Was haltet ihr von Designerbabys ethisch ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In erster Linie geht es dabei ja darum, Erbkrankheiten bzw. allgemein genetische Dispostionen für Krankheiten auszuschalten, da sehe ich ethisch erstmal keinerlei Probleme.

Bei weiteren Eigenschaften wie Körperbau, Intelligenz oder anderen Merkmalen sind wir da sowieso noch weiter entfernt, da es multigene Egenschaften sind, die auch oft nicht rein genetisch Beeinflussbar sind.

Wenn man mal soweit ist, dies bestimmen zu können hätte ich da aber auch recht wenig Bedenken, solange dies nicht nur für bestimmte Personengruppen verfügbar wäre, was aber zumindest bei den Anfänen kaum auszuschließen sein wird.

Im Prinzip will doch jeder das beste für sein Kind und ihm alle Möglichkeiten offen halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke es ist vertretbar. Und das in puncto Individualität...man kann immer noch später über seinen Körper entscheiden. Und der Geist ist sowieso anders. Sonst wäre jeder eineiiger Zwilling nicht individuell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was genau meinst du mit Designerbaby?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kuebraamira 19.01.2016, 15:29

Also Embryone die nach medizinischen Merkmalen oder Äußerlichen selektiert werden 

0
Tragosso 19.01.2016, 15:30
@kuebraamira

Dagegen hab ich persönlich nichts, wenn einige das nicht dem Zufall überlassen wollen, warum nicht.

0
Kindred 19.01.2016, 15:29

Man verändert das Erbgut eines Embryos, sodass das Kind bestimmte Eigenschaften hat. Das kann von Immunitäten bis zum Aussehen und die Intelligenz gehen.

0

Was möchtest Du wissen?