Was haltet ihr von der low carb Diät?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich finde diese Form der Ernährung echt klasse und ich kenne viele Leute, die damit schon echt gute Fortschritte gemacht haben. Besonders cool finde ich außerdem, dass man, da man ja die Kohlenhydrate weglässt, keine Probleme mehr mit dem Insulinspiegel hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Naginata
03.03.2017, 15:21

Dauerhaft NO CARB...!

0

Ich halte generell nichts von kurzfristigen und harten Diäten zum Abnehmen wegen Übergewicht- aber ansonsten ist es völlig ok, wenig Kohlenhydrate zu essen. Ich denke der Anteil, den die Hauptnährstoffgruppen Fette, Eiweiße und Kohlenhydrate in der Ernährung ausmachen können/sollen ist sehr variabel, und ich sehe keinen Grund, warum low fat einen Vorteil vor low carb haben sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich las einen Bericht einer Frau die über 30 Diäten ausprobierte - nach jeder Diät dicker wurde, und am Ende kugelrund war. Darunter war auch die low carb Diät.

http://www.stern.de/gesundheit/low-carb-die-diaeten-luege-3540996.html

Und warum hungern oder Diäten zum gesunden und dauerhaften Abnehmen völlig ungeeignet sind erfährst Du hier.

http://jojo-effekt.info/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Ziele an, betreibst du Bodybuilding und machst eine Defiphase? Da finde ich low carb perfekt, weil du den Großteil deiner Kalorien nur mit Eiweiß zu dir nimmst und so dem Muskelabbau entgegenwirkst.

Willst du aber normal an Gewicht verlieren? Lass das lieber und zähl einfach deine Kalorien, so nimmst auf lange Dauer gesehen effektiver und gesünder ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nichts. Diäten eignen sich nicht zum Abnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1) halte ich von Anglizismen rein gar nichts. Wir haben so eine schöne Sprache und dann wird sie mit solchen Wörtern verschandelt

2) Diäten halte ich für genauso sinnfrei, anstatt einer gesunden Ernährung nachzugehen

3) Sind für mich alle Ernährungsdogmen mit Regelauferlegung ein Graus.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?