Was haltet ihr von dem Gewehr Sauer 404 classic?

Das Ergebnis basiert auf 2 Abstimmungen

Ja, weil.... 50%
Nein, weil..... 50%

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ja, weil....

Cooler Repetierer (Standart Kaliber 30.06 oder .308), würd ich mir persönlich sofort kaufen, wenn ich noch keinen hätte, aber bitte nur mit Holzschaft und kein Plastik.

Erfahrung, mei, zählt da ausprobieren auch?

Hab eine Probe geschossen (.308), weil die auch bei meinem Mann auf der Wunschliste stand, also hab ich die auchgleich mal ausprobiert. Hab sie das erste mal auf der Jagen und Fischen diesjahr gesehen und rein optisch sagt sie mir schon zu. Mir würd sie taugen, weil (meine ich) leichter als die Blaser R8, der Schaft liegt gut an, die Länge ist händelbar und Sauer ist sowieso meins ;-) Auch der Rückstoß ist auszuhalten und das durchrepetieren/nachladen geht sehr einfach und schnell. Den Abzug kann man sich wahlweise einstellen in 500g ,700g,1000 oder 1.200g Gewicht.

Ausserdem kommt sie mir etwas schmäler vor und sauberer gearbeitet, als meine Steyr, was kein Nachteil sein muss, wenn man nicht grad über 2m groß ist.

Da die Sauer 404 nicht grad ein Schnäppchen ist,wohl aber gut verarbeitet und eine wertige Bereicherung für den Waffenschrank ist, würde ich die einfach mal testen, ob dir das Gewehr auch gut in der Hand liegt und einfach entscheiden,ob dir die das Geld wert ist.

Und last but not least: Vom Revier abhängig machen, welcher Stutzen es dann schlußendlich wird.

Nein, weil.....

Für mich als Sportschütze uninteressant. Fraglich ist, ob man als Jäger unbedingt die Möglichkeit braucht, einen Lauf zu wechseln, um mit einem anderen Kaliber anderes Widl schießen zu können. Mann ist dann doch wieder nur auf die Bejagung einer Wildart beschränkt. Da gibt es interessantere Möglichkeiten bei Kombinationswaffen.

Servus,

hab keine persönliche Erfahrung damit, aber soweit ich weiß ist es nur eine verbesserte Variante von der 202 und die ist bei Jägern ja sehr beliebt also wird schon was dran sein. In der Regel sind Repetierbüchsen von europäischen Herstellern wie Sauer durchaus in der Oberklasse angesiedelt. Bin persönlich halt eher ein Steyr Fan, aber jedem das seine.

MfG

Benötigt man für die Sauer 404 mit Linkssystem (!) eine andere Universal-Montage als beim Rechtssystem bzw. gibt es Unterschiede beim Montieren?

Hallo. Oben die Frage.

Vielen Dank

...zur Frage

Kann mir jemand ein Luftgewehr empfehlen?

Es ist eigentlich egal welche Marke oder so ,luft oder Federdruck ist auch egal. Sollte maximal 500euro sein. Einfach mit welchem Gewehr ihr gute Erfahrungen gemacht habt

...zur Frage

Was haltet ihr von Freundschaft +(schreibt auch ob ihr erfahrung habt)?

...zur Frage

Was haltet ihr von finasterid?

Oder habt ihr schon Erfahrung damit gemacht ? Kann das auf langzeit schädlich sein?

...zur Frage

Als erste softair pistole oder gewehr?

Hallo da ich bald 14 bin kann ich endlich softair spielen. Ich wollte mal fragen ob man sich als erstes eine pistole oder ein gewehr hollt. Mein budget für die waffe ist 100 euro. Schutzkleidung hab ich schon rausgesucht. Ich habe mir außerdem ein gewehr ausgesucht und wollte fragen was ihr davon haltet. Link: http://www.amazon.de/gp/product/B00CU8MBZW/ref=ox_sc_act_title_3?ie=UTF8&psc=1&smid=A2922XQCX1P0GT

...zur Frage

Gewehr geerbt

hallo

habe von meinem schwiegervater ein gewehr geerbt. ist wohl irgend so ein uraltes jagdgewehr, das bei ihm immer über dem kamin hing. meines wissens ist das teil nicht mehr funktionstüchtig. zumindest wurde mindestens 30 jahre nicht mehr damit geschossen.

muss ich in österreich eine waffenbesitzkarte dafür anfordern oder kann ich es bei mir einfach an die wand hängen?

fragt mich jetzt bitte nicht nach kaliber oder so´n zeugs. ich weis nur, dass die waffe über einen meter lang ist und gefühlte 2 tonnen wiegt. munition ist natürlich keine dabei. das teil sieht ungefähr so aus, wie auf dem bild, das ich unten eingefügt habe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?