Was haltet ihr von der Geschäftsidee "Tupperprinzip"?

16 Antworten

Die Handlesform, die Du anstrebst nennt man Direktvertrieb. Vorteile hier: Eine große Kudennähe. Nachteile: Extreme Teurung der Ware. Wie auch bei Tupperware deren Produkte oftmals das Doppelte von dem Kosten, was Sie eigentlich wert sind. Die Kostenexplosion bei einem derartigen Vertrieb liegt an den Kunden pro verkäufer. Während im Gegensatz dazu im Internethandel ein Verkäufer eine sehr große Anzahl an Produkten verkaufen kann muss der Vertrieb nur eine geringe Marge auf den Warenwert aufschlagen um den Verkäufer zu finanzieren. Beim Direkt Marketing ist es komplett entgegengesetzt. Hier kann der Verkäufer nur eine geringe Anzahl von Kunden erreichen und ebenso wenig Produkte absetzen. Dementsprechend muss die Marge des Vertriebs groß sein, damit die vielen Verkäufer noch was von den Verkauften Produkten als Gegenleistung erhalten. Lass die Idee fallen. Denn ein Versandanbieter wird Dich in Vorleistung nehmen und Du musst Ihm erst einmal die Waren abkaufen. Wenn Du diese dann nicht an die Kunden bringst, hast Du pech und bleibst auf den Kosten sitzen.

Ich finde das "Tupper-Prinzip" genial. Top Qualität zum hohen Preis. Die Frauen kaufen aus Gefälligkeit der Gastgeberin gegenüber, obwohl der eigene Tupper-Schrank bereits überquillt. Kinderklamotten halte ich allerdings nicht für passend, da hier keine Lebensdauer von mehreren Jahrzehnten gefordert ist, wie bei Tupperware.

Solche Klamotten kaufe ich definitiv im Laden um die Ecke. Ist billiger, ich kann alles anprobieren... M.e. ist das eher eine Verkaufsmöglichkeit für Dinge, die du sonst nirgends bekommst.

Ich will nicht mehr in meiner Familie leben?

Ich bin jetzt 14 Jahre alt und lebe mit meinen zwei kleinen Brüdern und meinen Eltern zusammen. Wir sind eigentlich muslime. Nur in der letzten Zeit ist alles ein bisschen kompliziert ich fühle mich durch  „meine“ Religion eingeschränkt. Ich mag zum bespiel gerade einen jungen nur darf ich ja keinen Freund haben. Außerdem würde ich im Sommer und auch allgemein gerne kurze Klamotten tragen. Ich habe auch das Gefühl Sachen zu verpassen die andere Kinder in meinem Alter gerade erleben und kann damit nicht wirklich umgehen.
Ich fühle mich im allgemeinen nicht in meiner Familie wohl. Ich hatte dieses Gefühl schon einmal. Ich habe mir dann auch immer vorgestellt wie es in einer andren Familie für mich sein könnte, natürlich eine nicht muslimische. Es hat dann wieder nachgelassen dafür ist es jetzt um so schlimmer. Ich fühle mich total unwohl kann mich, weil ich ständig nachdenke nicht konzentrieren und habe so einen komischen Druck auf mir der mich nicht entspannen lässt. Ich fange jetzt auch wieder an mir das Leben in einer anderen Familie vorzustellen.
Habt ihr vllt eine Idee was ich tun könnte?
Das klingt jetzt vllt ein bisschen komisch aber was haltet ihr davon in eine andere Familie zu ziehen oder ist so etwas möglich unter meinen Umständen und wie?

...zur Frage

welche Spielsachen könnte man für eine krabbelgruppe besorgen?

Wir haben Kinder von 0 bis 3 und ein Budget von 150 Euro womit wir uns paar neue Spielsachen besorgen können. Leider weiß ich nicht genau was sehr sinnvoll sein könnte. Vielleicht bringen mich eure Tipps auf gute Ideen. Klar überlegen wir uns viele Aktivitäten die auch ohne gekauftes Spaß machen. Doch manchmal wollen die kleinen auch mal mit Spielzeug spielen. Danke für die Antworten schonmal

...zur Frage

Wie bedankt man sich bei seiner Mutter für all die Jahre?

Hey,ich bin mir seid längerem die Frage am stellen,wie man sich mit meinen Geschwistern bei unserer Mutter für all die Jahre Unterstützung und Hilfe bedanken kann,als wie nur ein einfaches "Danke". Jede Mutter sollte für die Kinder da sein,ich weiß,aber da wir nicht jünger werden und 3 von uns schon lange auf eigenen Beinen stehen,dachte ich das es vielleicht mal an der Zeit wäre zu zeigen wie Dankbar für all die Jahre sind.Vorallem nachdem ihre Mutter verstorben ist und uns der Vater von jetzt auf gleich liegen lassen hat. Leider bin ich komplett ahnungslos in solchen Sachen und mir sind bis jetzt nur 2 Sachen eingefallen. 1.Meiner Mutter ein Wochenende schenken indem sie mal komplett für sich ist und abschalten kann.Mit allem drumherum. Ich habe jetzt auch mitbekommen das meine Mutter sich eine neue L" Küche kaufen wollte,und dachte mir das ich sie damit überrasche. Ich habe zwar mit einem Kollegen die Küche schon abgemessen,leider weiß ich garnicht auf was Frauen in ihrem Alter in solchen sachen stehen.Wie könnte ich das ganze herausfinden ohne das sie es bemerkt? Meine Geschwister hatten die Idee sich um das Wochenende zu kümmern während ich die Sachen mit der Küche abkläre und sie nach dem Wochenende damit überrascht wird. Findet ihr das to much ? Was haltet ihr davon ?Was könnte man noch machen ?

Ich persönlich finde das es das mindeste ist was wir tun können und das mit den Sachen was sie für uns tat nicht vergleichbar ist. Trotzdem denke ich könnte man ihr damit eine Freude machen oder nicht ? Ich bin da ganz neu drin und habe mich bis jetzt wirklich nicht für all das bedankt wofür ich mich etwas schämen tue. 🙄

...zur Frage

Was haltet ihr von großen Kindern im Kinderwagen?

Hallo

Zum Anlass meiner Frage :

Ich sehe immer wieder Eltern die ihre großen Kinder (5 - 6) Jahre noch im Kinderwagen rumschieben. Man könnte jetzt sagen dass die Kinder vielleicht nicht gut laufen können oder eine Krankheit haben. In einem speziellen Fall (5 Jahre) aber weiß ich dass das Kind völlig gesund ist und super laufen kann da ich den Jungen gut kenne. Nun frag ich mich was bewegt Mütter dazu ihre Kinder in dem Alter noch in Kinderwagen zur Kita zu fahren. Das ist nicht mal ein unruhiges Kind. Der Junge ist eher ruhig und läuft an der Hand super, sogar ohne Hand. Wenn ich mir vorstelle dass diese Kinder in der Kita den ganzen Tag keinen Wagen brauchen, raumflitzen und sogar Wanderungen ohne Probleme durchstehen. Nochmal, ich rede von den Kindern die keine Bewegungseinschränkungen haben.

Was denkt ihr dazu?

...zur Frage

Frage an alle aktiven Tupperware-BeraterInnen: Wie an neue Buchungen kommen?

Ich habe eine Frage an Euch: Ich bin seit 1 J. TW-Beraterin & habe seither wirklich jedem den ich kenne davon erzählt. Trage auch immer die neuen Flyer mit mir rum, um sie im Gespräch an Leute zu verteilen. Habe aber trotz allem Riesen-Probleme, an neue Buchungen zu kommen. Auf meinen letzten beiden Partys konnte ich gar nicht rausbuchen,d.h. ich habe gegen Ende gefragt wer von den Gästen gerne mal eine Party bei sich zu Hause machen möchte:betretenes Schweigen. Im Sommer hatten wir Abi-Jubiläum, ich wieder: meine Flyer verteilt & später per E-Mail nachgehakt–nichts. In meinen Vereinen dasselbe. Dieses WE sollte ein Infostand in einem EKZ in unserer Gegend stattfinden, zu dem ich mich freiwillig gemeldet habe, um evtl. so an neue Buchungen zu kommen.Da musste ich meiner GB schon „hinterherrennen“, um zu erfahren ob der Termin klar geht und gestern schreibt sie mir bloß eine SMS, dass der Infostand nicht stattfindet. Ich fühle mich von meiner GB etwas "allein gelassen", aber sie hat halt eine größere Gruppe und kann sich nicht intensiv um jede einzelne Dame kümmern. Ich mag die Produkte gerne und stehe auch dahinter, wie TW funktioniert,aber ich kann es mir nicht leisten,jede Woche insg.30 km zum Meeting zu fahren, auch noch Muster zu kaufen aber letztendlich kaum was zu verdienen. Wie kommt Ihr an neue Buchungen, wenn nicht auf den Partys??

...zur Frage

MIndestumsatz bei einer Tupperparty?

Hallo ich hab vor ein paar Tagen eine Tupperparty geschmissen. Naja hab mich da mehr oder weniger dazu überreden lassen ok aber der Tag kam. Nun es kam nicht die Beraterin die ich erwartet hatte sonder Ihr Freund da sie Familiär verhindert wäre. Ich dachte OK da hätte sie mir ja auch vorer Bescheid geben können den ich wusste von nichts !!!!!!!! Ja dann kam es er vertritt sie er hat es allerdings noch nie gemacht umd sagte auch er kann über die Produkte nicht viel sagen. Das vorstellen war auch nicht das was ich mir vorgestellt habe nun er war auch aufgeregt was ich natürlich auch nachvollziehen kann. Mein Gastgebergeschenk habe ich an diesem Abend nicht erhalten er hatte den Schäler von Zuhause dabei damit ich wenigstens mal ausprobieren kann. Nun der Abend war vorbei und nun schrieb mir die Beraterin das ich einen Mindestumsatz hätte machen müssen per Whats appmit nem Bild im Anhang das ich doch Leuten zeigen sollte um noch umsatz zu machen. Ich wusste nichts davon das man 100 Euro unbedingt haben musste aufgrund des schlechten Wetters mit dem Schnee hatte auch noch jemand abgesagt gehabt was ich ihr auch schrieb. Was ist nun ?? Bekomm ich nun wirklich kein Gastgebergeschenk? Ich habe mir große mühe gegeben alles eingekauft was verlangt wurde und so. Bekommen meine Gäste dann nun auch kein Geschenk? Ich versteh das irgendwie nicht. Hätte man mir vorher was gesagt aber ich wusste von nichts. Kan mir bitte jemand helfen ich fühle mich irgendwie vorn kopf gestossen und unverschämt da sie die Party nicht mal selbst gemacht hatte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?