Was haltet ihr vom Canon EF-S 55-250mm?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Für den Einsteigerbereich wird das Objektiv in der STM-Version zu den besten gehören.

Ist halt sehr einfach gefertigt. Hat nur ein Kunststoffbajonett, aber eben den STM Motor. Der ist schön schnell und sehr leise.

Für Portrait mag es von der Brennweite passen, aber die Offenblende ist nicht gut. Da hast du wegen der Freistellung nicht so viel Möglichkeiten. Aber es mag gehen.

Für Landschaften geht es auch, aber du schränkst dich insofern ein, das 55mm schon recht lang sein können. Gerade bei Landschaften kommst du öfter in die Verlegenheit eher Brennweiten zwischen 18-55mm nutzen zu wollen.

Tierfotografie? Da passt das. Zumindest bei gutem Wetter. Und für den Zoo sind 250mm zumeist ausreichend.

Wie gesagt: Als Einsteigerobjektiv ist es bestimmt echt toll. Selbst bei Offenblende macht das scharfe Bilder bis zum Rand hin. 

Allerdings denke ich, dass du recht schnel merken wirst, dass für Landschaften die Brennweiten unter 55mm fehlen werden.Und für Portrait wird dir irgendwie früher oder später die Hintergrundunschärfe fehlen. Wobei du das mit etwas Wissen, auch ausgleichen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es soll wohl sehr gute Tier- oder Portraitaufnahmen machen

Kommt drauf an, welchen Maßstab man für das "sehr gut" zu Grunde legt. Verglichen mit einem (tatsächlich) sehr guten Objektiv wie einem 300mm 2.8 L für Tieraufnahmen oder einem Sigma 50mm 1.4 Art für Portraits sieht das Ding kein Land.

Das 55-250 STM ist für den Anfang einigermaßen brauchbar, das alte 55-250 IS II würde ich nicht nehmen.

Eine Offenblende von f/5.6 im Telebereich ist alles andere als lichtstark, im unteren Brennweitenbereich steht für Portraits f/4 zur Verfügung, auch nicht gerade überzeugend.

Mit einem 70-200mm f/2.8 ließe sich was anfangen, alles andere sind Übergangslösungen, die du früher oder später wieder abstößt, weil du damit nicht glücklich wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?