Was haltet ihr vom KHE BMX Twenty? Ist das was für Anfänger und fortgeschrittene?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

das bike ist gut für Anfänger geeignet da es ein Freestyle bike ist. Der Vorteil daran ist das du damit alles machen kannst : Flatland, street, vert, race einfach alles. außerdem hat es ein schön kleines Ritzel.

der Nachteil ist wenn du dich spezialisieren willst dann ist es nicht optimal ein freestyle bike zu haben. Für Flatland zu schwer für Race zu Leicht usw.

Doch für den Anfang ist so ein bike genau richtig für dich.

weißt du schon was du machen willst? ich persönlich kann vert nur empfehlen

KHE ist nicht so ne gute marke weder für Anfänger noch für fortgeschrittene ich würde dir eins von wethepeople, subrosa oder Premium Products empfehlen diese marken haben gute anfänger bmxe und fortgeschrittene bmxe wie lange fährst du denn schon?

doublej98 10.08.2010, 23:24

BMX bin ich noch nie gefahren aber ich will mir eins zulegen womit ich dann auch länger fahren kann

0
seesawrule 11.08.2010, 15:04

so 360 € ist ein guter bereich

ich backe den kuchen immer auf umluft bei 230 C° und zum schluß pak ich noch erdbeeren drauf.

0

Das BMX ist jetzt nicht das beste BMX zum Anfangen. Ich würde dir das WeThePeople Trust oder Reason empfehlen. Die Firma hatt ein super PL-Verhältniss und es fließt auch die Erfahrung von den Teamfahrern mit ein.

kleiner Tipp: meld dich da an und lies dir den Text gewissenhaft durch!! wenn du danach noch fragen hast, kannst du sie direkt in dieses forum posten, wo alle "richtig" BMXen und dich echt gut beraten können

http://www.bmx-forum.com/showthread.php?139516-Anf%E4nger-Leitfaden-2010-Anf%E4nger-schaut-hier-rein!&p=2150811

Was möchtest Du wissen?