Was haltet ihr von diesen beiden Zitaten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da fehlt was wichtiges,
Nachwuchs!

Kinder brauchen viel Zeit, Geld und Zuneigung!
Ohne Kinder gibt es keine Zukunft und dann brauche ich mir über mein Alter auch keine Gedanken mehr machen, denn es ist niemand mehr da.

In deinen Zitaten ist nur von Arbeit, dem Alter und Wohlstand die Rede und wie sich die drei Dinge im Laufe der Jahre verschieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beide Zitate beschreiben das gegebene System völlig korrekt.

Ließe sich das ändern?
Selbstverständlich, es muss nur die neoliberale und wirtschaftshörige Politik geändert werden.
Wirtschaft und Wohlstand müssen zusammengedacht werden.
Das nannte sich einmal soziale Marktwirtschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde das erste ziemlich gut, da es den Teufelskreis der Menschen
am besten darstellt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind weise. Versuche, nicht in diese Fallen zu tappen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beide gut passt absolut zu unsere heutigen unnötigen Gesellschaftstruktur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da wurde der nagel auf den kopf getroffen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?