Was haltet ihr von der Actionserie Streethawk?

3 Antworten

Musik gut (Tangerine Dream) Rest damals schon mäßig. 

Die Technikverliebtheit und das "wird sind die Besten"-Image aus den 1980ern (Kalter Krieg) wurde um ein weiteres aufgegriffen - und dabei wurde kläglich versagt. 

Knight Rider war damals eigentlich auch schon "durch", lief auch nur noch 1 Jahr weiter als Streethawk ausgestrahlt wurde (und somit war hier nach 4 Staffeln Schluss).

Somit schaffte Streethawk in einer Staffel das, wofür andere Formate 3-4 Staffeln gebraucht haben (Knight Rider, Airwolf, etc.): Die dünnen Geschichten schnell erzählen und dann in der Versenkung verschwinden.

Meiner Meinung nach brachte es Paul Verhoeven in genau diesem Zeitraum (Mitte der 1980er Jahre) mit RoboCop als Satrie auf den Punkt: Die bereits erwähnte Technikverliebtheit und -gläubigkeit war unglaubwürdig geworden. 

 

Ich jedenfalls mag solche Fernsehserien !

0
@healey

Dagegen ist ja auch nichts einzuwenden. 

Das "A-Team" ist ja nun auch nicht gerade die Ausgeburt von ausgefeilten Geschichten und Effekten - trotzdem schaue ich es mir gelegentlich wieder an. :)

1

Für damalige Verhältnise war die echt genial.
Und der Soundtrack ist toll.

Die Story ist mehr so auf Knight Rider oder Airwolf Niveau, aber trotzdem in sich sehr stimmig.

Das ist mal ne OldSchool Serie, lange nicht mehr den Namen gehört, damals natürlich end krass. Heute würde ich mich wahrscheinlich vor lachen wegschreien.  

Was möchtest Du wissen?