Was haltet ihr vom Ford Fiesta?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo!

Ford ist eine unterschätzte bis belächelte Marke, baut aber gute Autos und ist heute sogar eher empfehlenswerter als "der tolle Premium-VW" oder "der so billige Skoda" ------> die Autos sind gut verarbeitet, haben viel Platz und sind immer ein paar Tausender günstiger bei meist besserer Ausstattung.

Der Fiesta ist zudem aus dem Aspekt interessant, weil das Modell seit 2008 produziert wird und echt ausgereift ist. Der Downsizingmotor bereitet mir etwas Kopfzerbrechen, aber trotzdem ist nicht gesagt, dass der morgen kaputtgeht.

Wer bislang einen VW-Fox, im Klartext einen der schlechtesten VW überhaupt, als Referenz hatte wird von einem FoFi von 2016 mehr als nur angetan sein :)

Ich bin nur etwa 40 Minuten Fiesta gefahren und vermisse ihn jetzt schrecklich, seit ich den Fox wiederhabe 😄

Danke für die Antwort 😊

3

Ich glaube kaum, daß bei einem Jahreswagen gleich Reparaturen anfallen werden. Die PKWs sind heute fast alle gut un dhalten die ersten 6 bis 8 Jahren durch ohn das was größeres zu reparieren ist. Erst danach zeigt sich welche Qualität besser ist. Daher würde ich mir bei einem Jahreswagen keinen Kopf machen. Wenn er Dir so gut gefällt, dann kaufen und das Fahren genißen. Mit der Titanium Ausstattung hast Du schon die höchste Ausstattung die Ford bietet. 

Danke!

1
@Maximilian0296

Ach ja. Mein Händler hat mir abgeraten einen 3 Zylinder zu kaufen. Die sind noch nicht Marktreif und mit 125PSbei 1 LIter Motor  und Turbolader viel zu sehr ausgereizt. Daher wäre ich da schon vorsichtig. Persönlich hätte ich nichts dagegen, aber mein Händler eben. Er meinte es sollte schon ein 4 Zylinder sein, auch bei einem Kleinwagen. 

1
@christl10

Naja 120 PS pro Liter Hubraum schafft man auch ohne Turbo und haltbar ist er auch... (Honda S2000)

1

Grundsätzlich gibt es gegen Ford überhaupt nix einzuwenden (fahre aktuell selbst Focus) aber das Modell was du dir da ausgesucht hast: Finger weg!!!

3-Zylinder Motor mit viel elektronischem Schnick Schnack um die Kiste auf Touren zu bringen-lass dich nicht blenden von Worten wie: Eco Boost! Die Fehlerquellen in solchen Motoren sind sehr vielseitig und oft verzweifeln selbst gestandene Mechaniker an den elektronischen Hürden da du soviel Mess - und Auslesetechnik brauchst um überhaupt raus zu finden was die Kiste hat wenn´s mal nicht läuft... Außerdem hast du im Extrem-Pannenfall gar keine Chance mehr irgendwas selbst noch regeln zu können und so wird das kleine günstige Autöchen zur richtigen Kostenfalle (deinen Händler freuts)

Du hattest bisher einen VW Fox und hattest Vorurteile gegen Ford?

Nicht böse sein, aber der Fox ist die größte Mistbude die VW bisher gebaut hat. Da ist sogar jeder Dacia besser.

Wovon ich aber wirklich die Finger lassen würde, sind diese Minimotörchen mit Turbo-Zwangsbeatmung. Die halten weder bei VW noch bei allen anderen Herstellern wirklich.

Mein Fox hat jetzt 160.000 km ohne Probleme gehalten. Am Montag hat dann mal das Lämpchen vom Abgassystem geleuchtet. Muss wohl bald ein neuer Katalysator her, aber das lohnt sich bei dem Auto nicht mehr.

Der einzige wirkliche Nachteil an diesem Auto sind seine 54 PS. Ansonsten ist an diesem Auto nichts auszusetzen

1

Woran erkenne ich denn eine Turbo Zwangsbeatmung? Bei diesem Auto steht Eco Boost dabei - meinst du das damit?

1

Der Fiesta ist um Welten besser als der VW! Lediglich vom 3 Zylinder würde ich dir abraten! Nimm lieber nen 4 Zylinder!

Wo sehe ich denn wie viele Zylinder ein Auto hat? Bei Mobile steht sowas nicht dabei...

0

Ford Fiesta ist generell super, aber ich hätte keine Langzeiterwartungen bei einem 1l 3-Zylinder mit Turbolader...

Wie lange hält so ein Auto denn bei einer Fahrleistung von etwa 25.000 km pro Jahr?

1
@Maximilian0296

Vielleicht 1 Jahr, vielleicht 2, vielleicht sogar 4 oder 5... vielleicht auch nur ein halbes... außerdem kommt es darauf an, wie du fährst, wenn du ihn direkt nach dem Anfahren trittst hält der Turbo auch nicht so lange... kann man ohne Glaskugel schlecht sagen. Aber Daumenregel ist, dass Turbo-3-Pötter nicht lange halten, haben dir ja schon eine Menge Leute gesagt. Nimm lieber einen 4-Zylinder, ganz ohne Turbo wäre noch besser. Das Problem: Den neusten Fiesta gibt es laut Wikipedia (als Otto) nur mit Turbo-3ern, also müsstest du den Vorgänger nehmen: https://de.wikipedia.org/wiki/Ford\_Fiesta\_%E2%80%9909

1

Was möchtest Du wissen?