Was haltet Ihr vom 1er BMW mit Frontantrieb?

9 Antworten

Finde ich als BMW-Fan grundsätzlich der schade.

Der Fairness halber: Unabhängig von der angetriebenen Achse würden wir keinen 1er kaufen, da er für unsere Bedürfnisse zu klein ist. Somit gehören wir nicht zur Zielgruppe und unsere Meinung ist für BMW nicht relevant :-(

Innerhalb der Zielgruppe wissen vermutlich über 95% nicht einmal welche Achse angetrieben ist und interessieren sich auch nicht dafür. Da Frontantrieb wesentlich einfacher / günstiger zu realisieren ist, macht BMW aus ökonomischer Sicht alles richtig. Ganz egal wie sehr dem Fan das Herz blutet.

90% der 1er-Fahrer schätzen den Hinterradantrieb sowieso nicht da das Fahrzeug meistens von Laien gekauft und überhaupt nicht ausgereizt wird also war es nur eine Frage der Zeit bis der günstige Frontantrieb kommt.

Die Kenner griffen schon immer lieber zum 3er oder 5er und ich wette dass es den Laien sowieso nicht auffallen wird wenn der aufeinmal Frontantrieb hat. Den meisten ist es doch ohnehin egal ob ein Auto Front-, Hinter- oder Allradantrieb hat.

Ich werde mir sowas niemals kaufen. Einmal Hinterradantrieb, immer Hinterradantrieb.

Totaler Mist, Abzocke an ahnungslosen Posern, kein Mensch der auch nur die geringste Ahnung hat würde sich das kaufen.

Noch dazu ist die Frontantriebsplattform von BMW selbst in Vergleich zu viel billigeren Konkurrenten richtig mies, übergewichtig, schlechtes Handling (sieht man in jedem Test mit diesen Modellen), schlechter als so ziemlich jeder Konkurrent von Frankreich bis Japan, unfassbar was BMW da fabriziert.

Die Tests die ich auf die Schnelle gefunden habe, klingen eher so:

"...Dynamiker unter den Raumautos..." (autobild.de)

"...so sportlich und agil war noch kein Van..." (blick.ch)

"...im Segment uner­reicht sportliches Raumfahrzeug..." (allesauto.de)

...

Verlinke mal bitte ein/zwei dieser Tests in denen der Active Tourer ein "schlechtes Handling" attestiert bekommt.

0
@Dunkel

Du verstehest nicht wie die Presse funktioniert. Deren Job ist es immer solche Werbe / Lob Artikel zu schreiben. Anstatt leerer Worte schau dir mal die gemessenen Testwerte an. zb. Elchtest: https://www.youtube.com/watch?v=EMnUy--YVuc&t=23s

Viele Konkurrenten schaffen das mit ca. 10 km/h mehr, das sind Welten und der Unterschied zwischen ausweichen und einem verheerenden Unfall.

0

Garnichts halte ich davon, ich brauche ein "auskeilendes" Heck im Grenzbereich.

Deswegen habe ich mich auch von Alfa Romeo verabschiedet, nachdem die auf Frontantrieb umgestiegen waren.

Bist du schon mal mit hinter Antrieb im Winter gefahren? Nicht sehr geil!

Vorderantrieb ist definitiv besser

Ich fahre seit fast 10 Jahren jedes Jahr im Winter mit Hinterradantrieb und finde es sehr geil.

1
@Halunke535i

Habe ich auch viele Jahre gemacht. Wenn man nicht die 29.90 € China-Reifen nimmt und keinen digitalen Gasfuss hat, klappt das bestens. Viel wichtiger als der Vortrieb ist die Verzögerung. Und die ist unabhängig von der Antriebsart.

1

Was möchtest Du wissen?