Was haltet ihr von der Todesstrafe(Umfrage)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Todesstrafe ist der Beweis für das Versagen einer Zivilgesellschaft.

Damit stellt sich jeder Befürworter auf eine Stufe mit dem Verbrecher, dessen Verbrechen er auf diese Weise gesühnt sehen will. Er wird selbst zum Mörder.

Ich gebe zu, daß es bei einigen Verbrechen schwer ist, sich dem Impuls, den Verursacher zu töten zu entziehen.

Dieser Anstrengung muß und sollte sich jede Zivilgesellschaft in jeder Generation wieder unterziehen, das erreichte Niveau an Humanität zu erhalten und nach Möglichkeit auszubauen.

Das wir damit (der Ablehnung der Todesstrafe) recht haben, zeigt ein Vergleich mit Amerika. Obwohl es dort die Todesstrafe gibt, ist die Anzahl an Schwerverbrechen deutlich höher.

Ich bin stolz in einem Land zu leben, das die Todesstrafe abgeschafft hat und auch weiter dagegen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nichts. 

Denn die Würde des Menschen ist unantastbar und es ist schlimmer (meiner Meinung nach) einem Menschen die Freiheit zu nehmen und ihn 20 Jahre einzusperren, damit er über das nachdenkt was er getan hat. Wenn man den Menschen umbringt, ist man nicht besser als der Verurteilte selber. Meine Meinung! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von martinzuhause
21.11.2016, 15:35

"Denn die Würde des Menschen ist unantastbar "

die würde des täters oder die des opfers und dessen angehörigen?

0

Ich halte überhaupt nichts von der Todesstrafe.

Das System in Deutschland gefällt mir so wie es ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?