Was haltet ihr von den aktuellen Schulfächern?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es ist schon nützlich, Texte (egal, oob Romane, Novellen, Gedichte, Balladen, Sachtexte) analysieren zu können, so beweist man nämlich, dass man "Dinge" genau betrachten / untersuchen und sich dazu eine Meinung bilden kann.

Außerdem lernt man, sich mal intensiv Gedanken zu etwas zu machen, Zusammenhänge zum Beispiel zu der Zeit zu entdecken, in der der Text "spielt" oder verfasst wurde, diese Gedanken zu ordnen, verständlich zu äußern und zu Papier zu bringen.

Dagegen ist eine Steuererklärung auszufüllen sehr leicht und verlangt kein Wissen, denn man tut dies normalerweise online und wird ja dort durch dei Seiten geführt. Bei Nichtverstehen oder Problemen kann man jederzeit das zuständige Finanzamt kontaktieren oder sogar persönlich dort hingehen. Hat man keinen nerv oder keine Zeit, kann man bei Einkünften aus nichtselbstständiger Arbeit dem Lohnsteuerhilfeverein beitreten oder ggf. (auch bei Einkünften aus selbstständiger Arbeit) einen Steuerberater konsultieren.

Hört sich jetzt vielleicht blöd an, aber auch ich habe in der Schule nicht gelernt, eine Steuererklärung auszufüllen (und vieles andere "Praktische" auch nicht), dafür aber Texte zu analysieren. Im Beruf hilft mir das zweite wesentlich mehr.

Meine erste Steuererklärung habe ich übrigens als Schjüler mit 16 Jahren ausgefüllt, weil ich die in meinem sechswöchigen Ferienjob gezahlten Steuern zurückerstattet haben wollte. Und ich habe es ganz allein "hingekriegt".....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war auf der Realschule und der komplette shit den ich da gelernt habe bringt mir in meiner Ausbildung überhaupt nichts

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von UlrichNagel
05.02.2016, 13:45

Also hast du nix dazugelernt und bist auf dem Niveau eines 1.Klässlers? Was hast du die ganzen 10 Jahre gemacht, nur geschlafen? Da sehe ich schwarz für deine Zukunft mit deiner Einstellung!

2
Kommentar von Gugu77
05.02.2016, 20:08

Merkwürdig. Gerade die deutsche Grammatik, Ausdrucksvermögen ,Grundrechenarten und Sprachen werden in der Ausbildung benötigt. Je nach Ausbildung natürlich. Was man aber nicht vergessen darf: Man lernt in der Schule zu lernen, im Team zu arbeiten, vor Menschen zu sprechen.Das passiert innerhalb der Fächer, außerhalb der Inhalte.

Das bemerkt ihr nur nicht...

1

Wer gelernt hat, Gedichte zu interpretieren, der ist auch in der Lage, die Anleitung zum Ausfüllen einer Steuererklärung zu lesen und zu verstehen - umgekehrt allerdings nicht.

Also schlägt man, wenn man Gedichtsanalyse lernt, zwei Fliegen mit einer Klappe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von simsataby
05.02.2016, 13:37

Also ich kann Gedichte analysieren aber keine Steuererklärung erstellen

0

Finde ich auch sch***e...wenn sie das nicht machen wollen, dann sollen sie wenigstens wieder g9 einführen, so dass die Schüler im 13 Schuljahr Sachen lernen, die man im arbeiterleben braucht:/

LG riffleeer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deutsch und Gedichte analysieren hat schon seinen Sinn und denken lernen hilft auch bei der Steuererklärung.

Aber ich finde schon dass etwas Realitaetsnähe als Extrafach oder zumindest Thema in Gesellschaftslehre (Sozialkunde) oder Arbeitslehre fände ich schon gut. Verträge abschliessen, was da zu beachten ist, Rechtsfolgen, Kosten des allgemeinen Lebens, Steuern und Sozialversicherungen, Sozialleistungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Schule lernt man u.a., wie man an Dinge herangeht. Man lernt selbständig zu denken.
Das hilft dann auch dabei herauszufinden, wo man sich Hilfe sucht bei Themen, die nicht auf dem Lehrplan stehen.

Vorschläge für Verbesserungen?
Mehr Geld in die Bildung stecken.
Eltern nicht auch noch dafür bezahlen, dass sie ihre Kinder zu Hause lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Gymnasium hat den Anspruch, Schüler allgemein zu bilden. 

In der Geschäftswelt wird erwartet, dass man seinen Job kann. Aber man sollte auch über Gemälde usw reden können.

Und des weiteren sind Geothe, Schiller und co deutsches Kulturgut, also macht es durchaus sinn, dass man die Schüler über die eigene Kultur aufklärt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?