Was haltet ihr von Chester Bennington Selbstmord?

12 Antworten

Depressive Menschen können oft gut vortäuschen glücklich zu sein. Chester litte sehr lange an depressionen, kam öfter mit drogen in Kontakt und hatte kein schönes Erlebnis in junge jahren ( sexueller Missbrauch).

Als ich ihn 2014 bei rock am ring sah hat man ihm gar nicht angemerkt wie es ihm geht. Depressive Menschen haben gute als auch schlechte tage nur dass die moisten für sie schlecht sind leider. ich will nicht wissen wie sich so ein Mensch fühlt und welches Leid er dabei erträgt. Jetzt im nachhinein muss ich sagen, dass ich denke dass die musik seine einzig "gute" medizin war die ihn so lang am leben hielt. Wie er sang.. er hat alles raus gelassen mit so viel gefühl. Ich denke der tod seines besten freundes (der auch durch suizid stattfand,) hat ihm den boden unter den füßen weggezogen..

Es ist sehr tarurig, dass wieder einem menschen nicht geholfen werden konnte, aber es ist leider wahr. Solch menschen kann das schönste haus die tollste familie die besten freunde manchmal nicht helfen, wenn sie einfach nur eine kaputte kranke seele haben..

Sehr toller Kommentar, seh ich genau so!!

1

Ja, ich zweifel nicht daran, dass er Selbstmord begangen hat. Er hatte dieses Problem mit seinen Gefühlen schon lange und er hat es nicht geschafft, damit klar zu kommen. Erfolg, Kinder, Geld spielen keine Rolle wenn gewisse Faktoren zusammen kommen. Und bei ihm war das so. 

Meines Wissens nach hatte Chester Bennington schon längst solche Probleme. 

Er war definitiv kein "glücklich verheirateter" Mann, wie du denkst. Er litt schon länger an Depressionen, und das glaube ich auch. Demnach ist das für mich auch leider sehr realistisch, dass es Selbstmord war. Da gibt es für mich absolut keine Zweifel. 

Wieso begehen so viele Stars Selbstmord (z.B Chester Bennington)?

Normalerweise ist mir der Tot eines Stars völlig egal, nicht aber bei dem Leadsänger von Linkin Park Chester Bennington. Er wurde, wie viele vielleicht wissen, in der Kindheit regelmäßig missbraucht und verarbeitete den Schmerz in seinen Liedern.

Ich finde es erschreckend, wie viele Stars sich das Leben nehmen, obwohl sie scheinbar alles hatten. Ich würde gerne Wissen, was ihr davon denkt, vor allem der Fall Chester Bennington der ja 6 Kinder hinterlässt und ihnen somit auch einen Weg der Depressionen geebnet hat....

Meine Theorie, warum sich vor allem Rock Stars das Leben nehmen ist für viele vielleicht zu weit gegriffen und ich möchte Depressionen hier keinesfalls klein. Trotz dessen will ich hier meinen Senf hinzu geben und mit euch darüber diskutieren.

Wenn man sich die ganzen Songs von Linkin Park anhört so merkt man, dass diese fast alle durchgehend über das Leid singen, wie schwer doch das Leben sei und man mit den Gedanken im Kopf nicht klar komme.

Wenn man sich solche Lieder die ganze Zeit anhört und singt, immer und immer wieder wiederholt. Werden die Probleme doch logischerweise immer größer. Man wühlt in dem Problem. Man verharrt in der Vergangenheit und trägt den Schmerz mit in die Gegenwart.

Jetzt seid ihr gefragt, haut in die Tasten und legt los!

...zur Frage

Warum geht 'Breaking the Habit' Chester Benningto so nah?

Es heißt ja immer, dass Chester Bennington von Linkin Park auf Konzerten manchmal bei dem Song 'Breaking the Habit' weinen muss. Meistens von solchen Idioten, die sich daran aufgeilen, wenn sie eine Träne sehen! Aber warum geht das Lied ihm so nah? Hat das irgendetwas aus seinem Leben zu tun?

...zur Frage

Frage zu Linkin Parks Leadsänger

Die Stimme des Sänger Chester Bennington hört sich von heute aus morgen total anders an. Ich find das sehr komisch und schade, wenn das jetzt dauerhaft so bleibt. Am Anfang der Tour und in den Vocals vom neuem Album war seine Stimme so wie immer. Ist seine Stimme einfach nur überlastet oder verändert sie sich mit der Zeit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?