Was haltet ihr vom Ouija "Brettspiel"?

4 Antworten

Das mit diesem Ouija-Brett das hat zwei Seiten. Das ist die eine Seite mit dem Carpentereffekt, das die feinen Muskelbewegungen das Glas oder die Planchette so bewegen, das die Teilnehmer den Eindruck haben, die Dinger bewegen sich von selbst.

Das was aufgrund im Gehirn dann passiert, das ist die andere Ebene. Da das Gehirn Probleme kriegen kann, das Erlebte zu verarbeiten, kommt es zu Abspaltungsvorgängen. Teile des Gehirnes, oder des Bewusstseins beginnen ein Eigenleben zu führen und verselbstständigen sich. Das kann zu Psychosen oder zur Schizophrenie führen.

Es ist wirklich besser, das man von solchen Sachen die Finger lässt. Was YouTube angeht, diesen Videos muss man nicht alles glauben..

LA

Solche Videos sind natürlich gefälscht. Das bringt höhere Einschaltquoten und nur darum geht es auf Youtube.

Die Planchette beim Ouija bewegt sich zumeist jedoch. Das liegt an den Mikrobewegungen der Hände der TeilnehmerInnen. Das sind Bewegungen die zu gering sind um sie bewusst wahrzunehmen (die Mühe macht sich das Gehirn nicht), weshalb es den Anschein hat man würde sich nicht bewegen obwohl man genau das tut. Diese Bewegungen reichen aus um die Planchette zu bewegen.

Sinn macht das ganze Nicht, denn eine Planchette zu bewegen die niemand berührt, ist leichter als eine Planchette zu bewegen auf der jemand die Hand oder den Finger drauf hat.

Ouija wurde als Gesellschaftsspiel erfunden, als normales Brettspiel, das einen ähnlichen Charakter haben sollte wie "Weissagungen" durch irgendwelche Tabellen oder "Himmel und Hölle" Papierfiguren. Nur stürzten sich irgendwann diverse Abergläubische darauf und benutzten das Spiel um ihren Aberglauben zu propagieren.

Gibt aber genug Videos auf youtube die ziemlich echt wirken, dazu sind das häufig auch kanäle die gar kein geld verdienen können...

0
@KADAv2

Einschaltquote bringt nicht nur Geld, sondern auch Ruhm, Anerkennung und viele nutzen solche Videos fälschlicher Weise als Argumente. Heutzutage ist es extrem einfach solche Videos zu fälschen und selbst früher war es das. Je schlechter die Kamera, desto weniger sieht man Fäden oder Drähte auf den Videos.

0
@Andrastor

Okay und was ist mit "Geistern" generell ? glaubst du daran?

0
@KADAv2

Nein, es gilt inzwischen als wissenschaftlich erwiesen, dass es keine Geister gibt. Zudem widersprechen sie in ihren Beschreibungen so ziemlich allen Regeln der Chemie, Physik und Biologie und es ist bewiesen, dass noch nie Geister außerhalb der kulturellen Erfahrungsbereiche der BeobachterInnen "gesehen" worden sind.

Niemals hat man je einen Steinzeit- oder Mammut- Geist gesehen. Geister mit japanischem Thema finden sich nur in Berichten aus Japan, Geister mit europäischem Thema nur in Europa etc.etc.

Das zeigt, dass die "Sichtungen" nur Illusionen, Halluzinationen, Irrtümer und Lügen der "BerichterstatterInnen" sind.

0
@Andrastor

Ähm, schuldige aber erstens, wer "beweist" sowas und das "Geister" und Co. nicht der Wissenschaft entsprechen, sollte jedem klar sein... oder willst du mir sagen jene Wissenschafter wissen was nach jenem Tod geschieht ?

Bzw. alles der Physik und Biologie die man BIS HEUTE kennt (denn es ist ja nicht so als wüsste der Mensch schon alles und es gibt nichts was man noch entdecken/lernen kann) entsprechen muss ?

Also einfach schon der begriff, "übernatürlich" hebelt sämtliche physik/biologie die WIR KENNEN aus ...

Weshalb ich das nicht glauben will, dass es so etwas überhaupt nicht geben soll, liegt daran das der Channel "Nukes Top 5" ziemlich viele clips zugesendet bekommt, aus aller Welt und da ist vieles bei was man nicht faken kann... tut mir leid

0
@KADAv2
oder willst du mir sagen jene Wissenschafter wissen was nach jenem Tod geschieht ?

Ja, das wissen sie. Darüber besteht in der Wissenschaft keine Uneinigkeit. Nach dem Tod kommt nichts mehr. Mit dem Bewusstsein endet sämtliches Erleben und damit ist der Tod ein dauerhafter Zustand der Bewusstlosigkeit, den man nicht mitbekommt. Also "Nichts".

Für die Existenz einer Seele oder etwas ähnlichem, gibt es keinerlei haltbare Anzeichen. Zudem weiß man, dass der Aberglaube um die Existenz der Seele aus Unverständnis über antike griechische Philosophie über die Psyche entstanden ist.

https://www.independent.co.uk/news/science/ghosts-brian-cox-large-hadron-collider-cern-real-truth-standard-model-physics-a7598026.html

alles der Physik und Biologie

Ja, das muss es. In den Grundsätzen dieser Wissenschaften, sind wir entsprechend bewandert um sagen zu können, dass es nichts gibt, das gegen diese Grundsätze verstoßen kann.

Alles was es gibt, ist natürlich. Alles was "übernatürlich" sein soll, gibt es also nicht. "Übernatürlich" erklärt nichts, bewirkt nichts, hängt von nicht ab, beweist nichts und widerlegt nichts. Es ist ein fiktiver Begriff den Abergläubische verwenden um ihre Aberglauben zu verteidigen. Genau so gut könntest du versuchen mit Magie zu argumentieren.

Die Werkstatt des Weihnachtsmanns hat man bisher nicht gefunden weil sie magisch ist. Gleiches Prinzip.

da ist vieles bei was man nicht faken kann

Man kann absolut alles faken. Was nicht mit praktischen Tricks gefälscht werden kann, wird durch Computertechnik gefälscht.

Ein Youtube-Channel will ausschließlich Einschaltquoten und ist daher keine glaubwürdige Quelle für solche Informationen. Zudem ist es unsinnig davon auszugehen irgendjemand würde dem Kanal Videos zuschicken. Heutzutage lädt man die selbst hoch, auf Youtube oder TickTock oder anderen solcher Seiten.

Derartige Dinge gibt es nicht, das sind nur Inhalte diverser Aberglauben, nichts weiter.

0
@Andrastor

Schaue dir doch bitte einfach ein paar videos an, der typ hat so viele clips, von verschiedenen leuten und orten, das geht also gar nicht was du sagst ...

https://www.youtube.com/watch?v=H5gTqYOUFgQ

hier ist eine person die es noch selbst dokumentiert ... alles gefaked ? wenn ja wie, erklär es mir bitte

0
@KADAv2

also nach computer bearbeitung sieht mir das nicht aus

0
@KADAv2

Das ist jetzt einfach nur noch peinlich. Diese Bewegungen kann man ganz einfach mit Nylonschnüren machen. Im ersten Video wirft einer vom Hintergrund aus mit diesen Christbaumkugeln oder was auch immer das sein soll. In einem der Videos schmeißt einfach jemand Objekte ins Bild. Und im letzten spielt einer mit der Kamera herum.

Das sind die aller einfachsten und simpelsten praktischen Effekte. Wenn man auf solchen Schwachsinn herein fällt, muss man extremst abergläubisch sein.

0
@KADAv2

Schnüre, Motoren, Magneten. Das übliche. Einfachste Filmtricks die als "paranormal" interpretiert werden. Schau dir das Video an das ich verlinkt habe. Der Youtuber der es hochgeladen hat, beschäftigt sich mit Filmtricks.

0
@Andrastor

Um deine Frage zu beantworten: Es gibt in dem von dir verlinkten Video einen guten Grund warum der gesamte Vordergrund eine undurchsichtige Tischplatte ist. Da sitzt einer darunter und zieht an den Fäden und Drähten welche die Bewegung der Gegenstände auslösen.

0
@Andrastor

okay, schön und gut, dennoch gibt es genügend videos, die keinen sinn ergeben, wenn man sämtliche dinge in betracht zieht...

zu finden, immer noch auf "Nukes Top 5"

dein argument von vorhin: "Zudem ist es unsinnig davon auszugehen irgendjemand würde dem Kanal Videos zuschicken. Heutzutage lädt man die selbst hoch"

klar lädt er das selbst hoch, ist ja auch sein kanal, aber die clips werden ihn von unterschiedlichsten leuten zugesandt, sieht man doch...

und da sind ganz klar personen bei die sone fake scheiße in ihrem alter gar nicht mehr nötig haben, und dokumentieren dennoch komische dinge... weil diese dinge passieren...

und glaube mir, weil irgendein typ, in verbindung mit CERN etwas behauptet, braucht man dies noch lange nicht glauben...

0
@KADAv2

Nein, das sieht man nicht. Er bearbeitet die Videos nur so, dass sie nach unterschiedlichen Kameras aussehen oder er verwendet tatsächlich unterschiedliche Kameras.

Zudem ist der "kein Sinn" einfach erklärt mit "Einfachste Filmtricks".

Durch die Aussagen die Videos seien ihm zugeschickt worden, versucht er lediglich die Glaubwürdigkeit der Videos zu erhöhen. Ein Versuch, so billig wie die Videos selbst, bei denen man klar merkt, dass er immer dieselben Tricks verwendet hat.

0
@Andrastor

what ?! haha

du willst mir sagen er macht all diese clips selber? also installiert in unzähligen wohnungen kameras von anderen familien, mit absprache, sagt den leuten die sollen immer schön schauspielen, geht an den unterschiedlichsten orten und tut sich all die kacke an? bitte was?

ich find noch nen clip der komisch genug ist... warte ab

0
@KADAv2

Natürlich macht er die selbst. Die Wohnungen sind entweder nur verschiedene Räume seiner eigenen Wohnung oder die von Freunden und Bekannten auch Studios sind eine Option.

Und ja, natürlich sagt er den Leuten sie sollen Schauspielern. Möglicherweise bezahlt er sie auch dafür. Es gibt genug Youtube-Kanäle die andere Leute für Reaktionen bezahlen. Da gab es vor einiger Zeit sogar einen Skandal mit einem "Prank-Kanal" der die Karriere einer jungen Schauspielerin ruiniert hat, auf genau diese Weise.

Mit Youtube lässt sich wahnsinnig viel Geld machen, wenn man es richtig macht.

Du solltest dir lieber die Videos von dem Kanal anschauen den ich verlinkt habe, sie zeigen wie einfach solche Effekte zu machen sind und Dinge aus dem Bild raus zu retouchieren ist einfacher als welche hinein zu retouchieren.

0
@Andrastor

https://www.youtube.com/watch?v=9km04Q_Vw_0

aaah ja, tiere sind was feines... die sind nämlich nicht so verdorben wie wir menschen nicht wahr? ... der erste clip ist bullshit ... aber der rest, erklärs mir ...

und erkläre mir noch dazu, wie der kanal besitzer das selbst gefilmt hat, bsp. clip 2 und 3 ... :)

0
@KADAv2

Ich sagte dir bereits, wie einfach es ist Bildmaterial aus Videos zu entfernen. Genau das ist da passiert. Ein Hundespielzeug wurde im ersten Clip entfernt. Im zweiten die Drähte die das Bild herunter gezogen haben. Zudem wurde die Tonspur bearbeitet, sodass man nicht hört wie der Hund erschreckt wird.

Drittes Video: Jemand spielt mit dem Hund und schmeißt dieses Objekt über den Boden. Es gibt einen Grund warum die ganze linke Seite des Videos eine undurchsichtige Wand im Vordergrund ist. Selbes Prinzip wie oben bei dem Tisch.

Und ein Hund der Angst hat, ist nicht ungewöhnlich. Der Hund im letzten Video verhält sich so wie sich der letzte Hund meiner Familie verhalten hat, nachdem er Bekanntschaft mit Wespen gemacht hat. Das Summen von Wespen hat ihm bereits Angst gemacht und Wespen findet man immer in der Nähe von Wasser, wie dem Pool.

Alles völlig banal und wieder nur die einfachsten Tricks. Es wird langweilig.

Du solltest die Videos dieses idiotischen Bauernfänger-Kanals nicht weiter anschauen.

0
@Andrastor

wer soll die drähte im zweiten clip gezogen haben, die alte auf dem sofa bewegs sich kein stück, wo ist da was bearbeitet, du hast voll den verlust zur einschätzung verloren, für dich ist alles fake hahaha

also wenn ich mit einem hund spiele, dann rennt der nicht panisch weg und hat angst sobald ich jenes stille objekt in seine nähe stelle ... ich bitte dich ...

egal ich geb's auf ...

0
@KADAv2

rechts hinter der Ecke geht die Wohnung weiter. Zudem ist es auch möglich dass jemand das Bild von hinten gestoßen hat. Dazu bedarf es nur eines Lochs in der Wand in der es hängt und eines dünnen Stabs. Und auf dem Video ist zu sehen, dass es sich um eine dünne Innenwand handelt, also praktisch Pappe.

Das ist offensichtlich alles gefälscht, was du aufgrund deines Aberglaubens jedoch nicht einsehen willst. Du verleugnest die einfachsten Tricks, wie Menschen die sich außer Sichtweite befinden und bearbeitete Videos.

Der Youtuber den ich dir verlinkt habe, löscht aus einem Video seine ganze Frau heraus und es fällt überhaupt nicht auf.

Ist besser du würdest diese bescheuerten Videos aufgeben. Solchen Rotz für real zu halten, ist wirklich unter aller Würde und zeichnet dich als extrem leicht- und abergläubische Person aus.

0
@Andrastor

gestoßen? deswegen dreht es sich von der wand weg? ein loch in der wand? für quasi ... nichts? ach mensch...

0
@KADAv2

Ja. Das ist einfach. Schau wie es sich dreht und an der gegenüberliegenden Ecke sind Loch und Stock. Ganz einfach. Das kannst du sogar selbst nachstellen. Nimm einen Karton, hänge dort ein Bild auf und probiere aus von welcher Seite du es stoßen musst um diese Bewegung zu erzeugen.

Aber nein, stimmt ja. Solche Experimente die beweisen könnten, dass das alles nur ein riesen Haufen dampfenden Humbugs ist, willst du ja gar nicht durchführen, denn dann würdest du deinen geliebten Aberglauben mitsamt seiner schönen Dramatik verlieren.

Und das ist etwas was Abergläubische absolut nicht verkraften können.

Und ja, was du hier als "quasi nichts" bezeichnest, ist für viele Menschen die ganze Welt. Einige ziehen sich vor der Kamera aus um sich einzureden Porno- oder Erotik-Stars zu sein und andere stellen solche "Geistererscheinungen" nach und fälschen Videos um sich als "Augenzeuge des Paranormalen" bezeichnen zu können und sich einreden zu können, berühmt zu sein.

0

Ich glaube nicht an das übernatürliche...würde aber nimals Gläserrücken, Quijabrett oder sonstiges ausprobieren.

Ich denke mir immer: Nur weil ich nicht daran glaube, heisst es nicht dass es das nicht gibt, ich kann mich irren.

Ich finds gruselig. Würde ich niemals mache.

Was möchtest Du wissen?