Was haltet ihr vom Einbürgerungstest?

...komplette Frage anzeigen

DAS ERGEBNIS BASIERT AUF 25 ABSTIMMUNGEN

Gut, weil.... 76%
Ich bin geteilter Meinung, weil... 20%
Schlecht, weil.. 4%
Ist mir egal, weil... 0%

15 Antworten

Gut, weil....

sollte schon interesse an der kultur etc gezeigt werden, und ehrlich gesagt, so schwer ist der nicht.. wenn man an einem der vielen orientierungskurs teilgenommen hat, die mittlerweile überall angeboten werden zB VHS Ich glaube, sowas ist hilfreich, um seine mitmenschen zu verstehen..

Ich bin geteilter Meinung, weil...

Wer in Deutschland (das gilt aber auch für andere Länder) leben will, sollte die Sprache beherrschen und ein bisschen was über Politik und Geschichte des Landes wissen (Allgemeinwissen, das auch die Deutschen selber haben sollten).
Aber viele Fragen in diesen Tests halte ich für völligen Blödsinn. Warum ist es entscheidend, ob man weiß wer dieses und jenes komponiert, gedichtet oder gemalt hat?

Gut, weil....

Es ist schon wichtig,das Land zu kennen, in dem man leben möchte. Vielleicht wird so die Ghettobildung verringert.

Gut, weil....

Zusätzlich sollte man noch die Sprache können und einen Arbeitsplatz nachweisen wenn man hier leben will.

Gut, weil....

Immerhin ein Anfang, die Ernsthaftigkeit des Integrationsantrags zu testen.

Gut, weil....

... es wichtig ist sich etwas auszukennen, wer hat das Sagen und welchen Gesetzen ordne ich mich unter, in dem Land wo ich lebe!

Ich bin geteilter Meinung, weil...

....es nicht wirklich viel darüber aussagt, ob jemand den deutschen Pass verdient hat. Also die Fragen die man überall bekommt sind Allgemeinbildung, und sehr einfach auwendig zu lernen. Davon aber abgesehen finde ich es sehr sinnvoll, auch solche Fragen beantworten zu können und der deutschen Sprache mächtig zu sein.

Gut, weil....

Jeder Neubürger in Deutschland eigentlich wissen sollte, wohin er zieht.

Gut, weil....

Weil man für den hohen Lebenskomfort und Wohlstand, den man in Deutschland genießt auch etwas tun/wissen sollte, und nicht nur zum abräumen hier her kommen sollte.

Ich bin geteilter Meinung, weil...

...weil ich als Deutsche bestimmt nicht 50% der Fragen beantworten könnte. Warum muß das dann ein Antragsteller? Irgendwann wissen unsere eingebürgerten Mitbürger mehr als wir...wär doch etwas peinlich, find ich.

katrimo 13.08.2008, 23:13

Schonmal Fragen angesehen?....also du weisst wieviele Bundesländer Deutschland hat, wie der Bundeskanzler heisst, was SPD heisst, usw.?! ..und es reicht, wenn man halb so viele Fragen richtig beantwortet. In anderen Ländern ist es nicht so leicht einen Pass zu bekommen. Traurig, wenn man das nicht beantworten kann, oder?! Da bin ich glatt für ausbürgern.

0
superfrieda444 14.08.2008, 00:20
@katrimo

Natürlich weiß ich was SPD heißt, Angie unsere Kanzlerin ist usw. stolz Habe o.g. Test gemacht. Wäre auch nicht ausgebürgert worden, jedoch Fragen nach Bildern von Caspar David Friedrich konnte ich so spontan nicht beantworten... ist das dann schon traurig? Lg

0
Gut, weil....

er notwendig ist! staatskunde und sprache des einbürgerungslandes müssen sitzen!

Gut, weil....

Was ist daran verkehrt, über das Land, dessen Bürger man werden will, bescheid zu wissen?

Ich bin geteilter Meinung, weil...

Viele Fragen, die da drin stehen, m.E. nicht notwendig sind, wenn man Deutscher Staatsbürger werden will. Ich möchte nicht wissen, wie viele Deutsche da durchfallen würden - werden die dann ausgebürgert?

LG

Wieselchen

kullerkeks16 13.08.2008, 23:01

Nein.. Also ausgebürgert kann man nicht werden.. Wir haben den Test in der Schule gemacht (13 Jahrgangsstufe).. Durchschnittlich hatte jeder 5 Fehler.. Es gibt 32 Fragen und man muss mindestens 17 richtige Antworten haben.. Also hätten quasi alle bestanden, aber trotzdem..

0
Wieselchen1 13.08.2008, 23:05
@kullerkeks16

Ich weiß, dass man nicht ausgebürgert werden kann. Aber findest du es fair, eine gymnasiale Oberstufe als Vergleichswert anzuführen ?

LG

Wieselchen

0
Szintilator 13.08.2008, 23:02

Danach müßte ich Deutschland jetzt verlassen, also Ausbürgerung ist angesagt!

0
Wieselchen1 13.08.2008, 23:04
@Szintilator

Ach, Szintilator, solange es so charmante Fehler sind, kommst du in der "B"-Note noch auf ein gutes Ergebnis, da drücken die bestimmt ein Auge zu ;)

LG

Wieselchen

0
katrimo 13.08.2008, 23:06

Ich finde es sehr peinlich, wenn Deutsche da durchfallen....aber das bestätigt nur wie schlecht die Allgemeinbildung im Volk ist...

0
Wieselchen1 13.08.2008, 23:19
@katrimo

Sorry, aber z.T. sind das Fragen, die selbst ein Schüler der gymnasialen Oberstufe nicht beantworten kann (s.o.) - Da würde ich das alles aber nicht mehr als Allgemeinbildung bezeichnen...

LG

Wieselchen

0
Szintilator 13.08.2008, 23:42
@Wieselchen1

@katrimo, wenn Du meinst, Du bist dümmer als ich, dann bist Du aber schwer im Irrtum!

Nun schreibe ich mal, man kann nicht alles wissen, und das möchte ich auch gar nicht! Nur, meine Nachbarn, die wissen noch viel mehr!

0
Gut, weil....

etwas von dem land wissen sollte man schon und die fragen sind wirklich nicht schwer.

Schlecht, weil..

.....ich dann abgeschoben werde. Habe den Test mal gemacht und bin nicht fehlerfrei durchgekommen. heul

Was möchtest Du wissen?