Was haltet ihr vom Plan der Linken die Nato auflösen zu wollen?

9 Antworten

Der Plan ist gut und richtig.

Um so etwas umzusetzen, braucht es aber mehr als eine parlamentarische Mehrheit. Dazu braucht es echte Macht.

Die Umsetzung würde am massiven Widerstand der Kriegspartei in diesem Land und in den anderen NATO-Ländern scheitern und würde auch nicht vor der physischen Vernichtung derer halt machen, die im Begriff wären, dieses Vorhaben erfolgreich in die Tat umzusetzen.

Wehe den führenden NATO-Abschaffern, wenn sie Aussicht auf Erfolg hätten.

Wenn man doch aber schon vorher weiß, das man das niemals durchsetzen wird, wieso es sich dann groß auf die Fahne schreiben? Auch wenn ich zu 100% dahinterstehen würde, was nützt es denn, wenn man als einzigstes für eine Auflösung stimmt? 

0
@BascoSauce

Wer keine gesellschaftlichen und politischen Visionen hat, braucht gar nicht erst anzufangen, Politik zu betreiben.

Meine Antwort bezieht sich auf gegenwärtige Gegebenheiten. Wie das in der (ferneren) Zukunft aussehen wird, ist etwas ganz anderes.

9

Das wäre genau richtig, so würde der Welt viele Kriege erspart bleiben. Leider sind die Machtverhältnisse nicht so, dass dies Aussicht auf Erfolg hätte. All die reaktionären Kräfte der NATO-Staaten sind viel zu mächtig und werden auf Biegen und Brechen dieses Militärbündnis verteidigen. Die mainstream Medien leisten ihnen dabei Schützenhilfe.

Du wirst nur noch negatives über die Linke zu lesen bekommen, wenn die so etwas öffentlich geäußert haben.

Aussteigen, weg vom System

Hallo liebe Gutefrage.net Community. Seit langem spiele ich mit dem Gedanken aus Deutschland auszuwandern. Bisher war es mein Plan irgendwo hinzugehen wo ich weit weg von jeglicher zivilisation bin. Ich will kein V isum oder sonstiges haben, ich will einfach verschwinden. Mein Vorhaben ist es unabhängig von allem, aber abhängig von der Natur zu leben. Das heisst ich will meine eigenen Pflanzen anbauen, jagen, fischen und mein eigenes Ding machen. Ich hatte auch schon überlegt mich Indianern oder irgendwelchen Stämmen im Urwald anzuschliessen.

Jetzt zu meiner Frage: Könnt ihr mir einige Aussteigerfreundliche Länder empfehlen? Ich will nichts mit Regierung oder sonstigem zutun haben, es sollte ein Land sein in dem die üblichen Sachen, wie zum Beispiel Tomaten, Kartoffeln, Äpfel usw wachsen. Was haltet ihr generell von der Idee? Was müsste ich tun um mich Indianerstämmen oder Uhreinwohnern anzuschliessen, villeicht kennt ihr auch ein paar Stämme, oder habt von ihnen gehört das sie aussteigerfreundlich sind.

Ich will hier weg und niemand wird mich davon abhalten können, deshalb bitte ich um hilfreiche Antworten.

Mfg fear

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?