Was haltet ihr von dieser Gaming-PC Zusammenstellung (RYZEN)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

die Konfi ist ganz ordentlich bis auf Mainboard und Ram.

Als Mainboard würde ich ein MSI B350 PC Mate nehmen. Es hat eine sehr gute Spannungswandler Kühlung und Anschlüsse gibt es auch sehr viele.

Als Ram solltest du den Crucial Ballistx Sport LT 2400 CL16 nehmen, dieser soll angeblich keine Probleme mit Ryzen haben und, wenn du den Übertaktest gibt es einen schönen Leistungs Boost.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr gute Zusammenstellung , würde dir aber das MSI b350m Mortar empfehlen , oder halt ein b350 PC mate von MSI

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu dem Board würde ich dir das Asus Prime X370 Pro oder das Asrock X370 Gaming K4 empfehlen,weil die bessere Spanungswandler haben.

Brauchst du viele interne Anschlüsse,dann nehme das Asrock X370 Gaming K4.

Bei den Arbeitsspeichern würde ich dir Curcial Ballistic Sport empfehlen.

Ich habe die mit 3000MHz auf meinen Asrock X370 Gaming K4 und die wurden mit 2933MHz erkannt.

Ich hatte also keine Ramprobleme mit der Bios-Version 1.6 so wie andere.Habe aber trotzdem auf Version 2.5 geflasht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du könntest schnelleren RAM nehmen. du hast 2400er dein mobo kann aber auch 2666. ist nicht viel aber könntest du theoretisch machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde wohl zum Straight Power 500 Watt greifen.

Und wie schon erwähnt, wenn du noch etwas Geld locker hast, zu schnellerem Ram. 3000er oder 3200er. 

Ist abhängig von den Spielen, kann aber ein paar FPS ausmachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?