8 Antworten

Ich würde ein besseres Netzteil nehmen, zur Not mit einem günstigeren Mainboard und/oder Gehäuse.Vielleicht auch gleich auf ein mATX-System gehen, mehr braucht kein Mensch.

Ein Goldnetzteil zwischen 350 und 450 Watt reicht Dicke und ist nicht viel teurer.

Über einen Aftermarket-Kühler kannst Du noch nachdenken.

500GB SSD ist was Feines, aber andere SSD haben nochmal merklich höhere Leistung, als die Intenso. Sind allerdings auch deutlich teurer pro GB.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
onomant 12.07.2016, 15:09

Vielleicht auch gleich auf ein mATX-System gehen, mehr braucht kein Mensch.

Ich schon.

0
Agentpony 12.07.2016, 15:39
@onomant

Da ist er dann ja endlich,der Beweis für außerirdische Intelligenz.

0

Sehr schön mich stört nur einw enig die ssd von intenso, musste meine wieder zurückgeben ,da sie kaputt war :( und mir persönlich fehlt ein CpU Kühler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja.. um die 950€ und dann keine ssd kein Kühler das is noch soo gut und ich würd noch auf custom modelle der rx 480 warten oder du holst dir ne gtx 1060 custom weil das gibts jz schon so ab 280€ und die is stärker und da kannst du auch fast alles in full hd mit hohen einstellungen über 60 fps spielen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Arbeitsspeicher (DDR4) passt nicht in dein Mainboard. Ich würde außerdem ein anderes Netzteil, wie das BQ Straight power 10 nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles OK, nur du hast ein ddr3 mainboard und ddr4 Riegel genommen. Das wird nicht funktionieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leg lieber 40€ drauf und hol die SSD Evo 850 mit 500 Gb von Samsung...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm lieber die Ballistix 16GB Ram

Die werden nicht funktionieren^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LeBlanc85 12.07.2016, 14:59

weil die DDR 4 sind und nicht in das DDR3 Mainboard passen

3

Du hast n Fehler im Link

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
instaboy2002 12.07.2016, 14:25

Wieso?

0
Typhus 12.07.2016, 14:28
@instaboy2002

Jetzt gehts wieder. Mach den XEON CPU raus, der ist für Arbeitsrechner. Für Gaming nimmste dir nen i7.

0
Wolf290798 12.07.2016, 14:41
@Typhus

Hast du dir den Artikel eig durchgelesen?

Wenn du weiter runterscrollst kommt dort: "


Verwendung für Spiele-Computer

Das Modell E3-1231 v3 der zweiten Haswell Generation erlangte besonders unter Kunden große Beliebtheit, die ihren Computer für Computerspiele nutzen und dafür einen entsprechend leistungsstarken Prozessor brauchen, jedoch keine integrierte Grafikeinheit (IGP), da ohnehin eine dedizierte Grafikkarte
verwendet wird. Der große Vorteil des Modells ist, dass er nahezu
baugleich mit dem Intel Core i7-4770 ist und daher annähernd die gleiche Leistung liefert,[1] wobei auf die IGP verzichtet wurde, was den Prozessor deutlich günstiger macht.[2]


Mittlerweile wurde Spielern jedoch die Nutzung von XEON E3 v5-Prozessoren auf herkömmlichen Mainboards erschwert: Bei den Chipsätzen Z170, H170, Q170, Q150, B150 und H110 wird beim Start eine Fehlermeldung angezeigt.
Nur auf den Server-Chipsätzen C232 und C236 treten die Probleme nicht auf. Die Vorgängergeneration XEON E3 v3 war von dem Problem nicht betroffen [3]

"

Danke.

Ich hab den gleichen Prozessor auch in meinem Pc nur mit einer R9 390 und er läuft super.



1
Typhus 12.07.2016, 14:47
@Wolf290798

Yup, die Ausnahme bestätgt die Regel, well played. Dann immerschln rein mit den überteuerten Server CPUs mit kompatibilitätsproblemen auf veralteten Sockeln. Oder einfach einen CPU kaufen der für einen Desktop PC gedacht ist. Immer müssen die ganzen Bastler hier mit ihren vermeintlichen Profi Tipps kommen statt eine qualifizierte allgemeingültige Antwort zu geben !

0
Typhus 12.07.2016, 16:12
@Inquisitivus

Nochmal für dich. XEON CPU's sind (trotz einiger Ausnahmen) nicht dafür gedacht auf Desktop Systemen Anwendung zu finden. Sie sind für Serversysteme und Workstations gebaut, deshalb haben sie einige Eigenschaften die man auf den ersten Blick vllt. garnicht erkennt. Ausserdem sind sie meist teurer. Ein Leistungsfähiger Desktop CPU ist zum Beispiel der i7 von Intel und in 99 % aller Fälle die bessere Wahl als ein CPU aus der XEON Reihe.

0

Was möchtest Du wissen?