Was haltet ihr von der neuen Generation?

9 Antworten

Hallo!

Wenn ich an meinen Übertritt auf die Realschule im Schuljahr 2001/02 zurückdenke, hatte auch meine Klasse - so respektlos man untereinander oft drauf war - einen an Angst grenzenden Respekt vor den "Großen" ab der siebten Klasse.

Als ich dann in der achten Klasse war (Schuljahr 2004/05) gab es jedoch auf einmal fünfte Klassen, die uns blöd von der Seite anmachten & meinten im Aufenthaltsraum manch dicke Lippe riskieren zu müssen. Das war aber noch relativ harmlos & wir blieben locker.. nach dem Motto, die werden auch ruhiger & sind vllt. ein lebhafter Jahrgang^^

Ansonsten bin ich nicht der Meinung, dass die "Jugend von heute" schlechter sei als unsere Generation es gewesen wäre ------> im Gegenteil, sie ist nur anders..! Es mag sicher immer auch auf das Milieu ankommen in dem die Kiddies großwerden & Bildungsferne die Terz machten und mehr redeten als konnten gab's schon zu unserer Zeit durchaus.. und ebenso weit vorher -----> aber ich finde man lehnt sich zu weit aus dem Fenster raus, wenn man die Jugendlichen verunglimpft. 

Schon der alte Sokrates hat sich über die Jugend negativ geäußert & seitdem wurde es zum Volkssport, die jeweils nachkommende Generation aller Unzuchten zu bezichtigen.

Es gibt auch sehr respektvolle Kinder und Jugendliche, die aber aus seriösen Häusern stammen & einen seriösen Umgang pflegen. Die dürften sogar die deutliche Mehrzahl sein, nur kommt es auf die Gegend an die man als Referenz hat ----> wer in einem verrufenen Sozialbauviertel einer Großsstadt auf Spurensuche geht hat natürlich meist andere Charaktere und andere Umgangsformen als in einer Gemeinde auf dem Land.

Ach ne.Das ist doch wieder viel zu pauschal.

Ich kenne diverse 12 jährige, die nicht in den Schminktopf gefallen, weil sie anständig erzogen sind. Die Eltern erlauben das schlicht nicht.

Und die Kinder haben durchaus gute Manieren,wenn sie anständig erzogen sind.

Ich gebe aber zu, dass es daran oft hapert. An der guten Erziehung. Die kostet nämlich die Eltern Mühe und viel Zeit. Und dazu haben viele Eltern schlicht keine Lust.

Ich hatte mal einen Elternkurs für ADHS Kinder geleitet. Sie, die Eltern,  mussten dazu auch Hausaufgaben machen. Eine Hausaufgabe war, sich jeden Tag 1/2 Stunde lang mit dem Kind mit etwas Schönem zu beschäftigen. Ohne Ablenkung, ohne Smartphone, ohne nebenbei was anderes zu machen. Einfach nur 30 Minuten Spaß und Spiel.

Keiner der Eltern war dazu in der Lage gewesen. "Ich hatte keine Zeit." "Ich musste ein dringendes Telefonat führen, ich musste kochen, einkaufen...etc..." Ausreden über Ausreden.
Während des ganzen Kurses war niemand der Eltern in der Lage, Hausaufgaben zu machen: Protokolle zu führen, etc...  Keiner. Jeder hatte was "Besseres" vor. Aber sie alle jammerten rum, weil ihre Kinder Theater bei den Hausaufgaben machten.

Ich habe so einen Kurs nie wieder angeboten. Nicht wegen der Kinder, sondern wegen ihrer desinteressierten - außer am Jammern - und faulen Eltern.


Da ich als 2000er wohl eher einer der selteneren Personen bin die noch träumten zur 10. Klasse zu gehören und diese als Cool empfand, bis zur Klasse 8, muss ich sagen dass ich die neue Generation total hasse - wobei somit ich auch meine Klassen wo ich bisher war anspreche. Der Unterschied zwischen mir und denen ist so groß, dass ich mich für sie nicht interessiere und nicht mal am Ende des Schujahres ihre Namen konnte. 

Zwar sehe ich Respekt nur weil man Älter ist auch eher banal, weil man Respekt sich verdient, aber direkt mit Beleidigungen kommen etc. gegenüber 9. und. 10. Klässer ist ja sowas von widerlich. Ich mein, irgendwo existiert ja dann doch ein Grundrespekt - und ein 9. Klässer wie sein nächsten 6. Klässerfreund zu behandeln ist wirklich seltsam. "Ey du Opfer", etc.

Warum regen sich alle über sich liebende Teenager auf?

Hallo Community,

Mir ist aufgefallen, dass so ziemlich JEDER, vom Teenager bis zum Greis, sich aufregt, wenn 12 jährige ihre erste Beziehung haben oder sich küssen. Auch Sex bei 14 jährigen wird schwerstens verurteilt.

Warum aber ist das so? Warum regen sich die Leute auf, dass die Leute glücklich und verliebt sind? Was ist daran so schlimm, eine Beziehung aufzubauen und zu erhalten? Ganz banal gesprochen, was ist so schlimm an Liebe, besonders in dem Alter?

...zur Frage

Warum beginnen Jugendliche zu rauchen?

Gibt es noch andere Gründe außer den Gruppenzwang und "Raucher in der Familie" aus denen Jugendliche zu rauchen beginnen?

...zur Frage

Was machen, wenn Schüler der 5. Klasse erwachsene Schüler anspucken, treten und beleidigen?

Hey Leute,

bei mir an der Schule ist es so, dass die Realschule und Fachoberschule in einem Gebäude untergebracht ist und sich alle Schüler z .B. auf dem Weg zur Schule, in den Pausen oder sonst wo über den Weg laufen. Das fängt bei 5. Klässlern an und endet bei erwachsenen 12. Klässlern der Oberstufe.

Ich konnte besondern in den letzten zwei bis drei Jahren sehr gut beobachten, dass der Respekt von jungen Schülern zu den Älteren bzw. Lehrern massiv abgenommen hat. Ich kann mich noch gut an mein erstes Jahr in der Realschule erinnern: Jeder hatte vor größeren und älteren Schülern Respekt, der eine sehr, der andere etwas weniger, aber immer war ein gewisser Respekt da. Man hat sich nicht getraut, die Älteren anzusprechen. Bei Schneeballschlachten im Pausenhof hat niemand nur daran gedacht, einen größeren abzuwerfen oder sich gegen ihn großartig zu wehren. Natürlich gab es Schüler, die frech waren und sich aufgeführt haben, aber alles in einem gewissen Rahmen.

Leider sind diese Zeiten größtenteils vorbei, bin ich der Meinung. Ich habe viel gesehen und gehört, was einen fassungslos macht; hier ein par Beispiele: Erst kürzlich ist eine Schülerin meiner 12. Klasse in der Pause grundlos und sogar MEHRMALS angespuckt worden, als sie nach Ende der Pause zu einem Schüler (es hat sich herausgestellt, dass er aus der 6. Klasse war) gesagt hat, dass er doch bitte in sein Klassenzimmer gehen soll. Unter den Schülern ist das Spähen nach dem Lehrern, wann er endlich das Klassenzimmer erreicht, sehr beliebt. Die Folge für den Schüler war, dass er von seinem Klassenlehrer einfach nur eine Verwarnung erhalten hat und etwas schreiben musste.

Ich konnte beobachten, wie ein Jüngerer einen 9. Klässler mit einem Stock auf die Beine geschlagen hat (das Ganze passierte beim Warten auf den Schulbus und daher nicht mehr auf dem Schulgelände). Das "Opfer" (!) hat sich natürlich gewehrt und ihm den Stock aus der Hand gerissen und ihm am Arm festgehalten. Auf die Frage, warum der Kleine das macht, gab er keine Antwort, sondern hat nur geschrien und nach dem Älteren getreten. Eine Schülerin, ebenfalls aus der 9. Klasse hat sofort eingegriffen und dem Kleinen ordentlich die Meinung gesagt. Ich schätze aber, dass das umsonst war.

Alltäglich ist auch, wenn Schüler der unteren Klassenstufen Ältere, erwachsene Schüler, die teilweise schon 24 Jahre alt sind, beschimpfen.

Was kann man also gegen solche Schüler machen. Wie ich erfahren habe, bringt reden so gut wie nichts mehr. Das Melden der Jüngeren bei deren Klassenlehrer hat oft auch keine Konsequenzen. Im günstigsten Fall gibt es das Strafarbeiten schreiben, oder ein Gespräch mit den Eltern; was sollte man sich aber auch sonst erwarten. Oft sehen die Eltern sich dann noch im Recht, da ihr Kind ja von anderen angefasst wurde und unbeschreibliche psychische Qualen erlitten hat.

Was meint ihr zu dem Thema, was sicherlich vielen bekannt ist und auch schon einige selbst mit erlebt haben. Was kann noch tun? ..

...zur Frage

Schwindel-Gefühle bei Gesprächen im Stehen

Hi,

woran kann es liegen, dass wenn ich - vor allem, wenn ich stehe - mit jmd rede (kumpel, verwandte.. egal) mir schwindlig wird und ich dem augenkontakt nicht mehr standhalten kann? der effekt tritt in der öffentlichkeit noch stärker auf.

ich habe dann ein wenig das gefühl, als wenn alle augen auf mich gerichtet wären und wenn ich nur eine komische reaktion zeige, dass das dann alle sehen.

wie kann ich dagegen angehen? mittlerweile kann ich bei gesprächen im sitzen anderen leuten lange in die augen sehen.. durch eigenes zureden, damit mein selbstbewusstsein steigt. aber wie sieht das da aus? :-/

...zur Frage

er denkt, er könne alles mit mir machen, wie kann ich es ihm zeigen dass es nicht so ist?

ein junge wollte, dass ich heute abend zu ihm komme und vorhin kam die nachricht, dass es doch nicht geht. er denkt er kann sich alles gefallen lassen und mit mir spielen! (siehe letzten beitrag!) und das beste ist: er fragte mich, ob ich ihm heute noch was besorgen könnte, weil er es für morgen abend braucht. ich habe geshrieben, dass ich keine zeit habe.

jetzt will ich ihm zeigen, dass er nicht mit mir spielen kann, aber das problem ist, dass er sich eben auch nichts gefallen lässt und wenn ich vlt etwas "asoziales" machen würde, er mir einfach nicht mehr schreibt. deshalb will ich, dass er mich will (egal ob als person oder nur sex). ich hoffe, ihr versteht, was ich meine!

wie kann ich es ihm nun "heimzahlen"? wie kann ich ihm zeigen, dass er eine gute frau sitzen gelassen hat? und wie kann ich ihm zeigen, dass ich nicht leicht zu haben bin und er nicht mit mir kann spielen?

...zur Frage

Warum so verklemmt?

Hallo Community,

Ja, um euch geht es auch. Mir ist nämlich aufgefallen, wie, sagen wir mal sensibel, ein großer Teil der Community wird, wenn Minderjährige im Alter von etwa 14 Jahren sich Gedanken über Sex machen oder diesen praktizieren. Wie kommt das? Was haben diese Leute gegen Sex? Wo liegt das Problem? Haben Jugendliche kein Recht auf die schönste und natürlichste Sache der Welt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?