Was haltet ihr von dieser hardware ´?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Moin DownhillSk8,

im allgemeinen schon ganz gut, doch ich persönlich würde ein paar Änderungen noch vornehmen.

1. Wo sind die Festplatten? xD
2. Das Motherboard ist viel zu teuer. So ein Flagschiff lohnt sich nur bei mehreren Grafikkarten! Nur für übertakteten Ram lohnt sich das 0!
Ich rate dir zu einem Asus Z170-A oder Asus Z170-A Pro (von mir aus auch die Gaming Version) mit einem maximal 3200 OC getakteten RAM (TridenZ oder Ripjaws).
3. Mein Enermax Netzteil ist mir irgendwann abgeraucht deswegen empfehle ich aus Prinzip nur noch BeQuiet oder Thermaltake Netzteile. Aber Hauptsache erstmal irgendein Markenhersteller, das wäre jetzt nur meine Präferenz.
4. Ich empfehle die H80i Wasserkühlung! Die 110 ist zwar Mega gut, schätze das Preis/Leistungsverhältnis aber für etwas teuer bei der 110, mit der h80i kommst schon im Auto Modus auf 4,6GHz beim 6700k! Das reicht meiner Meinung nach Dicke. 
5. Das Gehäuse ist auch viel zu teuer. Sowas lohnt sich ebenfalls nur bei mehreren Grafikkarten oder Motherboards mit mehreren CPUs!
Ich rate dir zu einem geräumigen Gehäuse wie zb. dem Corsair Carbide Series Air.

So das wars eigentlich soweit, ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.

Viel Erfolg,
Serelen
FISI i.A. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DownhillSk8
12.07.2016, 20:37

Festplatten habe ich schon bei dem gehäuse bleibe ich da ich upgraden will.

0

Arbeitsspeicher gut gewählt. Der Prozessor ist etwas überdimensioniert, ein I5 tuts auch gut. Aber ohne Festplatte wirds nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DownhillSk8
11.07.2016, 21:13

oh ja sorry habe ich natürlich auch am start :) (Samsung 850 pro und 2 tb western digital blue ) ;D

0

Was möchtest Du wissen?