Was haltet ihr von Allwetterreifen (bmw)?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hallo!

Mein Cousin ist Serviceberater bei einem Toyotahaus & argumentiere mir ggü., als ich letztes Jahr vor der Wahl nach neuen Winter- oder Ganzjahresreifen stand in etwa so -------> Wer nicht viel fährt & evtl. im Winter noch weniger fährt bzw. bei starkem Eis oder Schnee garnicht, für den sind Allwetterreifen eine gute Option & 'ne Gelegenheit Geld zu sparen. Erst recht in Regionen, wo es meist wenig wintert.. wie bei uns im Raum Frankfurt/Rhein-Main. 

Allerdings sind sie trotzdem immer nur eine Kompromisslösung, die weder das Talent eines reinen Winterreifens bei schlechtem Wetter hat noch das Können eines reinen Sommerreifens im Trockenen.

Wenn es nur um das Wechseln geht, das man sich sparen will: Kann man auch selber machen & wenn nicht --------> die 15-20 Euro, die eine Werkstätte für das Wechseln aufruft, sollte man investieren können. Am Platzmangel sollte es auch nicht liegen -------> die meisten Autohäuser bieten eine Art "Reifenhotel" an, das nicht die Welt kostet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Eignung ist da besonders hoch,wo Glatteis und Schnee selten sind.Rhein-Main,Rhein-Neckar,Oberrhein,Bodensee.Wenn Du ins Gebirge fährst,Skiurlaub oder auch nach Spanien mit dem Wagen in den Sommerurlaub,dann ist Dir abzuraten.Wenn Du eine hohe Fahrleistung hast,tendenziell auch.Klar ist es doch das ein weicher Ganzjahresreifen bei einer Asphalttemperatur von 70 Grad einen höheren Verschleiß hat als ein Sommerreifen.Klar ist es auch,das ein reiner Winterreifen mehr Grip bei Schnee und Schneematsch bietet als ein M+S Ganzjahresreifen mit oder ohne Schneeflockensymbol.^^ Ich im Rhein-Main Gebiet habe auch in strengen Wintern nur mit einer ,maximal zwei Wochen Schnee zu rechnen,und ich kann es mir erlauben auch den Wagen mal stehen zu lassen.Bei 35 Grad fahr ich nie Auto.Da ist es dann fast ideal.Liebe Grüße


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Egal bei welchem Auto, Allwetterreifen sind immer ein Kompromiss. die können nichts so gut wie Sommer- und Winterreifen bei den Strassenverhältnissen, für die sie entwickelt wurden.

Ich halte von denen nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja Winterreifen sind besser, wenn man das Fahrzeug in den
Kurven eher seitwärts als vorwärts bewegt. Für den restlichen Teil der
Menschheit sind gute Ganzjahresreifen besser als schlechte Winterreifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo wohnst Du und wie sieht es im Winter bei dir aus viel Schnee oder eher nur Schneeregen wenn überhaupt!?

Allwetterreifen sind eher ein Kompromiss und wenn Du damit richtig im Schnee oder Gebirge unterwegs bist wirst Du Probleme bekommen.

Also wenn wirklich benötigt lieber richtige Sommer und Winterreifen kaufen auch wenn das teurer ist aber billiger als mit Allwetterreifen einen Unfall im Schnee zu verursachen!

Ich selbst wohne auch eher in einer Gegend in der kaum noch Schnee kommt aber ich darf erstens mal keine Allwetterreifen fahren und zudem sind mir richtige Winterreifen sicherer wenn ich wirklich mal vom Winter überrascht werde!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gibt es in D nicht eine Winterreifenpflicht? Sind denn Ganzjahresreifen als Winterreifen anerkannt? Müsstest du vielleicht erst mal klären.

Ansonsten schliesse ich meinen Vorrednern an. Bei eher moderaten winterlichen Verhältnissen (kaum Schnee, keine wirklich eisigen Temperaturen) kann man damit fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Allwetterreifen sind nichts halbes und nichts ganzes. Und da du heckantrieb hast sind Winter reifen besser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegenfrage: wo wohnst du?

Im südlichen Bayern (Alpen, Alpenvorland) und im Bereich der Mittelgebirge (Harz, Sauerland) solltest du getrennte Sommer- und Winterreifen verwenden.

Vorteil der Allwetterreifen: du musst nicht wechseln.

Nachteil: sie sind immer nur ein Kompromiss zwischen Sommer- und Winterrreifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Freundin ist m Reifengroßhandel tätig, und somit kommt sie mit allen Neuerungen und Innovationen in Kontakt, sie hält von Allwetterreifen gar nichts, Wie schon einige Vorschreiber auch schon gesagt haben, das ist nix ganzes und nix halbes, besonders beim Hecktriebler. Ich fahre übrigens auch BMW xD

Gummimischungen sowie Reifenprofil sind bei beispielsweise Winterreifen optimal auf Schnee und Glätte ausgelegt, nicht so beim Alwetterreifen.

Und lass dir keinen teuren Reifen mit BMW Kennnung andrehen, ist genau so ünnötig wie einen "Mercedes Original" auf nem Mercedes, oder nen "Audi Original" auf nem Audi zu fahren (so heissen die Reifenkennungen bei den die Autohersteller das Profil des Reifens minimal anpassen ließen, so dass dieser als spezieller Mercedes, Audi oder BMW Original Reifen verkauft werden muss).

Ich empfehle die Firma Zeetex, wie der Schwabe sagen würde "einfach gut und günstig!". Ist zwar ein "newcomer" auf dem Markt aber ich bin top zufrieden damit.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besser ist es, auf Winterreifen zu wechseln.

Ganzjahresreifen sind bei Schnee einfach schlechter als echte Winterreifen.

Außerdem nutzen sie sich durch die weichere Gummimischung im Sommer stärker ab und haben einen höheren Spritverbrauch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@anoonym1112,

ich habe zwar keinen BMW, aber mein Auto hat auch Allwetterreifen. Ich fahre noch den selben Satz Reifen, mit dem ich das Auto gekauft habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn du nicht in einer Gegend wohnst, wo es normalerweise keinen oder kaum Schneefall gibt, würde ich keine Allwetterreifen kaufen.

Mit richtigen Winterreifen fährst du im Winter deutlich sicherer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?