Was haltet ihr so von Halloween (Umfrage)?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 18 Abstimmungen

Ist mir egal 38%
Völliger Quatsch 38%
Total Geil 22%

25 Antworten

Ist mir egal

Ich finde die Auswahl lässt einiges zu wünschen übrig, denn es gibt ja durchaus auch ein paar Graustufen zwischen Lieben und Hassen.

Ich habe persönlich nichts gegen Halloween, zumal ich als Bahá'í weder den Reformationstag noch Halloween feiere. Wer bei mir klingelt, bekommt Süßigkeiten, genauso wie beim Martinssingen, beim Sternsingen oder beim Singen an Fasching (was hier in der Region von Dorf zu Dorf unterschiedlich ist^^). Davon ganz abgesehen ist Halloween (All Hallow's E'en im irischen Englisch) ein christliches Fest, nämlich der Vorabend von Allerheiligen. Dass da nun Elemente aus dem keltischen Samhain-Fest eingeflossen sind, mag manchen stören, aber diejenigen müssten sich dann geauso energisch über Eier an Ostern oder den Weihnachtsbaum aufregen, denn auch das sind heidnische Elemente, die in die lokale christliche Kultur eingeflossen sind.

Worüber man sich aber mit Recht aufregen kann ist die zunehmende Kommerzialisierung. Inzwischen wird jedes halbwegs bekannte religiöse Fest als Event ausgeschlachtet und ganze Industrien aufgebaut, die nur Schund für diesen einen Anlass produzieren. Das ist mit Weihnachten und Ostern passiert, es ist mit Halloween passiert. Aktuell passiert es mit dem Hindu-Fest Holi, das zu einer alljährlichen Farbbeutelschlacht verkommt, die einfach nur "fun" machen soll, obwohl kaum ein Europäer vorher je von diesem Fest gehört hat.

Blitz68 01.11.2016, 02:24

das ist wohl eher ein keltisches Fest, bei dem dann auch Menschnopfer gefordert wurden -

Trick or Treat

und die ausgehölte Rübenlaterne war das Zeichen dafür, dass die Tochter des Hauses geopfert werden sollte

0
SoerenRB 01.11.2016, 13:38
@Blitz68

Samhain ist ein keltisches Fest, ohne Frage. Der Vorabend von Allerheiligen ist es allerdings nicht, da muss man unterscheiden. Wie gesagt, es ist das gleiche wie mit Weihnachtsbaum und Ostereiern. Pagane Elemente sind in die christliche Lokalkultur eingeflossen, das macht Halloween, Weihnachten und Ostern aber nicht zu paganen Festen.

0
Total Geil

Halloweenpartys finde ich ganz cool. Also mit Freunden oder Familie. Alles gruselig gestalten, eventuell verkleiden usw.
Das Sammeln von Süßigkeiten finde ich da etwas "übertrieben", sag ich jetzt mal. Für die Kinder ist das zwar ganz schön, aber ansonsten weiß ich nicht genau. Ich finde es nicht ganz so "dazugehörig". Aber man könnte es theoretisch trotzdem machen und es eben wie Nikolaus, als solch einen Tag einführen. Interessant und lustig wäre das sicher, wenn viele Leute in verschiedenen Kostümen durch die Straßen ziehen. ^^  Man muss das Leben schließlich nicht immer so extrem ernst nehmen.

W. 19.

Völliger Quatsch

Muss nicht sein. Ist großteils nur eine Bettelei von Kindern. Einige Jugendliche nutzen das "Fest" aus und randalieren. Das die Leute dann auf dem Schaden sitzen bleiben, wen juckts.

Wer allerdings friedlich feiern will, ok, jedem sein Ding. Aber es gibt halt Leute, die mögen das nicht und die sollte man dann da raus lassen

Total Geil

Ich find's nicht total geil, aber da ich da nicht feiner differenzieren kann, habe ich das gewählt.

Ich mag Halloween-Partys sehr.

Mein Alter kannst du entweder raten oder du gibst dich mit dem Ausdruck des  "unteren Drittels der Lebenszeit" zufrieden. ^^

LG Willibergi

Total Geil

W/!4 Also ich liebe halloween. Ich verkleide mich gerne schon seit ich klein bin und icb liebe es wunden zu schminken und all das. <3

Völliger Quatsch

Überflüssig wie ein Kropf, wir haben genug eigene Bräuche, an denen die Kids Süßigkeiten bekommen können. Allerdings müssen sie dafür dann auch etwas tun, das ist wohl in unserer heutigen Spaßgesellschaft nicht mehr so ganz in Mode.

SandroWagner01 01.11.2016, 07:48

wieder ein Fest wo die einen viel Geld ausgeben und die anderen viel Geld machen... klar kann es spaß machen doch ist mehr ein Trend der aus den USA kommt in Deutschland haben es die meisten nicht so mit halloween

0

M/15
In gewisser Maßen ist es für den kleinen bruder ein schönes Erlebnis, doch je älter man wird, sollte man, finde ich, das nicht mehr feiern.

Ist mir egal

Meine Familie ist sehr religiös und meine Mutter hat mich deshalb nie mit den anderen Kindern mitlaufen lassen um Süßes zu holen. Wir finden, dass es etwas respektlos ist wenn ein Kind vor deiner Tür steht das überall mit Blut bespritzt ist und du den Tod an eine anderen Peson beteiligt warst. Aber jeder das seine...

W/13

Ist mir egal

überbewertet.

aber das mit den horrorclowns is mal ne wilkommene würze.

Völliger Quatsch

Was hat es für einen Nutzen? Es existiert letztenendes nur noch wegen dem Geld welches dafür ausgegeben wird. Also wegen dem Profit.

XNightMoonX 01.11.2016, 10:53

Viele andere Feste ebenfalls. ;-) Im Grunde ist alles nur noch eine Frage des Geldes.
Aber der Nutzen ist, einfach mal Spaß zu haben und das Leben nicht immer so ernst zu nehmen. Man lebt nicht, um nur zu arbeiten und zu muffeln.

0
Belruh 01.11.2016, 12:06
@XNightMoonX

Das mit den anderen Festen ist mir bewusst. Nur frage ich mich; Wie kann man sich bitteschön ausruhen, wenn am anderen Ende der Welt Kinder verhungern oder Mishandelt werden? Ich möchte deine Sitten nicht angreifen, aber wie kann man dies guten Gewissens machen?

0
Total Geil

Ok "total Geil" ist ein bisschen übertrieben, aber Halloween ist trotzdem lustig.

Man kann als Kind draußen rum laufen und Süßigkeiten sammeln (dieses Jahr ist es nur ein bisschen dumm wegen den Killer-Clowns), man kann sich gruselig verkleiden und das Essen ein bisschen gruselig verziehren und die älteren können Horrorfilme anschauen, also ist eigentlich für fast jeden was dabei.

LG: CrazySoni

Ist mir egal

Das muss jeder für sich entscheiden.  Weiblich 40 . 

Männlich 15. Ist nichts für mich. Ich finde es für kleine Kinder okay aber mich würde es nerven Süßigkeiten den Kindern zu geben

Völliger Quatsch

für so nen Blödsinn habe ich mich noch nie interessiert.

genauso wie Karneval

Völliger Quatsch

ich halte es nicht nur für Quatsch , sondern auch für gefährlich-

heute abend sind Mütter mit Kindern, die nicht ohne die Hand ihrer Mutter alleine laufen konnten , ekelig geschminkt mit Gartenfackeln durch unsere Strasse gezogen -

mal abgesehen davon, dass die Kleinen sich auch selbst hätten verbrennen können, frage ich mich doch was man den Kids hier beibringen möchte.

Konflikte im Kindergarten dann besser lösen zu können ?

Die sahen echt nicht mehr wie Menschen aus. ( sollten sie ja auch nicht, aber warum das Ganze?)

XNightMoonX 01.11.2016, 10:49

Weil man vielleicht auch mal Spaß haben will, anstatt das Leben durchgängig ernst zu nehmen? Das ist Sinn von Partys, Festtagen etc. Einfach mal "abschalten" und genießen.
Zu kleine Kinder sollten natürlich nicht unbedingt sowas mitmachen, aber auch ein Kind ist nicht wie jedes andere. Manchen freuen sich wie Bolle. ^^
Halloween will man niemanden was beibringen. We gesagt, dient es eigentlich nur zum Spaß.

0

Ich finde Halloween eigentlich sehr spaßig jedoch ist es halt einfach wieder etwas was aus anderen Ländern rübergeschwappt ist.
Wenn man sich mal den richtigen Grund von Halloween(Wikipedia) anguckt ist es schon seltsam wozu es sich entwickelt hat.
Alter: nur soviel ich bin nicht volljährig
Geschlecht: männlich

XNightMoonX 01.11.2016, 10:51

Halloween ist tatsächlich ein deutscher Brauch. Die Irren brachten es schlussendlich nach Nordamerika, wo sich das Ganze mit Kürbis, Kostümen etc. weiterentwickelte. Die wissen wie man Spaß hat. ^^
Halloween wird von All Hallows Evening abgeleitet und hat mit dem Abend vor Allerheiligen zu tun. ;-) Das ist was deutsches. Und da mehr als die Hälfte der Amerikaner deutsche Wurzeln haben, liegt zwischen denen und uns nicht wirklich ein großer Unterschied.

0
Zawenca 01.11.2016, 11:51

Ok ich habe eigentlich von einem anderen Anlass bei Halloween gehört

0

Hat sich eingebürgert, aber es ist nicht mehr so besonders. Man ist mal aus dem alter heraus (m/16)

Völliger Quatsch

Alter: 35, männlich.

Sämtliche Feste/Riten, die heidnischen Ursprungs sind, sind unnütz und dienen doch eigentlich nur der Wirtschaft, weil man dann gewisse Dinge kaufen "muss".

Als Kind mochte ich es. Jetzt juckt es mich 0. 16/m

einfach nur dumm nachgemacht .. eigentlich total sinnlos

XNightMoonX 01.11.2016, 10:55

Halloween ist tatsächlich ein deutscher Brauch. Die Irren brachten es schlussendlich nach Nordamerika, wo sich das Ganze mit Kürbis, Kostümen etc. weiterentwickelte.
Halloween wird von All Hallows Evening abgeleitet und hat mit dem Abend vor Allerheiligen zu tun. ;-) Das ist was deutsches. Und da mehr als die Hälfte der Amerikaner deutsche Wurzeln haben, liegt zwischen denen und uns nicht wirklich ein großer Unterschied

0

Was möchtest Du wissen?