Was haltet ihr von der Ernährung und vom Training zum abnehmen, wie ich es vorhabe?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ernährung ist das Wichtigste. Die 500kcal Defizit sind top!

Du musst halt schauen, welche Diät zu deinem Leben passt. Wenn das mit dem Kalorienzählen nur schwer durchführbar ist musst du halt schauen, was du sonst machen kannst. Das ist nämlich ein sehr häufiger Grund, wieso soetwas abgebrochen wird. Eine unpassende Diät.

Denk dran, auch den Sport mit in die Kalorienbilanz einzurechnen.

Und du kannst schauen, in wie weit du den Sport noch optimieren kannst. Krafttraining ist dabei extrem wichtig. Weil du sonst nicht nur Fett, sondern auch Muskelmasse abbaust. Und das wiederum ist schlecht für die Gesundheit, die Körperform und den Grundumsatz. Ein Schlingentrainer könnte da eine gute Ergänzung sein.

Kannst ja aucv mal hier lesen: abnehmen-ernaehrung.net 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube dir jetzt einfach mal nicht, dass du 13 bist. Das was du so schreibst ist einfach für eine 13jährige etwas zu reflektiert. 

Ansonsten kann ich mich einigen anderen nur anschließen. Theoretisch klingt dein Vorgehen in Ordnung, aber praktisch? Welche Art von Kohlenhydraten und Proteinen?

Wie kommt es, dass du bisher zugenommen hast und jetzt so detailliert weißt, was du verändern musst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, klingt erstmal super und ziemlich durchdacht! Das wichtigste ist eigentlich nur, dass du das dann so auch durchziehst und am Ball bleibst!

Ich würde noch probieren, dass du den Sport auf jeden Fall als eine tolle Sache ansiehst und dich auf ihn freust und nicht als Zwang ansiehst. Das hilft dir dabei, es regelmäßig durchzuziehen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1000Raetsel
11.07.2017, 07:57

Danke. Mache ich schon. Klar, manchmal habe ich davor keine Motivation, aber wenn ich mitten drin bin macht es mir irre Spaß! Und von der Ernährung her, naja, ich habe meinen Plan auf meine Bedürfnisse abgestimmt (was esse ich gerne? Wann habe ich Hunger und wann nicht? Womit habe ich die meisten erfolge?)

0

Das klingt alles ganz vernünftig ! Das wichtigste beim Abnehmen ist Bewegung. Du nimmst ab, wenn du mehr Kalorien vebrauchst, als du zu dir nimmst. Es muß nicht nur Sport sein ! Garten- und Hausarbeit, zu Fuß gehen, anstatt Bus, längere Wege mit dem Fahrrad zurücklegen, helfen auch beim Abnehmen. Schwimmen und Radfahren schonen die Gelenke, da du nicht so sehr durch dein Körpergewicht belastet wirst.

Außerdem wird man dadurch fit !

Viel Erfolg !!!

:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dass du bereits 90 kg wiegst spricht nichts für deine Ernährung dafür

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt sehr gut! Schau das du das auch durchziehst

Und versuche dich trotzdem abwechslungsreich zu ernähren so gut es halt geht und niemals fertiggerichte!

Ist aber ein sehr guter Plan! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was Du da schreibst, klingt so durchdacht und professionell, als hättest Du es aus einem Leitfaden zur Gewichtsreduktion abgeschrieben.

Und genau deshalb glaube ich Dir nicht, dass Du das auch in die Realität umsetzen wirst. Denn das Internet ist geduldig, und grau ist alle Theorie!

Du bist extrem übergewichtig, und das kommt ja nicht von ungefähr. Möglicherweise oder wahrscheinlich stimmt mit Deinem Hormonhaushalt etwas nicht. Du solltest daher zum Arzt gehen und ein Blutbild mit Hormonstatus machen lassen (Schilddrüse, Diabetes). Außerdem ist bei Deinem Übergewicht eine ärztliche Begleitung und möglicherweise auch ein Reha-Aufenthalt in einer Klinik für Stoffwechselerkrankungen zweckmäßig bzw. sogar erforderlich.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1000Raetsel
11.07.2017, 08:53

Ich habe mich schon durch checken lassen. Der Arzt hat gesagt dass alles o. k. ist!

0
Kommentar von manni94
11.07.2017, 09:20

Dann stimmt bei Dir was anderes nicht. 90 Kilo mit 13 Jahren und bei Deiner Körpergröße ist gewaltig! Wenn Du wirklich so vernunftgesteuert wärst, wie Du uns hier glauben machen möchtest, dann hättest Du Dir diese Kilos gar nicht erst hinaufgefressen. Von guten Vorsätzen allein nimmst Du nicht ab. "Morgen" ist der Tag, an dem alle Abmagerungskuren beginnen. Darum hast Du uns heute wissen lassen, was Du morgen vorhast ;-)

0

Was möchtest Du wissen?