diese durch seine Knappen verrichten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?