Was Haltet ihr von der Umweltverschmutzung?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich kenne keinen der die Umweltverschmutzung vielleicht auch noch gut heißt.

Umweltschutz fängt zuerst bei jedem selbst an: z.B.  Regionale, saisonale Waren kaufen, (Erdbeeren im Winter aus Südafrika) , auf erneuerbare Energien (z.B. beim Heizen) umsteigen, ich kann meinen Müll entsprechend trennen und vor allem ich kann meinen eigenen Müll in Mülltonen und nicht in der Natur entsorgen  (Wanderer)....nicht JEDEN Meter mit dem Auto fahren, beim Duschen das Wasser zwischen Duschen und Einseifen abstellen und und und.......

Es hilft schon, meine eigenen Gewohnheiten mal kritisch unter die Lupe zu nehmen - und kleine Handlungen von jedem Einzelnen haben dann schon große Auswirkungen.....

Umweltverschmutzung - und Umweltschutz betrifft jeden Einzelnen!

Alle reden über Umweltverschmutzung, viele aber vergessen, dass das Vermeiden von Umweltverschmutzung im Kleinen, bei jedem selbst anfängt. In meiner Kindheit wäre man zurechtgewiesen worden, wenn man achtlos ein Stück Papier weggeworfen hätte. Wenn ich mir heut die Autobahnauf- und -abfahrten ansehe frage ich mich, welche Erziehung die Autofahrer wohl genossen haben, die hier so ziemlich alles entsorgen.

Nicht cool für Flora und Fauna, nicht cool für uns Menschen, allgemein überhaupt nicht cool und sollte deutlich reduziert werden, manchmal leider nicht vermeidbar. Jedoch haben und sollten einige und eigentlich alle eingesehen haben, dass man etwas dagegen tun soll. Der Mensch kann aufhören, seinen Müll überall hinzuwerfen, vor allem kein Plastik und schon gar nicht in die Meere. Kann Tieren ihr Leben kosten, Korallenriffe zerstören usw. Größere Firmen sollten den radioaktiven Müll nicht gerade ins Meer kippen, sowie etwas gegen die Ölverschmutzung im Meer tun. Das wäre schon mal ein Anfang. Einige tun ja zum Glück schon etwas dagegen.

Was möchtest Du wissen?