Was haltet ihr von dieser Abnehmstrategie?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich halte davon nicht wirklich viel denn: Du ernährst dich nur von Fett und Proteinen was auf lange sicht gesehen schlecht für die Nieren und somit für deinen Körper ist! Hier fehlt auch sämtliches Gemüse und gute Kohlenhydrahte (wenn man das Brot mal außen vor lässt). Auch kommt mir die Menge viiiiel zu wenig vor. Überdenke bitte deinen Plan noch mal. Dieser sollte vor allem ausgewogen und GESUND sein! Könnte z.B. so aussehen:

Morgens: Spiegelei auf Vollkornbrot, dazu ungesüßter Tee (anstatt Redbull)

Mittags: Gemüse mit Fleisch/Fisch und Nudeln/Reis/Kartoffeln oder Aufläufe oder Gemüsepfannen mit/ohne Nudeln/Reis/Fleisch/Fisch oder Kartoffeln mit Kräuterquark oder Salate mit Fisch/Fleisch oder Suppen oder oder oder .... einfach bunt gemischt aber immer mit Gemüse 

Abends: Magerquark mit Früchten oder Salate oder Suppen oder Vollkornbrot mit magerem Aufschnitt oder oder oder 

Mittag und Abendessen kannst du auch tauschen je nachdem ob du Mittags zuhause bist oder auf der Arbeit. Dazu einfach 2L Wasser oder ungesüßten Tee trinken und regelmäßig Sport treiben. Als Snacks eignet sich dann jegliches Gemüse oder Obst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schau, dass das Brot nicht unbedingt aus Weizenmehl besteht und tausche das Red Bull mit Kaffee aus, dann ist es okay. Jedoch sehr einfältig. Man sollte eigentlich nicht jeden Tag das Gleiche essen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LightDyagami
08.02.2016, 19:30

Ich bin offen für Verbesserungen.
Kaffee finde ich widerlich ohne Zucker und Milch :/

0

Was möchtest Du wissen?