Was haltet ihr vom Gasanbieter "gas.de"

10 Antworten

Finger weg , sage ich da nur . Kann mich bei einigen Leuten hier nur anschließen , Kundenbetreuung unqualifiziert , können oft die einfachsten Sachen nicht beantworten , beim Anbieterwechsel hatte ich bei der Endabrechnung ein Guthaben habe es erst nach 8 Wochen geschafft wegen einer Beschwerde das es jetzt überwiesen wird , angeblich fehlte der Brennwert und Zählerstand und.... es wird solange hinausgezögert bis die Frist um ist das sie es überweisen müssen . Habe eben wieder angerufen wo mein Geld bleibt , ist heute angeblich raus gegangen !! war der letzte Tag der Frist Unglaublich , Ich rate jedem von diesen Anbieter ab .

Ich kann nur bestätigen, was andere hier über Gas.de schreiben:

Chaotisch, unseriös... Seit fast drei Monaten versuche ich zu kündigen (schriftlich, Mail, Telefon), aber die stellen sich sooo dumm! Unverschämter "Verein"!

Ieh kann die oberüblen ERfahrungen mit gas.de nur bestätigen! Haben mir andere, ungünstigere Vertragsbestätigungen zugeschickt, als ich beim Abschluss von Verivox erhalten haben. Zahlreiche Telefonversuche mit Warteschleife - niemand erreicht. Trotz drei E-Mails von mir (und einer LEsebestätigung von gas.de, in denen ich ausdrücklichem die Einzugsermächtigung entzogen habe, haben sie mir am 2. Tag der Lieferung einen völlig utopischen "Abschlag" von meinem Konto abgebucht!! Habe das zürückbuchen lassen - jetzt - 9. Tage nach Lieferbeginn - eine Mahnung mit 5 Euro Mahngebühr und 8 Euro Gebühr für das Zurückbuchen. Der Witz: Ich soll mich "zur Klärung des Sachverhaltes unverzüglich" mit gas.de in Verbindung setzen. JA WIE DENN??! Versuch es jetzt mit Einschreiben per Rückschein und werde das VErivox und Bundesnetzagentur melden - macht das am besten alle so!

Mir haben sie den Strom abgestellt wegen 400€,wollte wissen ob ich den Anbieter wechsel kann? ka

Hallole,

Mir hat die Enbw den Strom Abgestellt seit dem 16.03.2015 wegen ca.400Euro.Jetzt wollte ich wissen ob ich den Anbieter wechseln kann auch wenn ich eine Sperrung habe?Mein Kündigungsfrist bei ENBW ist 14Tage. Hat jemand eine Ahnung ob das geht auch bei einer Sperrung.Würde bei Verivox mich anmelden ,dort ist es ehe billiger als bei der ENBW.Verivox ist bestimmt nicht da rüber erfreud wenn ich bei der ENBW Schulden habe,kann aber denen egal sein,da das mir nicht mehr Passiert mit nicht bezahlen. Bei der ENBW würde ich nach der Kündigung dann eine Raten Zahlung vereinbaren.Klar Bezahlen muss ich so oder so ,kann aber nicht die 400€ auf einmal bezahlen. Vielen Dank für eure Antworten und Ratschäge. MFG M.M Vielen Dank für Antworten! MFG M,Müller

...zur Frage

Kann ich meinen Vermieter zum Gasanbieter Wechsel zwingen, wenn es deutl. günstigere Anbieter gibt?

Der Vermieter meiner Mutter ist recht konservativ und will auf keinen Fall den Gasanbieter für das Mietshaus wechseln – angeblich, weil das zu viel Arbeit macht und er nicht sagen kann, ob in einem Jahr nicht wieder ein anderer Anbieter günstiger ist. Gibt es eine Möglichkeit, den Vermieter zu seinem Glück zu zwingen? Gutes Zureden hat leider nicht gefruchtet. Alle 6 Mieterparteien sind sich einig und befürworten den Wechsel.

...zur Frage

Erfahrungen mit der Mitfahrgelegenheit namens Flinc?

Ich wollte mal eine andere Art der Mitfahrgelegenheit ausprobieren und bin dabei über den Anbieter namens Flinc gestolpert. Darüber lassen sich wohl auch prima Fahrer und Mitfahrer finden.

Habt ihr schon Erfahrungen damit gemacht und könnt berichten, ob alles seriös und zufriedenstellend ist? Da ich bisher nichts von Flinc gehört habe, bin ich sehr vorsichtig.

...zur Frage

DSL Anbieter-Wechsel zum selben Anbieter via Vergleichsportal?

Hallo erstmal,
und zwar hätte ich da mal eine Frage.

Ich beabsichtige meinen DSL-Vertrag bei Vodafone zu kündigen, da ich mittlerweile einfach mehr zahle as Kunden mit doppelter Bandbreite.

Vergleichsportale (in meinem Fall: Verivox) geben ja dann immer noch irgendwelche Boni hinzu. Im konkreten Fall wäre das nun ein "Online-Vorteil" und ein "Startbonus".
Dass man natürlich keinen Neukundenbonus bekommen würde ist klar, fragt sich, ob einer dieser Boni dennoch ein solcher ist, nur unter anderen Namen?

Und die eigentliche Frage: Könnte ich nun den Anbieter auf diese Art wechseln, ohne ihn wirklich zu wechseln? Da dort z.B. auch die angegeben Grundgebühr nach dem Aktionsjahr niedriger wäre, als wenn ich jetzt bei Vodafone eingeloggt nach einem Tarifwechsel schaue.

...zur Frage

Wer hat Erfahrung mit Lichtblick-Ökostrom?

Ich möchte gern den Anbieter wechseln und habe grade bei Groupon gesehen, das man dort ein verbilligtes Startguthaben von 40 Euro für 9 Euro kaufen kann. Das würde den Einstieg schon attraktiver machen. Vorher möchte ich aber gerne hier  eure Erfahrungen lesen:

Ist der Wechsel zu Lichtblick aus Kundensicht gut? Wie ist der Service? Wie schnell wird der neue Anbieter aktiv? Gibt es Abrechnungsprobleme?

Danke für euere Mühe.

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit Bürgergas?

Ich will den Gasanbieter wechseln. Verivox empfiehlt "Bürgergas". Kennt jemand den Anbieter? Kann man dem trauen? Auch Flexigas wird empfohlen, aber da gibts jede Menge schlechte Meinungen drüber.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?