Was haltet ihr von der Sexualität meiner Schwester?

8 Antworten

Wie so vieles ist auch das sexuelle Empfinden während der Pubertät ziemlich durcheinander. Sie wird sich im Laufe der Zeit schon finden, lass ihr einfach diese Zeit :)

Mit 14 könnte man sowas schon ernst nehmen. Aber da sie ja offenbar mit allem irgendwie um sich wirft wirkt es auf mich als wüsste sie derzeit einfach selber nicht wer sie ist und was sie mag - garnicht ungewöhnlich in dem Alter. Solange sie die Dinge die sie tut safe tut, gibt's kein Problem.

Mir ist ihre Sexualität genauso egal, wie dein Haarschnitt.

Lass sie einfach machen, sie wird ihren Weg schon selbst finden.

Und wenn sie dich um Rat fragt, sei ehrlich und versuch ihr zu helfen, auch wenn du nichts alles daran verstehst und nachfühlen kannst.

Ich werde nur ausgelacht und nicht ernst genommen?

Hallo,
Ich bin ein 15 Jahre junges Mädchen das Depressionen hat ( ja sowas gibt es auch bei Jugendliche, nein ich will auch keine Aufmerksamkeit und ja die Depression wurde diagnostiziert ) jedoch treten diese bei gewissen Phasen auf.

Bei mir ist es so, das ich absolut viel zu weich bin wenn es im mich und meinem Wohlbefinden geht.

Gestern: ich war mit meinen "Freunden" in der Pause. Ich werde sowieso von allen ignoriert und was ich sage ist nicht wichtig und dem wird auch nie Aufmerksamkeit gegeben. Egal was ich sage es ist lächerlich und es wird darüber gelacht und es war schon immer so. Ich werde oft als Sch.pe und bi.ch bezeichnet von den Jungs in der Gruppe, das jedoch als "Spaß" und bei den anderen Mädchen machen sie sowas nicht. Ich lache dann darüber um ihnen damit nicht zu zeigen das es mich stört denn wen ich Ihnen mal sage das sie aufhören sollen, machen Sie strikt weiter und nehmen mich nicht ernst. Gestern hat einer dieser Jungs mich von hinten während der Pause an den halz gepackt und mich mehrere Sekunden lang dort angefasst und sozusagen gewürgt. Als ich ihn danach angeschrien habe, haben die gemacht sogar die Mädchen und haben mich danach verar.cht. Ich verstehe das nicht. Wieso wird nicht das ernst genommen was ich sage? Ich bin einfach zu Weich zu anderen da ich Extreme Angst habe davor Menschen zu verletzten da ich weis wie es ist extrem verletzt zu werden was daran warscheinlich liegt das ich ein sensibeler Mensch bin der alles überdenkt und man sich warscheinlich dann denken kann das ich wegen jedem Schmarn verletzt bin und das alles auch überdenke.. ich weis nicht wie ich konsequenter gegenüber Menschen sein kann. Kann mir jemand Tipps geben?

...zur Frage

Bisexuell, mich outen. Wie?

Hallo,

ich bin 15 und Bisexuell, ich bin ein offener Mensch und mir ist es relativ gleichgültig, was Leute über mich denken. Da ich nicht in einem so aktzeptierenden Umfeld bin, möchte ich mich outen.. das klingt echt blöd, aber ich vertraue meinen Freunden und hoffe villeicht anderen mut geben zu können und konfrontation mit einen Thema hebt vlt die Akzeptanz... Auch fühle ich mich vorbereitet, jede Art von Fragen bezüglich meiner Sexualität beantworten zu können.

ich habe aber die Befürchtung, dass ich als Bisexueller Junge nicht ernst genommen werde. Das ist ja inmer so eine Zwilichtige sache denken viele...Ich hab vor mich zu Outen vor meiner Klasse, ich denke sie ist sehr Tolerant als Kunst zug. Wie kann ich sagen? Z.B kommt es zu nem gespräch oder ner Diskussion und jemand fragt, "ist in unserer Klasse jemand Schwul" und ich.. "ja ich stehe halt auf Jungen und Mädchen", das nehmen die dann vlt nicht ernst. Oder sollte ich villeicht abwarten bis ich eine Beziehung habe? Bei uns ist das so ein Tabu Thema überhaupt in dorf ist kein einziger von dem ich weiß, dass er geoutet ist bei fast 6000 Einwihnern und ich fänds einfach gut das Tabu zu brechen...

sagt mir eure Meinungen, ich weiß viele denken Sexualität ist privat und sollte nicht geoutet werden aber die leute müssen in konfrontation kommen und ich, den man vlt nicht ansehen kann dass er Bi sexuell ist, vlt kann man dadurch auch irgendwann das Klische weg bekommen..

danke Im vorhinein

...zur Frage

Ist das eine Neigung zu Inzest oder einfach Pupertät?

Hallo

Zunächst ich bin 17 und habe eine Freundin und in meiner Familie gibt es keine Probleme.

Als ich noch 14-16 war und ich meine sexuelle Seite entdeckte, fand ich meine Schwester in gewisser Weise attraktiv. Es war nicht ihr Gesicht oder auch nicht der Fakt dass sie meine Schwester war, sondern einfach der weibliche erwachsene körper ( sie ist 5 Jahre älter ) und ich hab mir öfters einen ihrer getragenen Schlüpfer oder Bh's geschnappt und mich dazu befriedigt. Mich machte einfach das Mädchenparfüm und ein bisschen der Schweißgeruch an .

Ich weiß wie komisch das klingt und alles aber ich habe deshalb echt Gewissens Bisse und ich bereue es sehr. Seitdem ich eine Freundin habe hab ich damit aufgehört und hatte auch nie das Bedürfnisse dazu.

Damals allerdings habe ich mir dazu einfach keine Gedanken gemacht, ich war einfach schwanzgesteuert und war neugierig wie eine Frau riecht und alles weshalb ich das getan hab. Meine Schwester an sich ist für mich irgendwie ein absolutes tabu. Die Vorstellung mit ihr sexuell intim zu werden ist für mich überhaupt nicht annehmbar und es macht mich auch keinesfalls an ! Aber mir geht es einfach um die Unterwäsche geschichte für die ich mich sehr schäme und mir manchmal denke ob es nicht besser wäre wenn ich einfach nicht mehr da wäre.

Findet ihr sowas sehr schlimm ? Muss ich da zu einem Therapeuten oder hat jeder sowas Mal in der pupertät getan ? Soll ich meiner Freundin erzählen das ich sowas Mal gemacht hab ? Ich will sowas auch nie wieder tun und ich würde mein Vergangenheits-ich dafür einfach nur schlagen.

Ich hoffe auf gut gemeinte antworten und Leute die es ernst nehmen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?