Was haltet ihr von Behringer (PA-Anlage)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

naja, besser als Skytec sind die Behringer allemal. Dass die behringerteile nicht zum besten gehören lässt allein schon der Preis erahnen. Allerdings stellt sich die Frage nach Sinn und Unsinn, wenn ich mir für kleinere Events ne sauteure Anlage kaufen. Ich denk, mit Behringer bist nicht so schlecht beraten (wobei die Mics durchaus Mist sind). Hab selbst Teile von Behringer für 2-3 kleine Events im Jahr und bin einigermaßen zufrieden. Natürlich besteht auch die Möglichkeit zu mieten, was aber schlussendlich auch wieder teurer kommt. Ich würde dir also durchaus zuraten zu den Behringer. Vergleiche aber auch mal mit t.amp und the box (bei thomann). Da kannste vielleicht noch das eine oder andere Teil genauso günstig kaufen. Die Qualität dürfte hier auch noch etwas besser sein.

Jonas7100 02.11.2012, 15:44

Jo, ich benutze die Boxen ja auch eigentlich nur für Geburtstage oder kleine Partys (30 - 50 Leute)! Habe zwei "Behringer B312D" und werde mir noch entweder einen "Behringer B1800D Pro" oder den kleineren "Behringer B1500D Pro" holen! Ich denke da ich mein Hobby nicht zum Beruf machen möchte, sollten die Boxen bzw. die Marke aus reichen! Ich bin aber erstaunt gewesen was für einen erstaunlich guten Sound die Boxen haben... da einige geschrieben haben das die quieken, was allerdings überhaupt nicht stimmt!

Danke für die Umfangreiche Antwort!

0

ich hätte mit lautsprechern von behringer garantiert keinen spaß. natürlich sind die billig, leider hört man das auch deutlich. man sollte nie die ganze produktpalette eines herstellers über einen kamm scheeren, muss man das trotzdem tun, dann geht das bei lautsprechern von behringer noch am einfachsten, die klingen meiner meinung nach nämlich alle schlecht. auf ner güteskala von 1 - 10 stehen die bei 1. (skytec & co fällt für mich nicht unter PA) im vergleich dazu: the box pro achat 115m erreichen mindestens 5 und klingen besser als die meisten HK audio tops. sehr professionell aber auch teuer sind D&B (nicht dBTechnologies) die würde ich auf eine stufe stellen mit TW audio. sehr professionell oberste mittelklasse. einzuordnen vielleciht bei 6 oder 7. richtig lustig wirds ab martin audio, turbosound etc. wobei der vergleich ab hier echt unfair wird, weil wir langasm den bereich der direktabstrahlenden tops verlassen. absolute spitze ist funktion one, einfach kompromissloses material auf die 9. für stufe 10 kommt eigentlich nur FÖÖN aus solingen in frage. für ne FÖÖN anlage lasse ich alles andere links liegen!

vom wirtschaftlichen standpunkt aus führen in deinem fall bestimmt alle wege richtung billig PA. trotzdem sollte der spaß doch nicht außer acht gelassen werden, den man haben kann, wenn man in feines material investiert. manchmal ist die unvernunft der beste weg.

Jonas7100 02.11.2012, 17:24

Kann ich nicht so ganz nachvollziehen... also für meine Zwecke werde ich nicht mehr ausgeben, vielleicht später mal! Aber als ich die Boxen das erste mal gehört habe, habe ich die boxen bewundert, die hören sich besser an als manche Standboxen die man im Wohnzimmer stehen hat! selbst in den etwas lauteren bereichen halten sie den Klang noch... für den Preis, meiner Meinung nach, die beste Anlage (in der Preisklasse) die man auf dem Markt bekommt! Mit Sub dann noch, für meine Anfänger zwecke, denke ich mal, echt gut! Ich habe auch schon bei dB geguckt, aber da hätte ich, bis ich 50 Jahre alt bin, sparen müssen! Später werde ich mich mit Sicherheit in den Bereich JBL, dB oder HK bewegen!

Danke für die Antwort!

0
Wahnsinnsr1nd 02.11.2012, 17:40
@Jonas7100

ganz wichtig: du solltest mal vergleiche anstellen. ein echter geheimtipp für kleines geld sind die the box pro achat. hätte selber nicht geglaubt, wie brauchbar die sind! zumindest die 115m. die ziehe ich den HK audio bei weitem vor. wenn dein budget größer wird, dann mach doch keine halben sachen mit HK oder dB. schau dich mal um bei TW-audio, FÖÖN (enorm wirtschaftlich) oder CODA audio. alles auch vom feinsten HIFI tauglich. es kommt eben auch auf deine vorlieben an. wärend bei TW audio alles unkompliziert im system funktioniert, einfach plug & play eben, ist bei den meisten FÖÖN anlagen nur aktive trennung angesagt. ohne fundierte kenntnisse und ein wenig leidenschaft macht sowas dann keinen sinn. halte echt mal gezielt ausschau nach TW-audio oder vergleichbaren systemen. dann willst du die behringer china teile bestimmt nicht mehr.

0
Cyberzwerg 02.11.2012, 21:58
@Wahnsinnsr1nd

mhm, denk mal nicht an die billig-db, d&b audio aus backnang sind absolut feine, leider fast unbezahlbare teile. die anderen db sind so billigklitschen und nicht vergleichbar :-)

0
Wahnsinnsr1nd 03.11.2012, 05:00
@Cyberzwerg

das passiert leider sehr oft, dass dB technologies und D&B audiotechnik verwechselt werden.

0
Jonas7100 03.11.2012, 13:04
@Wahnsinnsr1nd

Klar weiß ich das das nicht die besten sind, aber wie gesagt... für meine zwecke werde ich nicht 500-700€ für eine Box aus geben! Irgendwann wenn ich mein eigenes Geld verdiene, dann werde ich mit sicherheit in den besseren Bereich gehen!

0
Jonas7100 03.11.2012, 14:55
@Wahnsinnsr1nd

Subwoofer oder normale Boxen? Aktiv oder Passiv? Und welche Boxen sind bitteschön so teuer?

0
Wahnsinnsr1nd 03.11.2012, 19:09
@Jonas7100

ein funktion one topteil kostet gerne mal 5-stelliges geld! TW audio 12" tops kosten auch über 2000€ pro stück!, sind aber klasse, auch im wohnzimmer. ein kv2 audio doppel 21" subwoofer(passiv) kostet 11000€. (alles passiv) leider ist eben das beste material schmerzhaft teuer, die anschaffung lohnt sich aber trotzdem. und wenn nicht finaziell, dann wegen dem vergnügen! FÖÖN ist im absoluten high end segment erstaunlich günstig! ein F3 topteil (vielleicht das geilste top überhaupt) kostet wenn ich richtig informiert bin nicht mal 3000€. kann aber auch sein, dass ich mich irre. der richtige weg führt immer zu professionellem material. lieber wenig material, dafür gut, als viel schrott im lager. du solltest dich nicht mit 2. oder 3. klassigem zeug zufrieden geben!

0

also ich finde die behringer für das geld was sie kosten auch nicht schecht. Bei einer skala von 1-10 sind sie bei mir bestimmt eine gute 6-7 (natürlich auf das preis-leistungs-verhältnis gesehen). 

Was möchtest Du wissen?