Was haltet ihr von der EU (unbedingt nützlich? )?

13 Antworten

Es sollte endlich Schluss damit sein, dass Reiche/ Eliten die EU und die Zahlungen für sich ausnutzen.

Auch Politiker, die nicht anwesend sind dürfen kein Geld bekommen. Allgemein kann es nicht sein, dass Politiker in der EU so abartig viel verdienen, das alles macht die EU kaputt.

Aktuell hauen sich nur die Großen mit der EU als Werkzeug die Taschen voll.

Dieses Geld ist aber für die Menschen und nicht für die, die schon Millionen und mehr haben.

Ist schlicht und ergreifend als Machtblock eine Notwendigkeit um zwischen den USA, Russland und China machtpolitisch nicht unter die Räder zu geraten.

Lieber von Brüssel aus regiert werden, als von Washington, Moskau oder Peking, die würden uns schlimmer behandeln.

Davon ab, finde ich persönlich das die unbegrenzte Reisefreiheit eine tolle Sache ist, der Wirtschaft und gerade der Deutsche hilft der Binnenmarkt auch.

Ich halte sehr viel von Europa.
Nur ein paar Stichpunkte:
-Reisefreiheit
-Zollunion
-Freihandel
-Internationale Relevanz durch Union

Ohne diese Dinge wäre das Leben in Europa bedeutend schlechter.

Woher ich das weiß:Hobby – Freizeitphilosoph

Die EU ist gut, nützlich und notwendig - nur verletzt sie immerzu (zunehmend) das Subsidiaritätsgebot. Dadurch "züchtet" sie Ablehnung, ja Gegnerschaft. So z.B. in Polen, das dem Vereinigten Königreich folgen und austreten könnte.

Hat viele Vorteile! Finde es eigentlich ganz gut!

Vor Allem, da ich weltweit Kunden habe :) In Europa ist alles ziemlich einfach, im Gegensatz zum Import/Export aus anderen Ländern.

Was möchtest Du wissen?