Was haltet ihr von der Reaktion meiner Mutter?

6 Antworten

Und was macht deine Mutter an eine "großen" TAfel? Oder auch nur an einem Tisch um den 4 LEute sitzen?

Ich habe das auch noch nie gehört.

Frag doch einfach mal nach, wie sie darauf kommt. So ganz ohne Vorwurf, einfach aus intereresse.

Ich bin in einer Kochlehre wo du unter anderem so etwas lernst.

Das Messer in die Richtung eines tischpartners zu legen zeugt nicht von schlechten Manieren, allerdings soll man es quer legen sodass keiner die Spitze ergreifen muss.

Woher ich das weiß: Studium / Ausbildung

danke für deine Antwort. Das Messer war allerdings mein Messer. Daher gab es keinen Grund für sie das Messer zu ergreifen.

0

Frag sie doch mal, wer Dir denn so miese Tischmanieren beigebracht hat (aber versteck vorher das Messer😬)

vor allem bin ich bereits 26 und es kam zum ersten Mal auf

0
@DaveBautista900

Hast Du ne neue Freundin? Vielleicht ist das dann eher eine Kritik an ihr. So nach dem Motto: von MIR hast Du das nicht.

Ich hab allerdings auch noch nie davon gehört. Aber ich werds mal bei Gelegenheit googeln, interessiert mich jetzt.

0
@Amberyll

hab auch schon bisschen gegoogelt. Ich glaube das ich absoluter Unsinn.

0

Hochzeit: Ärger bevor es überhaupt so weit ist...

Hallo ihr Lieben,

ich habe folgendes Problem: Mein Freund und ich wollen dieses Jahr heiraten. Geplant war Standesamt dann Mittagessen im Restaurant im engsten Familienkreis. Eigentlich nur meine Familie (Mutter mit Freund, Schwester, Onkel und die Oma). Nachdem ich dieses freudige Ereignisse verkündete bekam ich nur zu hören, dass ich die Töchter des Freundes meiner Mutter einladen müsse, sonst würden meine Mutter und meine Oma nicht kommen. Da ich keinerlei Einsicht zeigte Eskalierte es, ich habe mich herum gedreht und bin gegangen. Ich bin 30 Jahre alt, mit meinem Freund 6Jahre zusammen und wir haben ein gemeinsames Kind (4Jahre). Mit den Töchtern des Freundes meiner Mutter habe ich außerhalb des Hauses meiner Mutter nichts zu tun. Da ich früh ausgezogen bin, war ich auch nicht dabei wenn alle gemeinsam Urlaub machten. Die Töchter sind in etwa dem Alter meiner "richtigen" Schwester (20 Jahre), wohnen auch bei ihrer Mutter und sind lediglich mal am Wochenende oder an Feiern bei ihrem Vater. Mir fehlt der Bezug zu ihnen und mit der einen herrscht auch absolute Antisympathie vor, welches auch kein Geheimnis ist. Wie auch immer... Ich habe mich nicht darauf einlassen wollen, die beiden einzuladen. Bei einer richtigen Feier, ja. Nicht aber im engsten Familienkreis. Um dies zu untermauern, sagte ich meiner Mutter, dass es IHRE engste Familie sei und nicht MEINE. Das hat meiner Mutter so gar nicht gepasst und ich glaube, dass ich sie damit verletzt habe. Hätte man von mir allerdings keine Rechtfertigung meiner Gästeliste erwartet, hätte ich nicht so ausholen müssen. Seit fünf Wochen herrscht Funkstille. Mir wurde der Hochzeitsgedanke komplett versaut. Auch mit meinem Freund habe ich seitdem nicht mehr über Hochzeit gesprochen. Jetzt warte ich auf sie, dass sie sich meldet. Zu meiner Schwester sagte sie, sie würde ja gerne ihren Enkel sehen, hat aber keinen Bock sich zu melden... Ja und was gibt das jetzt? Wenn jetzt jeder denkt er sei im Recht? Wo führt das denn hin?

...zur Frage

Streitereien, Zwangsgedanken, Mord

Hallo, Community ich weiß nicht genau, wie ich meine Frage formulieren, soll deswegen schreibe ich einfach drauf los, denn dieses Thema belastet mich schon etwas länger. Ich weiß, dass Streitereien mit den Eltern oder einem Elternteil normal sind, aber ich glaube nicht, dass meine Gedanken dazu normal sind. Ich wohne zusammen mit meiner jüngeren Schwester, meinem Vater und meiner Mutter zusammen und klar gibt es manchmal Streitereien, doch meine Mutter und ich geraten so gut wie bei jeder Sache aneinander und streiten wirklich sehr heftig und laut, denn meine Mutter und ich sind einfach von Grund auf verschieden. Jetzt geht es bei mir sogar schon so weit, dass ich schlimme Gedanken entwickle. Mein Kopf sagt mir: "Nimm einfach ein Messer aus der Küche und stich zu!" oder "Nimm ein Kissen, wenn sie schläft und drück auf ihr Gesicht." Aber ich tue es nicht, weil sie meine Mutter ist, weil es Mord wäre, weil ich keinen Menschen töten kann und sie ist die Frau meines Vaters. Es geht oft sogar so weit, dass wenn sie irgendetwas sagt, mich so aufregt, dass ich ihre Stimme und ihre Anwesenheit nicht mehr ertrage. Ich habe meiner Mutter auch schon ins Gesicht gesagt, dass ich sie zuerst töten würde, bevor sie meinen Vater durch die ganzen Streitereien umbringt, weil er gesundheitlich nicht ganz fit ist. Und das habe ich absolut ernst gemeint und das erschreckt mich.

Jetzt im Moment ist alles gut. Ich vermeide Streitereien so gut es geht, aber wenn es wieder so heftig wird, weiß ich nicht, was und ob ich dann etwas tun werde.

(Ich habe mit noch niemanden über meine Gedanken gesprochen, weil ich Angst habe, als verrückt oder mordlustig oder so abgestempelt zu werden oder dass die Leute Angst vor mir haben, denn sonst bin ich ziemlich normal, nur diese Gedanken unterscheiden mich wohl von anderen Menschen)

...zur Frage

Zwangsstörungen bei Katze was tun?

Hallo das ist heute schon die zweite frage aber zu einem anderen Thema und zwar habe ich schon einmal eine Frage zum Thema Katze fängt Schwanz gestellt, da kam raus das mein Kater eine Zwangsstörung hat nochmal zum Schwanz fangen: er macht es wenn er geschimpft wird oder in einer Situation die ihm nicht gefällt, er macht es öfter am Tag und es läuft so ab: er setzt sich hin putzt sich hektisch an Hinterleib danach knurrt und faucht er seinen Schwanz an und zum Schluss fängt er ihn krallt sich rein oder beißt sich so dass er zum Teil blutet. ) : Er versteht dann aber sein Problem da er sich nach einer Zeit irgendwo hinlegt wo er nicht zu seinem Schwanz kommt.
Es kommt Wahrscheinlich davon, weil als er klein war haben wir seine Mutter sterilisieren lassen ( weil wenn wir die Katzenbabys weggegeben haben wollten wir immer gehen und dann war sie aber schon wieder schwanger) daraufhin wollte sie nicht mehr mit ihm spielen ( wir wollten meinen Kater behalten) und zeigte keine Muttergefühle mehr. Wenn er zu ihr kam um zu spielen hat sie ihn "geschlagen" bis er irgendwann gemerkt hat das er stärker ist aber gut. Auf jeden Fall hat er jetzt eine Zwangsstörung und meine Frage ist was kann ich dagegen tun es ist wirklich schlimm ich schicke ein Bild mit. Ablenken mit spielen geht auch nicht da macht man es eher schlimmer. Also falls jemand Erfahrung damit hat bitte ich um Antwort uns Schonmal Danke im Vorab.
Elli

...zur Frage

Gerät mein Leben außer Kontrolle?

Guten Abend,

ich fang mal so an:

Ich bin am Ende letzten Jahres von Daheim raus geflogen, obwohl es keinen Grund gab. Ich hatte nichts angestellt. In der Zeit war ich bei meinem Vater, der sehr islamistisch ist. Das ganze ging 2 Monate, bis ich wieder nach Hause durfte und meine Mutter 1 Woche später im Urlaub war. Sie war 3 Wochen weg. In der Zeit bin ich mit meinem aktuellen Freund zusammen gekommen. Ich bin sehr oft bei ihm und kaum Daheim. Mein Vater weiß nichts davon, weil er es nicht akzeptieren könnte. Dummerweise bin ich schwanger geworden, konnte es aber meinem Freund nicht erzählen, weil dieser gegen Abtreibung ist und mir drohte mich zu verlassen, falls ich das eines Tages tun sollte. Deswegen habe ich heimlich abgetrieben. Durch meinem Freund habe ich viele Freunde veloren, weil er es nicht leiden kann, wenn ich mit anderen weg bin. Er ist immer mega angepisst und verfolgt mich regelrecht. Eine Zeit lang hat er sogar mein Handy kontrolliert! Ich kann mich aber auch nicht von ihm trennen, weil er mir mit Selbstmord droht und es sogar 3 mal versucht hat, als ich versuchte schluss zu machen! Das ist ein ewiger Kreislauf. Ich will nicht bei meiner agressiven Mutter zuhause sein, aber ich will auch nicht wirklich länger mit meinem Freund zusammen sein, weil ich denke, das er sich nicht ändern wird. Ich habe einen guten Realschulabschluss hingelegt und fange bald mit meinem Fachabitur an. Das Jugendamt ist informiert und mein Vater unterstützt mich dabei. Aber als ich heute zu spät nach Hause kam, hat meine Mutter meinen Vater angerufen und gesagt, das er mich zu sich holen soll, weil sie mich nicht mehr will. Meine Mutter lässt mich so ins offene Messer laufen. Wenn mein Vater das mit meinem Freund erfährt bin ich tot! Ich bin absolut ratlos. Ich weiß nicht mehr was ich tun soll. Kann mir jemand vorschläge machen, wie ich das alles wieder hin bekomme? Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?