Was haltet ihr von den Teilungen Polen-Litauens?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Preussen (Friedrich II.), Russland (Katharina die Große) und Österreich (Maria Theresia) waren am Ende des 18. Jahrhunderts die bestimmenden Mächte in Europa. Und das Königreich Polen-Litauen war zu schwach um sich gegen die Aufteilung bzw. Annektierung ihrer Gebiete gegen diese Großmächte zu wehren.

Es waren drei unrechtmäßige Teilungen Polens, wie auch die Aufteilung Polens durch den Hitler-Stalin-Pakt und nach dem II. Weltkrieg die Annektierung Galiziens durch Stalin.

LA

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese erzwungenen Teilungen waren auch nach damaligem Völkerrecht ein Unrecht, aber es wurde von beutegierigen Großmächten, Russland, Preußen und Österreich-Ungarn, begangen, gegen deren vereinte Macht weder Polen noch andere Großmächte wie Frankreich oder Großbritannien etwas entgegenzusetzen hatten. Im Falle Polens siegte die Frechheit der Stärkeren. Ein historisches Ruhmesblatt waren die polnischen Teilungen für die beteiligten Raubstaaten nicht!

Mfg

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JBEZorg
31.07.2016, 01:28

Was für ein Stuss. Nach damligem Völkerrecht? Welchem? Damals exitierte gar keins. Und auch nach damaligen allgemeinen Verständnis der diplomatischen Gepflogenhaiten war es vllig normal Gebiet nach erfogreichen Kriegen aufzuteilen. Das hat damsls jedes europäische LAnd so gehandhabt. Seind sie dennnun alle "schuldig" nach deiner Vorstellung?

0

Welche meinst Du denn? Gab ja nicht nur eine

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Phoenix130501
31.07.2016, 15:10

Eigentlich alles zusammen :)

0

Meiner meinung nach hatte nach dem Beginn des Niedergangs des Osmanischen Reiches Ende des 17 Jhr. Polen Litauen keinen Schutzmacht mehr, weil Russland sich immer im Krieg mit den Osmanen befand um die Gebiete zu Erobern und das Osmanische Reich lieber einen Polen Litauen als pufferstaat hatte und deshalb kämpften die Osmanen auch öfters mit Polen Litauen zusammen (natürlich Eroberten sie auch Gebiete) und Österreich hatte auch keinen Zugang zu den Gebieten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was heisst wie konnte es durchgehen? Und es heisst Polen und nicht Polen-Litauen. Wenn schon, dann Litauen-Polen, denn Polen war das kleinere Licht in dieser Staaten-Ehe und Litauen-Polen war weit vor den Teilungen.

Und Telungen Polens sind eine völlig normale Sache im zeitlichem Kontext. Sie haben in Kriegen verloren und konnten ihre unabhänggkeit nicht verteidigen, also haben die Sieger die Länderein untereinander aufgeteilt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Phoenix130501
31.07.2016, 15:11

Ohne Polen wäre Litauen von Moskau fertig gemacht worden. Und nur weil Litauen größer war heißt das noch nicht das sie auch mächtiger waren. Und du weißt selber das es Polen-Litauen heißt.

0
Kommentar von PurpleMiku
01.08.2016, 07:45

Es hieß Polen-Litauen, weil das Ranghöhere Land immer zuerst genannt wird. Polen war ein Königreich, während Litauen ein Herzogtum war.

0

Was möchtest Du wissen?