Was haltet ihr von der Aussage wer einmal fremdgeht, tut es wieder?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ich halte nichts von dieser Aussage. Jede Beziehung ist anders und wer fremdgeht hat meistens einen Grund. (keine Rechtfertigung) Sicher gibt es auch Menschen die nicht treu sein können, aber jemand der ein einziges Mal fremdgegangen ist in einer Beziehung geht nicht zwingend immer wieder fremd. Besonders nicht, wenn ernsthaft Reue gezeigt wird und der Wunsch nach Problemlösung besteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glaube ich nicht, dass das so generell gelt. Es gibt bestimmt etliche, für die das zutrifft. Aber es gibt auch so etwas, wie Ausnahmesituationen, die einen vielleicht mal zu einem einmaligen Ausrutscher verleiten. Das heißt nicht, dass man es immer tut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein das muss nicht sein ein Mensch kann sich auch geändert haben und oft kennt man ja auch die Hintergründe nicht weshalb jemand fremdgegangen ist.

Ein Mann kann eine Frau auch in die Arme eines anderen getrieben haben mit Eifersucht oder auch umgekehrt.

Es gibt auch schonmal grafierende Gründe weshalb jemand fremdgeht.

Menschen machen Fehler und lernen auch daraus, Fehler sind menschlich.

Man kann nie pauschal sagen einmal Fremdgänger immer Fremdgänger.

Wenn derjenige der Fremdgegangen ist wirklich die oder den richtigen gefunden hat und die Person wirklich liebt wird er sich auch ändern können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mitey
03.05.2016, 23:20

Wunderbare Antwort :) lieben Dank

0

Würd ich nicht unterschreiben, manchmal reicht ein Schuss vor den Bug und dann passiert das nicht wieder. Man muss halt nur Konsequent sein und keine halben Sachen machen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von letslookomg
03.05.2016, 23:16

Dies ist richtig! Gute Einstellung! :D weiter so!!! 

0

Nein ich finde nicht dass das immer so ist weil wenn man ein mal so wie ich von seinem Freund viel Ärger bekommt oder sich trennt dann bereut man das ziemlich und macht es meistens nicht noch einmal 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das muss wirklich nicht stimmen. Manchmal lernt man doch aus Fehlern und macht sie niemals wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt mindestens einen Grund dafür, wenn man es tut. Solange so ein Grund besteht wird es immer wieder passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt wie immer auf die Person an kann man nicht pauschalisieren... Wer aber seinen Partner liebt und mit dem sexleben zufrieden ist geht so oder so nicht fremd... Wenn dir das passiert ist musst du wissen wie wichtig dir treue ist aber das Vertrauen ist halt zerstört und warum jemand fremd geht da gibt es immer Gründe zu das kommt nicht von heute auf morgen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner Meinung nach stimmt es nicht! Ich hatte das Problem selbst und stellte ihn vor die wahl ich oder eine andere innerhalb einigen tagen änderte sich alles sehr schnell er nahm sich nurnoch  Zeit für mich und lies mich spüren das ich die einzige bin!

Mittlerweile bin ich knapp 2 Jahre in einer Beziehung und niemand anders ist mehr zwischen uns.


Hoffe ich habe dir ein bischen weiter geholfen. :)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von letslookomg
03.05.2016, 23:17

Also uch wünsche dir viel Glück mit deinem Freund/Lebenspartner! :)

1

Früher passierte es bei mir so hin und wieder, wenn ich meine Freundin lang nicht sah. Allerdings war ich nie ein notorischer Fremdgeher.

Allerdings war da auch hinterher immer das schlechte Gewissen, welches mir dann so mit der Zeit restlos die Freude daran nahm.

Seither passiert nichts und ich bin absolut treu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mitey
04.05.2016, 09:20

Danke für deine Ehrlichkeit. 

0

Wer einmal nicht abgeneigt war der ist es beeím zweiten mal auch nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es muss nicht zwingend so sein aber wer diese Grenzen schon überschritten hat und entsprechend einen niedrigen Sinn für Moral hat, stehen die Chancen gut, dass es wieder vorkommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaub schon daran. Ist für mich dasselbe wie: Wer einmal eine Frau schlägt, tut es wieder.

Beides für mich absolut ein Trennungsgrund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?