Was haltet ihr von CDF-Aktien, lohnenswert oder weniger?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dann Google mal CFDs.

CFDs sind eigentlich eine sehr praktische Sache. Jedoch ist es wichtig zu wissen:
1. Du musst unbedingt Erfahrungen im Handeln (von Aktien) haben, ein konkretes Risiko- und Trademanagement.

2. Du musst wissen, wie genau CFDs funktionieren. CFDs sind Hebelprodukte. Der Hebel geht jedoch in beide Richtungen. Um es auf den Punkt zu bringen: Du kannst damit ruckzuck dein Depot leer machen, du kannst sogar mehr verlieren, als du an Geld hast.

3. CFDs eignen sich nicht so gut für langfristige Anlagen.

Man könnte CFDs auch mit einem Ferrari vergleichen. Wenn du keine Ahnung vom Autofahren hast, solltest du erstmal mit einem normalen, gut zu handelnden Wagen fahren. Wenn du aber dann gut und sicher Auto fahren kannst, kannst du ganz vorsichtig versuchen mit einem Ferrari zu fahren. Ansonsten wickelst du dich um den nächsten Baum.

Die Firma CDF kenne ich nicht.

Hast du mal eine WKN oder ISIN?

Kommentar von leon44442222
15.05.2016, 21:34

Ich meine damit die Art der Aktie.  Also CDFs

0

CFDs sind nur was für Leute, die wissen, was sie damit für ein Risiko eingehen.

Für mich stehen CFDs nicht auf dem Kurszettel.

Da lobe ich mir Aktien, die man fundamental bewerten kann.

Günter

Was möchtest Du wissen?