7 Antworten

oh, ob die mir auch einen Mann frei Haus liefern können für ein Schnäppchenpreis?

Spaß bei Seite - um Gottes Willen kauf bloß nicht so einen Welpen. Aus Polen - und dann aus Hobbyzucht - das ich nicht lache. Das sind Hundehändler / Vermehrer .. ich könnte ko....

Gesundheitspaß oder so - ja, klar habe auch ein Programm wo ich jegliche Bestätigung ausdrucken kann. Glaub doch so was nicht. Die kommen auch nicht aus Familien sondern aus "Brutstätten". Die Mütter sind Gebärmaschinen, die Welpen meist krank. An einem solchen Welpen hast Du keine Freude - Du wirst mehr beim Tierarzt sein als zu Hause und nachher mehr Geld los sein, als wenn Du bei einem seriösen Züchter gekauft hättes. Und wenn Du Pech hast überlebt der Welpe das erste Jahr nicht.

FINGER WEG !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Und sogar wenn der Gesundheitspaß stimmig ist, sind diese Welpen meist psychisch gestört, ohne Prägung, ohne Sozialisierung und seelische Krüppel.

Hol Dir einen Hund vom Tierheim oder Nothilfe oder kauf Dir einen vom seriösen Züchter - kostet mehr, ist aber auch richtig so.

Denk mal nach, warum die so günstig sind?

Ein Welpe kostet viel Geld: Mam muß untersucht werden, evt. tierärztliche Hilfe bei der Geburt, Aufzuchtessen für Welpen, Impfungen, Wurmkuren - eigentlich auch viel Zeit für Sozialisierung etc. Im Normalfall sollte eine Hündin erst mit 3 Jahren das erste Mal werfen - danach eine Pause von rund 1,5 Jahren einlegen und max. 2-3 mal im Leben Welpen haben. Meist Du dann ist da bei 320,.. was verdient - nein, die würden drauflegen, wenn sie denn alles korrekt machen würden. Die Mam hat wahrscheinlich schon mit 6-8 Monaten das erste mal geworfen, ohne Pause gleich wieder und wieder und wieder bis ins hohe Alter (Gebärmaschine). Die Welpen bekommen irgendeinen Dreck zu essen. Sozialisierung findet nicht statt. Wurmkur und Impfen oft nicht gemacht sondern gefälscht. Und dann ist der Gewinn nämlich hoch.

Willst Du so einen Hund? Willst Du solche Verbrecher unterstützen?

Wenn es keine dummen Käufer mehr gibt, gibt es auch keine kriminellen Hundehändler.

Daher - laß es.

Einen Hund im Netz kaufen, davon rate ich ab. Gehe lieber zu einem Züchter in deiner Nähe oder ins Tierheim, da gibt es auch junge Hunde, die auf ein neues kuscheliges Heim warten.

Ein Hund ist keine Pizza -die wollen vielleicht verhindern -dass du dir anschaust wie "ihre hobbyzucht" aussieht...

ich bekomme das gruseln.du weisst was ein labrador mit stammbaum und paieren vom seriosen zuechter kostet?achtung -die vermehren nicht nur hunde sondern sind dann auch oft kriminelle papierfaelscher!

Ich halte da absolut nichts von. Gerade da die Welpen aus Polen kommen und dazu noch der Preis und die Aussage " liebevolle Familienaufzucht " Ich würde meine Finger davon lassen, da alles auf Wühltischwelpen hindeutet. Außerdem liefert man Lebewesen nicht, wie ne neue Sofagarnitur mal eben frei Haus. Auch der Verkauf durch zweite Hand würde mich Verunsichern, da du anscheinend nicht den direkten Kontakt zu den "Züchtern" selber aufnehmen kannst. Deine Frage ist aber auch überflüssig, da hier schon oft und lange über solche Wühltischwelpen aus Polen etc. diskutiert wurde.

"Lieferung Frei Haus",. das sagt schon alles, die Zuchtstätte (die es eh nicht gibt) und die Elterntiere / das Rudel wirst Du nie zu sehen bekommen. Welpe krank, zu früh getrennt, stirbt evtl., schwer verhaltensgestört, und Du wirst nie mehr was von den Verkäufern hören, da Adresse falsch, Telefon-Nr. geändert usw....

Es wird doch wirklich genug über solche Anzeigen gewarnt. Manchmal gibt es die Welpen noch nichtmal, oder werden aus Polen geholt und hier teurer weiterverkauft.

Schau mal morgen ab 22:15 Uhr Stern TV, da wird ein Bericht über den srukelosen Hundehandel in Polen berichtet, wie dort nach Nachrfrage in übelster Weise "produziert" wird.

Danke für den Fernseh-Tipp :) Und natürlich DH für die tolle Antwort!!

0

Das ist nicht dein Ernst oder? Seit Monaten wird hier vor Wühltischwelpen aus Polen etc gewarnt und du fragst, was wir von der Anzeige halten?! Das ist ja wohl klar!!!

Lass die Finger davon! Man lässt sich seine Welpen nicht wie eine Ware liefern, die holt man beim Züchter ab!!!

Was möchtest Du wissen?